Posts by Ignatz

    Sooo noch ne kleine Ergänzung:


    Anreise ist natürlich wie letztes Jahr 24 Std. möglich. (wenn also jemand nachts anreist ich bin der Penner der in der Einfahrt schläft...einfach kurz anfahrn dann wach ich auf :zwinkerer:


    Die Route für die Ausfahrt ist auch fertig. Wobei ich eigentlich 3 Routen zu Auswahl hab... Diesmal gehts nicht in Richtung Oberpfalz sondern ins echte Nürnberger Land. :grinser:
    Route ist ca. 30km und wird mit Zwischenstopp ne gute Stunde dauern.


    Die Band wird am Samstag abend auch ne Runde unpluged am Feuer spieln.


    Hoff ma mal das des Wetter so megasonnig wird wie letztes Jahr. :prost:


    Falls jemand Fragen, Wünsche, Anträge oder Träume hat die es zu deuten gilt... einfach raus damit... :winker:

    Nee is wirklich passiert... das war ne Notaktion... naja und Not macht erfinderisch... und risikobereit.... :grinser:


    Aber es ging ohne Probleme... hät ich echt nich gedacht... :tilt: die Holzlatten warn ca. 3cm stark und 4cm breit... also recht stabil... und dadurch das die feder ja die alte war, warn es nur wenige cm zum drücken... bei ner neuen feder wärs bestimmt nich gegangen. Is halt die russische Methode gewesen... aber weißte doch "wir hatten ja nüscht"

    Quote

    Aber man bekommt das federbein nicht ohne spanner auseinander wegen der spannung, zb beim feder oder stossi wechsel?


    Federspanner kannste improvisieren. Aufmachn geht ja einfach... musst halt nur aufpassen... nimm nen Ringschlüssel schraub bis fast zum Ende... des letzte Stück nimmste dann ein Stock etc. und haust gegen den Ringschlüssel. Solltest die Feder halt irgendwo hinrichten wo sie in Ruhe hinfliegen kann.


    Und das Federbein wieder zusammen baun geht auch. Brauchst 2 Personen. Nimmst 2 Bretter die du auf den oberen Federteller legst. Dann setzt du dich rechts auf die Latten und dein Kumpel links. somit wird die Feder runtergepresst durch euer Körpergewicht. Ja und dann einfach mit flinken Fingern die Mutter draufschrauben. Fertig.


    Hab ich schon gemacht bei der Dämpfern von ner Limo ging ohne Probleme. Beim Kombi sind glaub ich die Feder stärker da weiß ich nich ob euer Körpergewicht ausreicht.

    Hallöchen,
    hatten heute wieder einmal Vereinssitzung... Planung für das Treffen laufen auf Hochtouren.... jeder gibt alles damit es ein Hammer Treffen wird... :top:


    Und eine schöne Überraschung haben wir auch: :geschenk:


    Dieses Jahr wird es erstmalig 3 Pokale und Urkunden geben!


    Ein Pokal gibt es für die weiteste Anreise.
    Ein weiteren Pokal gibt es für das schönste Fahrzeug am Platz. (Zuschauer/Besucherbewertung)
    Und den dritten Pokal gibt es für den Sieger unserer sportlichen Disziplinen!


    Siegerehrung wird am Samstag abend sein.
    Die Ausfahrt wurde nach vorne verschoben. Sie wird um 11Uhr starten und ca. 1 Std. - 1,5 Std. dauern. (sodass wir pünktlich zum Mittagsgrillen wieder am Platz sind)


    Dieses Jahr ist wie letztes Jahr wieder Kirchweih in Altdorf. Wir können die Ausfahrt also leider wieder nicht durch den Marktplatz machen. "Ausweichroute" ist aber schon in Planung. Wird auf jedenfall wieder schön. Bitte beachtet also bei eurer anreise das der Marktplatz gesperrt ist. (gibt aber genügend Seitengässchen bzw. eine Umgehungsstraße)


    Wir freuen uns schon rießig auf das Treffen. :2Kumpels:


    EDIT:
    Achja fast vergessen. Wir werden original Thüringer Roster, Steaks und Nürnberger Rostbratwürstchen anbieten.

    Wenn du die Suche benutzt hättest hättest du es sicher gefunden weil es schon öfters gefragt wurde.


    Aber ich will mal nicht so sein....


    Der 23PS Motor hat andere Zylinder als der 26PS Motor. Er hat nämlich unten 2 kleine Kühlrippen mehr.
    Hier 23PS Zylinder:
    [Blocked Image: http://s3.directupload.net/images/100702/temp/ref5xosr.jpg]


    Und hier ein Motor mit 26PS Zylindern:
    http://www.ldm-tuning.de/pictures/T601-00601.jpg


    Aber nicht nur die Zylinder sind anders auch die Kurbelwelle etc. Nur das eindeutigste sind halt die Zylinder und die Motornr. (die findest du rechts zwischen Getriebe und Motor) Außerdem ist natürlich auch das Baujahr hilfreich. Im Motorgehäuse hinter/über der Schwungscheibe ist das Baujahr vom Motorgehäuse eingestanzt. Einfacher ist es wie gesagt über die Motornr.

    Wenn der Vergaser klemmt musst du ihn aufmachen. Vermutlich haben die dort gepfuscht. Hatte den selben Fehler auch schon mal. Bei mir hat sich die kleine Mutter von der Volllastanreicherung gelöst und ist nach oben gerutscht.


    Wenn du nicht weißt was die alles falsch gemacht haben empfehlt ich dir lieber alles nochmal auseinander und Checklistenmäßig genauestens zu kontrollieren und zusammenbauen... Nicht das noch Folgefehler entstehen.


    Wie viel €uronen haste denn für diese qualitativ hochwertige Arbeit der Werkstatt hingelegt?

    Hallöchen,


    so nach langen warten haben wir die ersten Planungen stehen. Beim folgenden Programm sind natürlich Änderungen vorbehalten.


    Dieses Mal wird das Treffen nicht wieder auf einen Campingplatz veranstaltet. Gründe dafür sind einfach die zu hohen Kosten für alle Gäste. Wir haben uns deswegen entschieden das Treffen auf einer normalen Privatwiese zu veranstalten.


    Das Treffen wird in 90518 Altdorf OT Hagenhausen, Peuntweg 1 stattfinden.


    Kosten:
    10€ pro IFA Fahrzeug
    Zweiräder kostenlos



    Programm:


    Freitag:
    ab 13:00 Uhr Anreise
    19:00 Eröffnung des Treffens
    dannach IFA Plausch am Lagerfeuer :2Kumpels:


    Samstag:
    ab 9:00 Uhr Frühstück (belegte Brötchen, Kaffee etc. zum kleinen Preis)
    12:00 Uhr Ausfahrt durchs Nürnberger Land (mit Zwischenstopp)
    ab 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen von Oma zum kleinen Preis
    ab 16:00 Uhr Spiel, Spaß und Spannung (Auspuffweitwurf, Anlasserstemmen, Sackhüpfen, Trabiziehn, Kinderschminken etc.)
    ab 20:00 Uhr Party im Festzelt
    -Getränkeverkauf zum kleinen Preis (Limo, Bier, Schnaps)
    -Feuertonne
    -Grillen am großen Gemeinschaftsgrill (auch eher möglich)
    -Rockband im Festzelt
    -Musik (evt. mit DJ Ens und Mc Farmer)
    :dj:



    Sonntag:
    ab 9:00 Uhr Frühstück
    ab 11:00 Uhr ist entspannte Abreise möglich



    So jetzt das wichtigste in Kürze:


    Sanitäre Anlagen: stündlich gereinigte Dixi's und Waschgelegenheiten
    Strom: gibts leider nicht (Handys etc. können bei uns im Versorungszelt sicher aufgeladen werden)
    Westbleche: Müssen aufgrund des begrenzten Platzes draußen bleiben. Zum Ausladen dürft ihr natürlich auf den Platz fahren.
    Einkaufsmöglichkeiten: In Altdorf (2km entfernt) könnt ihr bequem einkaufen fahren. Dort gibts alles was das Herz begehrt. (Mc Doof, Aldi, Lidl, Penny, REWE, Baumarkt etc.)
    Gemeinschaftsgrill: Wir werden einen großen Gemeinschaftsgrill stellen an dem jeder sein Grillgut draufwerfen kann. Evt. wird es auch eine Würstchenbude geben. (klären wir noch)
    Aufkleber: Wie letztes Jahr gibts dieses Jahr natürlich auch wieder Aufkleber


    Die Route der Ausfahrt wird noch geplant. Infos dazu gibts später.


    Das Zweitaktgeschwader Nuernberger Land freut sich auf alle Gäste und hofft auf ein sonniges Treffen. :winker:



    EDIT:
    Lageplan:
     [Blocked Image: http://s3.directupload.net/images/user/100602/temp/wamt3bg8.jpg]

    Ich mach es auch relativ kurz.


    Treffen war ganz schön. Wetter leider nicht so... könnt ihr ja nix dafür... Das 1/8 Meile Rennen fand ich geil. Das gleich Stroh ausgelegt wurde war auch sehr gut. Hatte schon eine Schlammschlacht ala Zwickau erwartet. Festzelt war auch schön. Bewertung der Fahrzeuge auch sehr fair und nett. :top:


    Was mir überhaupt nicht gefallen hat war, dass meiner Meinung nach viel zu viele Westbleche da waren. Teileweise dachte ich ich bin an einen normalen Autotreffen und die Trabis sind nur so ein bissl da. Wirklich... da kamen Besucher mit 5 Westautos und Anhänger hinten dran und 1 Trabant stand auf dem Anhänger umgebaut für die 1/8 Meile.


    Genauso das sich ein Opel Fahrer zum Carwash traut und dann auch noch nen Zuschauer anfährt war ja mal mehr als *finde-kein-passendes-wort*.


    Da zeigt sich das die Trabant Szene mehr als tollerant ist. An einem VW Treffen hätten sie dir das Autos zerlegt wenn du mit einem nicht VW ankommst.


    Ich fand es wirklich schade das in Anklam so viele Westbleche waren. In Zwickau hat mich das schon gestört aber Anklam hatte ja noch mehr als Zwickau. Stirbt die Szene aus? Sind die Leute nur da wegen der Party? Wird der Trabant nur als ein Alibi für eine dicke Party hergenommen? :hä:


    Mir haben einfach die schönen Fahrzeuggassen gefehlt in den nur IFA Fahrzeuge Reihe an Reihe standen. Und diese Gassen wurde leider hier oft durch Golf und Co. unterbrochen.
    (das selbe übrigens mit Wohnwagen.... jetzt kommen die leute schon mit Tabbert und Knaus anstatt Qek) :schulterzuck:


    Ich hatte mir ein IFA Fahrzeugtreffen erwartet. Das war der Grund warum ich auch die 670km und die 13 Stunden Fahrt gemacht habe. Leider hatte ich vermutlich zu hohe Erwartungen weshalb mein Resumee eher verhalten ausfällt. :sady:


    PS: Das Familien etc. mit Westautos kommen ist verständlich und auch in Ordnung... nur um das klarzustellen... aber das war ja hier nicht wirklich der fall vll. 5-10 Autos...

    Uiiiiuiiiuiiii ich bin ja schon soooo aufgregt... Nur noch 7 Tage dann fahrn wir los.... 650km.....
    :freude:
    Hab am Freitag TÜV bekommen. Und am Montag gehts zum zulassen... Meiner ist grad noch rechtzeitig fertsch geworden...
    Morgen wird schon mal der Anhänger bepackt...


    Gibts jemanden der am Samstag Nachmittag bzw. Sonntag zufällig auch über die A9 und A10, A11, A20 nach Anklam fährt? Werden am Samstag Nacht bei Berlin zwischenstopp einlegen zum schlafen... :sleeping: Fall ja bitte melden...


    Wehe es ist kein schönes Wetter bei euch da oben... :dududu:

    Quote

    Wer weis, was mein KpChef sagt, wenn ich mal besoffen von der Polizei angehalten worden bin.


    Kamerad bei einer solchen Geschichte hättest du ein ernsthaftes Problem. Einerseits bekommst du von den Bullen und Staat aufn Sack andererseits bekommst du vom Disziplinarvorgesetzten von deiner Einheit zusätzlich ein Diszi... wirst also 2x bestraft...


    Hatte nämlich ma einer von unserer Kompanie gebracht... der durfte 500€ Diszi zahln...

    Die Barum bin ich ca. 30.000km gefahrn.


    Die sind bei schönen Wetter top. Sind auch nicht laut oder so und haben wirklich einen geringen Rollwiderstand.


    Nur wenns regnet etc. muss man ein bisschen beim bremsen aufpassen. Die blockieren gerne bzw. wenn man schnell ne Nasse kurve nimmt. (oder schnell ausweichen will) untersteuern sie leichter als andere.


    Wobei, man muss unterscheiden inzwischen gibts ja die Barum Brilliantis 2 oder wie die heißen. Die sollen laut den Werten und den Test besser auf Regen sein als der Vorgänger aber immernoch nicht gut. Rollwiderstand ist bei den 2ern auch höher als bei den ersten. Hab ich aber persönlich noch nicht getestet.


    OT:
    Ich versteh nicht wie man ein megaalten Reifen oder ein ganz minderwertigen fahren kann. Ich mein selbst wenn ich mega vorausschauend fahre, wenn euch ein Reh oder Kind vors Auto hüpft könnt ihr das nicht vorhersehen. Und dann kommst auf jeden Meter Bremsweg an. Und langsam fahrn ist klar aber man kann nicht mit 30 über die Landstraße fahrn. Wenn ihr in die Gallerie schaut könnt ihr ja bei Unfallbildern das beste Beispiel sehn was bei schlechten Reifen und Nässe passiert...
    ...genug OT...


    Wert auf jedenfall sobald ich die Reifen draufhab berichten wie die sind...

    Der Pneumant PN 250 ist so ziemlich der schlechteste Reifen bei Nässe. Und nur weil der früher zum Trabant passt würd ich den nicht kaufen.
    In mehreren Test hat der nur ein "bedingt empfehlenswert" bekommen und ist sehr sehr schlecht bei Nässe.


    Meiner Meinung nach ist gerade der Reifen beim Trabant die Lebensversicherung. Ich mein wir ham kein ABS und keine anderen Helferlein und ein große Knautschzone ham wir auch nicht grad.
    Und es gibt nichts hässlicheres als bei Regen mit einem Reifen der nichts taugt eine Gefahrenbremsung zu machen.

    Quote

    "Pneumant" gehört einfach zum Trabi, ein Stück authentischer als "Dunlop" vom ehemaligen Klassenfeind!


    Mir ist es scheiß egal ob der Reifen dem Klassenfeind gehört oder nicht, wenns um Sicherheit geht ist das total egal. Und meiner Meinung nach hat das Agrument Originalität hier gar nichts verloren. Wenn du nämlich bei Regen am nächsten Baum klebt bringt dir dein authentischer Reifen nämlich sehr viel. :thumbdown:


    Ich brauch auch neue Reifen und hab jetzt ein paar Stunden mal das Inet und Testberichte gewälzt.
    Mein Ergebnis:


    Wenn ihr einfach nur einen guten günstigen Reifen wollt und nur bei schönen Wetter fahrt, dann holt euch den Barum Brillantis .
    Der hat einen sehr sehr geringen Rollwiderstand, was für uns aufgrund der geringen 26PS auch ein gutes Argument ist. Nur bei Nässe hat er leichte Schwächen.


    Wenn ihr jeden Tag und bei jedem Wetter fahrt dann holt euch den Bridgestone B330 evo. Der ist sehr gut bei Nässe. Und hat auch ein relativ geringen Rollwiderstand.


    Oder ihr holt euch den teuersten den Continental EcoContact 3. Er ist der beste Reifen bei Nässe. Hat aber leider auch einen höheren Rollwiderstand.


    Ich persönlich werd mir vermutlich den Bridgestone holen. Der kostet rund 33 EUR und ist meiner Meinung nach für ein Alltagsfahrer perfekt weil gut auf Nässe und relativ geringer Rollwiderstand.

    Ich glaub die wollen dich richtig derbe verarschen. Du kannst auch mal bei einer anderen Zulassungstelle anrufen und dort nachfragen. Bzw. soll die Trottelzulassungstelle mal ihre Kollegen anrufen von einer Benachbarten...


    Das ist echt die größte verarsche überhaupt. *kopfschüttel*


    EDIT: Ein Anwalt ist doch schmarrn... das dauert doch ewig und kostet unmengen. Ich würde mir persönlich den Geschäftsstellenführer herholen lassen damit er dir das mal bitte a
    erklärt. Und dann soll der Geschäftführer einfach mal eine benachbarte Zulassungstelle anrufen. Und dann soll der gute Mann ma erklären wieso es über 30.000 zugelassen Trabanten im Jahr 2009 geschafft haben eine Zulassung zu bekommen.


    Beschwer dich beim Amtsleiter der Zulassungsstelle, falls das nicht hilft beschwer dich beim zuständigen Landratsamt und wenn das auch nicht hilft, dann kannste dich beim Oberbürgermeister von denen beschweren. Der ist sozusagen der oberste Vorgesetzte.

    Also ganz ehrlich ich würd den einbaun und ma ne ordentliche Runde über die Autobahn heizen... Dann wird der zu 100% sauber.... bist wo extremkurzstreckenfahrer oder wie schafft man das das sich ein Krümmer zusetzt?

    "Irgendwelche Unverträglichkeiten? "


    Fahre so seit ca. 10.000 - 15.000km ohne Probleme... Wüsste auch nicht wirklich wieso es da Probleme geben sollte.

    Na in welche Richtung der Motor dreht hätteste einfach rausfinden können indem du mit Kreide einen Strich aufn Keilriemen malst und dann im 1ten Gang dein Auto ein paar cm nach vorne schiebst und schon weißt du es.


    Wenn ich mich nicht irre dreht der Motor in Fahrtrichtung. Bzw. wenn du auf das Lüfterrad schaust dann im Uhrzeigersinn. Oder noch einfacher gesagt er dreht sich genauso wie sich die Räder im Vorwärtsgang drehen.


    Zündung einstellen:
    Schritt 1: Oberen Totpunkt (OT) finden.
    Also Zündkerzen raus. Dann Schraubenzieher o.ä. in den ersten Zylinder stecken. Dann Motor durchdrehen... der Schraubenzieher geht nach oben bzw. unten. Der Schraubenzieher geht hoch bis er irgendwann ganz oben ist und dann wieder runtergeht. Der Punkt an dem er zwischen hochgehn und runtergehen wechselt ist der grobe obere Totpunkt.
    Dann hast du schon mal den groben oberen Totpunkt.
    Jetzt steckst du deine Meßuhr rein und drehst wieder. Selbe Geschichte halt bloß mit der Meßuhr diese ist ja viel genauer.
    Soo jetzt hast du den genauen OT.


    Schritt 2: Trabitronic auf 8mm vor OT einstellen.
    Jooo du drehst dein Motor genau 8mm zurück. (also gegen den Uhrzeigersinn)


    Schritt 3:
    Geberplatine drehen bis es funkt.
    Steck sofern nicht schon getan die Zündkerzen in die Stecker und erde die Zündkerzenstecker. (z.b. an den Gehäuse der Zündspule)
    Zündung anmachen.
    Dazu kommt es drauf an was du für einen Typ der Trabitronic hast. Wenn du Typ V hast dann schließt du jetzt deinen Laptop an und stells die Automatische Zündspulenabschaltung "Aus". Ansonsten sind nämlich die Zündspulen ausgeschaltet und kein Zündfunke kommt.
    Jooo jetzt drehst du die Geberplatine solange bis die Zündkerze des ersten Zylinders funkt.


    Wichtig: Nur die komplette Geberplatine drehen. Nicht die kleine mit dem roten Lack versiegelte. Die ist nämlich für den 2ten Zylinder.


    Wenn es funkt hast du deine 8mm vor OT. Dann schraubst du die Platine fest und FERTIG.


    Ich hoffe ich habs jetzt einigermaßen verständlich erklärt... bin heut ziemlich verballert also sorry wenns wirr erklärt ist... frag dann ruhig nochmal nach...


    EDIT:
    Zylinder 1 ist der rechte wenn du vor geöffnerter Motorhaube stehst.... Also der mit dem langen Zündkabel.
    EDIT2:
    Im Gebergehäuse sind übrigens nur 2 Schrauben zu lösen!
    EDIT3:
    Wenn du denkst du hast die 8mm v. OT eingestellt dann überprüf das nochmal. Indem du wieder den OT suchst. Dann die Zünduhr reinsteckst. Dann die Zündung anmachst und 8mm zurück drehst. Wenn es dann genau bei 8mm v. OT funkt bei der ZÜndkerze 1, dann haste dein Job gut gemacht.