Posts by oevi

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    runa: Nein, er springt sofort beim ersten Mal an und der Benzinhahn ist dicht.


    @friesentrabi: Im Ratgeber Trabant stand drin, dass man an dieser Umgemischschraube die Leerlaufdrehzahl einstellen soll!? Aber vielleicht war das mit der Plombe das Problem.


    Habe eben mal geschaut und die Umgemischschraube war komplett eingedreht. Klar, dass er dann immer aus geht... Habe die Leerlaufdrehzahl dann einstellen wollen und gemerkt, dass die Schraube so gut wie keinen Widerstand hat und sich sofort wieder verstellen würde durch die Vibrationen des Motors. Habe mir jetzt mit einem Stück Draht eine Druckfeder zurecht gebogen, die genau über das Gewinde der Schraube passt. Durch den Druck der Feder kann sich die Schraube jetzt nicht mehr so leicht verstellen. Nun hoffe ich, dass das so auch hält.
    Vielen Dank für eure Tipps und Hinweise :-)


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Oevi

    Danke für die Antwort.
    Ja, über Standgas läuft er ganz normal. Er geht halt wirklich nur im Leerlauf aus, wenn ich nicht zusätzlich etwas Gas gebe oder, wenn ich im 4. Gang (Freilauf) rollen lasse. Während der Fahrt merkt man, dass er während des Schaltvorgangs fast ausgehen will - da ruckelt es immer einmal kurz, wenn ich wieder einkuppel, weil die Drehzahl da schon wieder so "abgerauscht" ist.

    Hallo,


    ich habe seit der Rückfahrt vom ITT das Problem, dass der Motor im Stand Gas immer ausgeht.
    Eine Woche vor der Fahrt nach Zwickau wurde der Vergaser im Ultraschallbad ordentlich gereinigt. Nach dem Einbau wurde das Standgas vernünftig eigestellt und alles war gut. Wenn ich jetzt -seit dem der Motor im Standgas ausgeht- an der Leerlauschraube drehe tut sich garnichts mehr.
    Ob der Motor kalt oder warm ist, ist übrigens egal. Das Problem tritt immer auf. Der Vergaser ist ein 28H1-1.
    Woran könnte es liegen und was kann ich da machen?

    Hallo,


    beim diesjährigen ITT in Zwickau gab es eine Talkrunde mit ehemaligen Sachsenringern. Dr Winfried Sonntag und Dr. Werner Reichelt sind ja jedem ein Begriff. Nun habe ich aber vergessen, wie die drei anderen heißen. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?
    1.
    2.
    Von dem dritten habe ich leider kein Foto...


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :-)

    Hallo,


    ich habe mir für meinen Trabant eine neue originale Antenne besorgt um -gerade auf längeren Strecken- im Trabant Radio hören zu können. Damit es möglichst original wird, wollte ich die Antenne nicht nach Augenmaß montieren, sondern nach den originalen Einbaumaßen. Kann mir da jemand weiterhelfen? Mein Trabant ist Baujahr 1986 und die Antenne ist das Modell mit geriffeltem, schwarzen Antennenfuß und "Metallrute", die auf den Fuß geschraubt wird (siehe Bild). Vielen Dank schonmal.

    Ich war seit 2008 das erste Mal wieder in Zwickau dabei und mir hat es echt gefallen. Das einzige, was ich schade fand war, dass im August Horch Museum sehr wenig zum Thema Trabant zu finden war. Das hätte man zumindest für das ITT-Wochenende besser machen können... Ansonsten war es wirklich ein tolles Treffen.

    Hallo zusammen,


    ich bin dieses Wochenende zum Treffen in Zwickau. Habe mich heute mal auf die Suche nach der Tankstelle und der Autoauslieferung gemacht und habe beides auch noch vorgefunden:


    Im Moment ist dort alles ziemlich zugewachsen und der "automobile"-Schriftzug wurde auch entfernt ;(

    Hallo zusammen,


    am 15.09. fahre ich mit meinem Trabant für ein paar Tage an die Nordsee. Ich möchte mein Fahrrad mitnehmen. Nun wollte ich dafür nicht extra meinen Anhänger mitnehmen . Für meinen Alltagswagen habe ich einen Fahrradträger für die AHZV. Beim Trabant ist so ein Träger wohl nicht so empfehlenswert, da die AHZV sich durch das Gewicht wohl in gewissem Maße verdrehen kann (habe ich so im Netz gelesen). Ich habe bei meinem Vater einen noch original verpackten Dachgrundträger für Regenrinnen mit Fahrradhalter gefunden. Nun ist meine Frage: Hält die Regenrinne das wohl? Die Halterungen passen leider nicht 100%ig...


    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße!

    Bist du noch auf der Suche nach Videos vom ITT?
    Ich habe eine VHS-Kassette vom 5. ITT 1998 und eine vom 7. ITT 2000, die ich verkaufen würde. Beide original, keine Kopie oder ähnliches. Bei Interesse meld dich einfach mal.

    Vielen Dank für eure Antworten und für eure Unterstützung :top:


    Falls ihr etwas aus eurem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis in Erfahrung bringen könnt, könnt ihr mir auch gern direkt eine Email senden: ifa-christian@gmx.de


    Für den Fall, dass ihr oder eure Lieben keine Lust auf die Tipperei am Computer habt, habe ich mal einen Fragebogen zu dem Thema zusammengestellt. Bei Interesse schickt mir einfach eine Mail und ich sende euch den Fragebogen zu. Den könntet ihr mir ausgefüllt zurückschicken, wobei ich euch die Portokosten dann überweisen würde. Ihr sollt ja nicht noch drauflegen bei der ganzen Sache :zwinkerer:

    Hallo zusammen :winker:


    ich mache zur Zeit eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Inhalt dieser Ausbildung ist eine Facharbeit zum Thema nach Wahl.
    Ich würde gern meine Facharbeit zum Thema "Krankenpflege in der DDR" schreiben. Kennt ihr vielleicht jemanden, der zu DDR-Zeiten als Krankenpfleger/-schwester gearbeitet hat und auch die Ausbildung in der DDR gemacht hat?


    Ich suche Informationen zu folgenden Punkten:
    - Voraussetzungen für die Ausbildung
    - Gestaltung der Ausbildung (Dauer, Vergütung, Dienstkleidung und Inhalte)
    - Welche Aufgaben hatten die Auszubildenden?
    - Vergütung und Dienstkleidung nach der Ausbildung
    - Gab es Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten? Wenn ja, welche? Wie waren sie organisiert?
    - Besetzung auf den Stationen; Wie viele Patienten kamen auf eine Pflegekraft?
    - Wie war die Pflege organisiert (Bezugspflege, Bereichspflege, Funktionspflege, ...)?
    - Welche Berufe gab es neben der "normalen" Krankenschwester (z.B. sowas wie Pflegehelfer, Oberschwester, ...)
    - Wie wurde die Pflege dokumentiert?
    - Informationen zum Pflegealltag im Krankenhaus
    - Wie war die Arbeit gegliedert?


    Es wäre echt super, wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet. Oder wenn ihr mir einen Kontakt vermitteln könntet zu jemandem, der mir weiterhelfen könnte.


    Viele liebe Grüße, Oevi :winker: