Posts by Darkfish

    na weil ich mir das ganz einfach "toll"vorstelle, wenn ich bei 30° in der Stadt "Frischluft" aus dem Motorraum reinblase...
    Es sei denn, man vergisst das ständige Ein und Ausschalten an der Ampel nicht...


    ..daran dachjte ich, nicht an den Winterbetrieb.....


    :winker:

    hallo Leute, was ist finanziell notwendig, um ein Trabi aus Polen, ohne deutsche Papiere, ohne Asu und Tüv zuzulassen.....abgesehen vom Wert des Fahrzeuges....


    also Tüv ( Vollabnahme?)
    Asu
    Kosten Behörden( Brief, Schilder usw)


    bitte mal so ne Etwa-summe

    neeeee, du.....PC lüfter is zu mang...


    wenn, dann nen guter radial oder axiallüfter. Aber der Aufwand is schon sehr hoch, denn du musst bedenken, dass du frischluft haben willst und keine Luft aus dem Motorraum...
    Olaf

    ich bin heut wieder mim Trabi zur Arbeit....das zeigt, es ist alles gut gelaufen. Ich bin der Meinung, dass es sich wesentlich verbessert hat. Gerade wenn er auf Betriebstemperatur ist, läuft er sehr sauber. Werde sehen, ob sich der Sprirverbrauch ändert.
    Folgende Zündkerzen habe ich genommen:
    NGK BP6H V-Line Nr. 18


    Hab hier knapp 2,-€ für das Stück bezahlt. Der Trabant ist ausdrücklich für diese gelistet. Ich hoffe, es läuft alles so, wie der Hersteller sagt.


    Olaf

    @dgutscher
    wie hast du denn die Löcher zu gemacht...ich muss das auch bald machen. hast du geschweißt, gelötet oder mit was anderem? Ich will mir auch das alte Brett einbauen und habe/bekomme das vom Kübel.
    Ich werde da auch noch einige Änderungen vornehmen wie z.B. Schalter und Mäusekino unterbringen...


    Danke Olaf

    also jungs..jezz pass ma uff :winker:


    ..war grad beim freundlichen Autoteilehändler und hab paar frische NGK´s V18 reingeschraubt....ihr werdets nicht glauben!! Ich hab jetz fuffzich PS oder so..... :top:


    ..gut, was das Gemisch anbetrifft muss ich mal sehn, aber es war schon ein Unterschied zu vorher....er ruckelt nicht mehr so und is eigentlich schön elastisch...
    Wenn ich dann heim fahr..sind immer 62 km bis nach hause, dann werde ich sehn, was er auf der Autobahn sagt...


    ..ich hab halt nur die "Isolatoren", die beim Kauf dabei waren. Hab die zwar schön gesäubert und eingestellt, sind aber doch schon über 10 Jahre alt denke ich.....


    wem noch was einfällt, was ich mit meinem vergaser anstellen kann...bin dankbar für jeden tipp
    Olaf

    ja..das alte Frankfurt...
    meins ist auch noch mono allerdings mit 2 Lautsprecheranschlüssen je 5 Watt :grinser:
    und Anschluß für Motorantenne...

    @heckmann
    müsste auch ein blaupunkt Frankfurt sein...oder? ich hab den Nachfolger, mit bereits 3 UKW Tasten....


    wird nur schwarz lackiert, wie das Brett und das "Blaupukt mit Punkt" entfernt. zwei ordentliche Lautsprecher werden rechts in Handschuhfach und links unterm Brett verbaut.....vll ne motorantenne...

    sind die gewinde genormt? sind die gleich?
    Jungs ruhig, nicht streiten....ich bin hart im nehmen! ich fahr hier im Westen mim Trabi und nem DDR schild rum......mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe!



    ..außer mein Trabi spinnt :grinsi:

    gut verstanden...wie gesagt, ich hatte den Vergaser komplett draussen und ich glaube auch, dass ich etwas davon verstehe. Sauber dürften sie sein. Welche Düse wäre die nächste 120? Kann es noch andere Ursachen geben?

    Ich fahre nen alten Vergaser. Der war dran, obwohl ich Bj. 90 habe. Habe ihn komplett ausgebaut gereinigt, instandgesetzt und eingestellt.
    der läuft eigentlich schön, auch im Standgas....eben nur wie beschrieben mit den kleinen Macken. Die Bedüsung sieht nicht mehr so toll aus und ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, dass das Schwimmerniyeau stimmt....

    Wenn man Wert auf Originalität legt, dann muss man leider auf die Technik von damals zurückgreifen. Diese ist nun wirklich nicht mehr zeitgemäß, was jedenfalls den Nutzen anbetrifft.

    Wenn man aber seinen Trabi noch ab und zu im Alltag nutzen will ( so wie ich zwischen Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden), dann ist es schon besser, wenn man die eine oder andere Nachricht auf der Autobahn hören kann.
    Ich werde einen Kompromiss gehen, in dem ich ein Radio aus den End70ern von Blaupunkt gecleant einbauen werde. Es hat nur eine Skala, Drucktaster für die Kanäle, Drehknopf zur Sendereinstellung, laut, leise....fertig. Alles was an Blaupunkt erinnert wird entfernt. So bleibt das Bild authentisch.....
    Das geht aber nur, wenn man nicht Wert auf Originalität legt....


    ....jeder der schon mal 2 Stunden auf der A66 im Sommer zwischen den LKW´s im Stau gestanden hat, weiß warum!

    Hallo Leute, ich will da mal doch nen neues Thema aufmachen...
    ich bin an Ostern fast 700km gefahren...war toll! super Wetter! war im Odenwald, bis Wertheim, Tauberbischofsheim, Heidelberg, Mannheim und am Montag ab in den Taunus...Feldberg rauf, Wispertal runter nach Bingen über Wiesbaden zurück nach Pungst....


    Immer schön im grünen Bereich gefahren, keine nennenswerte Abgasfahne, Feldberg schön zügig hoch (ohne zu hoch zu drehen, dass der Motor vor Hitze knackt....auf der Autobahn (zwangsläufig musste ich mal drauf) so maximal 95.....


    als ich zu hause ankam, waren Öltropfen an der Auspuffblende. Ich hab mal die Kerzen rausgeschraubt...die sahen gut, allerdings sehr hellbraun bis grau aus. Gemisch fahre ich penibel wie vorgeschrieben 2taktöl 1:50


    Im unteren Drehzahlbereich spricht er manchmal schlecht an, so dass ich beim Anfahren etwas mehr Gas geben muss. Dreht er dann hoch, gibt es im mittleren Bereich eine kleine Delle im Drehmoment, wo man merkt, dass er irgendwie etwas gehemmt ist. Auf der Autobahn, wenn man dann so die Geschwindigkeit hält, hat er ebenfalls Momente, wo er fast unmerklich etwas kraftlos wirkt. Dies dauert aber so max. ne Sekunde. Unter Vollast, also längere Strecken richtig bergauf. Klingelt er etwas und läuft zwischendurch auch unsauber. Alles aber eben nicht so eindeutig, dass ich sagen kann was es ist. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht er auch ohne Probleme.
    Nun habe ich festgestellt, dass ich relativ wenig verbrauche. Hier unten mal die Rechnung der letzten Fahrt.


    gefahrene KM 370
    getankte Menge 20,83
    gezahlt 26,85
    Preis/Liter 1,289
    Verbrauch/100km 5,630


    was sagt ihr dazu? Handlungsbedarf? Ich würde ihn gern etwas fetter einstellen um nicht die Haltbarkeit des Motors zu verringern. Was muss ich tun? Besteht eine Gefahr für den Motor?




    ...früher bei meinem 23ps´er gab es so was nicht...


    Olaf

    hab dazu auch mal ne Frage.....
    ich bin an Ostern fast 700km gefahren...war toll! super Wetter! war im Odenwald, bis Wertheim, Tauberbischofsheim, Heidelberg, Mannheim und am Montag ab in den Taunus...Feldberg rauf, Wispertal runter nach Bingen über Wiesbaden zurück nach Pungst....


    immer schön im grünen Bereich gefahren, keine nennenswerte Abgasfahne, Feldberg schön zügig hoch (ohne zu hoch zu drehen, dass der Motor vor Hitze knackt....auf der Autobahn ( zwangsläufig musste ich mal drauf) so maximal 95.....


    als ich zu hause ankam, waren Öltropfen an der Auspuffblende. ich habmal die Kerzen rausgeschraubt...die sahen gut, allerdings sehr hellbraun aus. Gemisch fahre ich penibel wie vorgeschrieben 2taktöl 1:50


    was sagt ihr dazu? Handlungsbedarf? ...früher bei meinem 23ps´er gab es so was nicht...


    Olaf

    ja, ich weiß, es sieht nicht so toll aus. ich werde mal zum Tüv-Mann gehen und fragen, ob er mir sagen kann ob meine "gebaute Version" eingetragen werden könnte. bei den Moppeds gibt es ja auch solche Möglichkeiten...."superkleinblinker" usw...


    Ohne Zulassung dieser mach ich es jedenfalls nicht! Dann bleiben die kleinen Aufbauleuchten dran.


    ...es gab doch mal in der DDR solche kleinen aus Metall. In den Ikarus Bussen waren die als Türscheinwerfer verbaut. Oder z.B. gibts doch noch die Blinker welche aus den Zubehörhandel an der IWL Roller gebaut wurden...
    die haben Zulassung! Gehen die?


    was meint ihr?