Posts by 601heiza

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan

    wirklich genau das gleiche hatten wir auch bei ner S51 die von uns aufgebaut und verkauft wurd. Nach 1600KM springt ein Clip raus und feierabend.


    Wenn ihr wirklich was hochwertiges wollt dann geht zu Langtuning. Die leisten hochwertige Qualität. Und da können auch normale MZA Zylinder bearbeitet und vernünftige ASSO oder Mahle Kolben eingeschliffen werden.

    Der Satz ist ansich ne gute Sache aber ich denke mal an dem Zylinder wirste nicht lange freude haben, es sei denn du bearbeitest ihn nochmal sauber nach. Ich würd lieber den originalen nochmal schleifen lassen.


    Die Regenerierung beinhaltet:
    Kompl Zerlegen
    Prüfung aller Teile
    Eventl austausch v verschlissenen Teilen
    Tausch aller lager und Simmis
    Reinigung des Blockes
    Montage
    Rückversand


    wenn weitere Teile defekt sind, wirds natürlich teurer das ist klar aber sofern am motor nichts großes kaputt ist kostet die überholung wie gesagt 80€


    mfg
    haiza

    Also ich kanns verstehen, wenn euch der Preis stuzig macht, aber ich kann aus erfahrung sagen, dass dort TOP gearbeitet wird.
    Sollten weitere Defekte gefunden werden werdet ihr Kontaktiert um zu entscheiden was geschehen soll.
    Bei den 80€ ist Material und Rückversand mit drinn.
    Wie gesagt wir haben da schon über 10 Motoren machen lassen alle jedes mal top. Egal ob original oder tuning.


    mfg
    haiza

    Also ich würd den Motor bei der Laufleistung ma regenerieren lassen. Kost ca 80€ un empfielt sich echt.
    Wenn dus machen lassen willst geb ich dir ne adresse wo wir unsere Motoren machen lassen.


    mfg
    haiza

    Hey leute
    habe wieder ein kleines Problem mit meiner Pappe und zwar folgendes.
    Wenn ich ihn starte ist alles ganz normal die KOntrolleuchte geht nach dem start aus.
    Wenn ich jetzt allerding kurz gas gebe oder lange zeit bissel höher drehen lasse leuchtet sie wieder.
    mit steigender drehzahl geht sie wieder aus soweit ich das sehen kann. Jedoch wenn ich wieder über diesen bereich leicht
    erhöhte Drehzahl komme leuchtet sie wieder und geht im standgas wieder aus.
    Was kann da nicht stimmen ?( Bin langsam etwas verzweifelt der Trabant ist ein 601 BJ88. 12V


    hoffe ihr könnt mir helfen
    danke im voraus


    mfg
    der haiza

    die passende schwungmasse habe ich ja schon.
    meinst du mit gußteil, das wo vorher der simmi drin war?
    wird trozdem noch ein simmering zu der kolbenringabdichtung verbaut?
    woher bekomme ich die restlichen teile? habe schon bei ldm und co geschaut.
    wie sieht der zusammenbau aus?

    hey leute habe den motor mit benzin sauber ageputzt.
    mittlerweile habe ich auch shcon die beiden hälften mit der neuen kurbelwelle zusammengesetzt. scheint alles zu passen :)
    Der motor lässt sich gut durchdrehen.


    Nun habe ich da nochmal ne frage bezüglich der kolbenringabdichtung schwungscheibenseitig.
    Kann ich ohne weiteres von Simmering auf die Abdichtung umbauen?
    Wenn ja was brauche ich alles dafür??


    danke für eure bisherige hilfe :thumbsup:

    na ja ich fragte nur wegen kolbenringabdichtung, welche bei mir mit der schwungscheibe 1 ist.
    vorher war da ja ein Simmi drinn.
    Ich frag mich nur wie ich die Abdichtung da reinbekommen soll, weil ja die schwungscheibe die ganze zeit im weg ist.
    Ja ich weiss das kommt bei euch so rüber der hat noch nie ein motor zerlegt und versaut nun nen trabbi motor.
    Ich habe schon so einige motoren zerlegt regeneriert sowohl 2 als auch 4t.
    Nur weiss ich halt bei machnchen spezifischen sachen nicht weiter und da ich nix kaputtmachen will frage ich nach ;)
    habe zum besseren verständnis was ich mein mal ein Bild gemacht:
    http://img40.imageshack.us/img40/5324/p1190615.jpg


    mfg
    haiza

    Ich habe die Suche ja geqüalt ohne ende aber wirkl an bilder o.ä. bin ich noch nicht gekommen.
    Habe mir auch schon die 35PS anleitung angeschaut.
    Habe noch ne weitere frage.
    Ich habe Jetzt ne schwungscheibe mit kolbenringabdichtung.
    Sehe ichd as richtig, dass die schwungscheibe erst auf die welle geschraubt werden muss, bevor man die welle ins gehäuße setzt?


    mfg
    haiza

    ja von innen wollt ich eh so reinigen aber von außen halt strahlen damits wieder schön sauber ist.
    Leistungsmäßig wollte ich halt auch bissel was machen.
    Habt ihr da paar Tips welche ecken und kanten noch geglätet werden sollten, für gute Strömungen?
    gibt es da vllt paar bilder zu?


    mfg
    haiza

    nene leute das ist ein missverständnis :D
    Ich bin mir zwar nicht sicher, was für eingehäuße es ist, aber es war vorher auch eine Kurbelwelle für das ungeteilte Mittellager drinn.
    Ich kamm auf die sache mit dem geteilten, weil ich es in dem repbuch gelesen hatte das dort ausgeglichen werden muss.


    mfg
    haiza

    Hey danke schonmal für deine Hilfe.
    Ja mittellager was ich völlig vergessen hatte zu fragen bei der geteilten version müssen ja ausgleichscheiben rein
    wie ist den das wenn ich das ungeteilte mit dem stift habe?
    Klar der Stift in dir bohren in der mitte das hatte ich schon gesehen brauche ich da noch irgendwelche scheiben ?


    mfg
    haiza

    Moien leute bin gerade dabei mir einen neuen Pappen Motor zu bauen. Das Gehäuße und die Kurbelwelle mit drehschiebern habe ich schon.
    Nun habe ich noch eionige Fragen. Es werdn wahrscheinlich weitere Folgen während des Zusammenbaus.
    An den Außenringen der Mittellager sind so 2 kleine "pünktchen" drauf wo müssen diese bei der motage hinzeigen? Gehören die irgendwo rein?
    Wie herum müsssen die drehschieber rein? Da gibt es eine seite da ist am "innenkreis" die rundung schräg gesägt wo muss diese seite hinzeigen?


    Das wärs fürs erste
    bin für jede hilfe dankbar


    mfg
    haiza

    so leute das problem ist weg. Tage habe ich damit verbracht alle masseleitungen zu testen. Bis ich ma auf die idee kam die steckdose für haenger aufzumachen. Dort war alles so vergamelt und oxidiert, dass eine brücke zwischen blinker links und standlicht rechts bestand. Neue steckdose und das problem war weg :) :thumbsup:

    Moien leute,
    habe wieder mal ein kleines Eltrikproblem an meiner Pappe. Und zwar folgendes
    Wenn die Zündung aus ist und ich das Licht an mache leutet der linke Blinker vorne und hinten.
    Mache ich die Zündung an leuchtet der blinker auch, sofern das licht an ist.
    Wenn ich das Licht ausmache und halt normal blinke (Zündung an) Dann blinkt es zwar, jedoch blinkt rechts
    das Standlicht und die Tachobeleuchtung auch.


    Ich habe bis jetzt folgendes versucht:
    Masse an Blink und Standlicht "nachgelegt"
    Lichtschalter gewechselt
    Kombischalter durchgemessen


    nachdem ich dann einmal das Massekabel vom Linken Blinker vorn abgezogen und wieder aufgesteckt hatte ging es für kurze zeit wieder.


    mittlerweile funktioniert dieser "Trick" nicht mehr :(


    habt ihr noch ideen was das sein könnte?


    bin für jede Hilfe dankbar


    mfg
    der haiza