Posts by Darkfish

    ich finds cool! Kreta is schön! Du wirst schon wissen, was da mit der Fahrerei möglich ist. Musst ja nicht gerade auf der 90 rumkutschen.
    Aber son Foto, vll mim Handy....muss doch möglich sein? ;) das hilft und kulturell doch voll weiter...


    @ Marlene
    wir schicken gar nichts rüber, die Banken tun das. Ich kann den Sch... nicht mehr hören. Den Griechen müssen wir das nicht sagen. Unsere "Regierung" und die Herren der EU und EZB sollten endlich mal die wichtigsten Probleme unserer Zeit nachhaltig angehen, anstatt mit Phrasen und Fingerzeig auf irgendwelche Rechten ihre ( Nicht)Taten und Nutzlosigkeit verschleiern.

    ja, ich hätte vll auch so nen Zwinkerling ;) hinmachen sollen.


    Deine Aussage

    Quote

    ...haben viele immer noch nicht die Größe, wenn Sie von etwas keine Ahnung haben, es einfach zuzugeben

    teile ich zu 100%.
    Ich meine sogar sie sollten einfach mal die Klappe halten und zuhören...


    ich bin wahrlich schon im letzten Drittel der Lebenszeit und musste und konnte ( danke dafür) hier noch einiges lernen.

    Jetzt macht sie doch nicht immer gleich so nieder. Auch wenn manche Aussagen ( vll. ihres Mechanikers) so sicher nicht stimmen, scheint zumindest technischer Sachverstand in einem Maße zu bestehen, welcher sie von der verbreiteten Masse des weiblichen Geschlechts abhebt.


    @ Schrauberin


    ein Vorhandensein eines Ölpolsters führt sicher nicht zu Klemmern. Ist Öl, also auch Kraftstoff da, schmiert und kühlt dieses Gemisch. Die hydraulische Kräfte am Kolbenring führen eher dazu, dass dieser in die Ringnut eintaucht und somit auf dem Ölfilm "schwebt". Deshalb braucht man auch die nötige Scherfestigkeit des Öles. Es klemmt erst, wenn die mechanischen "Spiel" Gegebenheiten nicht vorhabenden sind, sich also der Kolben thermisch so weit ausdehnt, dass er klemmt. ( Toleranzen von Bauteilen und/oder fehlende Schmierung)

    hallo zusammen hat von euch noch einer Arbeitsschuhe DDR Storkorw ölresistent im Einsatz? Kann man die noch kaufen? Ich denke nach 25 Jahren ...sind die vielleicht nicht mehr so flexibel und brechen? Wollte mir aus nostalgischen Gründen paar kaufen . ...


    was meint ihr? wer hat noch welche?

    Ich mag den hier sehr


    das Beste, was ich bisher (ökonomisch) gefahren bin. 400 bis 450Nm automatisch 4x4 geregelt :saint:


    jetzt brauch ich noch die


    dann flieg ich zu hause raus... :evil:

    @ schrauberin


    der Sparvergaser magert das Gemisch im Teillastbereich ab. Da dies u.U. zu mangelnder Schmierung führen kann, waren diese Vergaser etwas verpönt. Weiß man um diesen Fakt, ist der Vergaser gut eingestellt und gibt man entsprechend mal zwischendurch Gas, macht das keine Probleme. Vorteile hat der 28H1-1 m.E . auch, nämlich die sog. Beschleunigungspumpe, welche bei meinem richtig gut anspricht. und d


    Fakt ist jedoch und da geb ich meinen Vorrednern Recht, sind fast alle der Blockvergaser wartungsfreundlicher und für Nichtfachmänner einfach besser zu händeln.


    Ich habe noch zwei Blockvergaser, an welche ich mich mal ranmachen muss um meinen/den Fehler zu beheben. Dann werde ich sicher irgendwann zurückwechseln. Ist man unterwegs, kann man den Blockvergaser ganz gut aus und einbauen. Mit dem 285H1-1 geht das nicht so einfach.
    Da liegt für mich der Hauptgrund auf den Blockvergaser zurückzugehen.

    ich habe mich für den 28H1-1 entschieden. Habe diesen für 9€ gekauft und gesäubert, eingestellt und läuft super! Seither ist mein "Turboloch" weg. Ich hatte mit (zwei getesteten) Blockvergasern im Beschleunigungsfall immer im mittelern Drehzahlbereich ein Durchzugsproblem.
    http://darkfish-mytrabant-601.…e/2013_01_01_archive.html
    Nur ein Problem habe ich mit den Einstellmöglichkeiten im eingebauten Zustand. da sind die Blockvergaser eindeutig im Vorteil.

    was ganz lustig und ungewöhnlich ist, ich sehe langsam mehr hier ( nein liegt nicht am Bier). in meiner nahen Umgebung gibt es zwei neue Trabinauten. Leider hab ich nur die Autos gesehen oder gehört. Konnte noch keinen Kontakt herstellen....


    Früher hab ich mal einen im 1/4 Jahr gesehen. Jetzt sind wir so bei 1x pro Woche angekommen. Meistens halten die Leute aber nicht lange durch...

    aber wenn ichs richtig erkenne hat er noch keine Lizenz zum fliegen


    ..absolut richtig erkannt :)


    Danke Dir!


    Das war eine (einmalige) Werkstattfahrt und die Werkstatt bin ich. Denn wenn ich zum TÜV will, muss ich ja wissen, dass alles geht. Ich mache nächste Woche einen Termin, geh dann mit meinen Unterlagen hin und kurz darauf fährt er auch so mit mir zum TÜV. Ist so auch legal. (Versicherung habe ich schon, also diese Nummer da...)


    kann natürlich nicht ne Rundtour durch den Odenwald machen....

    die meisten modernen Fahrzeuge haben jedoch mehr als eine Glühlampe(LED) als Rückleuchte. Fällt das Bremslicht aus, gibt es ne Warnmeldung. Der Blinker geht auch bei elektronischen Blinkgebern schneller und Haupt-Scheinwerfer sollte jeder sehen.
    Also in der Neuzeit sollte ein normal autoaffiner Verkehrsteilnehmer mitbekommen, wenn was nicht geht ( oder er ist zumindest für einen Defekt abgesichert)
    Ich laufe jedoch nach wie vor bei jeder Pause ums Auto, gucke in Schaufenster oder beim Vordermann auf mein Licht...

    das einzige, was bei den Oldtimern meist nicht so toll ist, dass man nicht merkt wenn es kaputt geht /ist, da hinten nur ein Licht (pro Seite) zur Verfügung steht. Auch das Bremslicht. Mir ist auf der fahrt nach DD ( und ich fahre eigentlich bis auf Tanken straff durch) der Bremslichtschalter abgeschmiert....habs erst bei Ankunft gemerkt....

    ja, kann man sagen. Es ist im Gästezimmer. Momentan zieht er mal in die Garage, weil Gäste kommen, aber er wird wenn das Wetter schlecht bleibt da drinnen zusammengebaut. Ist aber auch keine Kunst, denn alle Teile waren in der Überholung und Dreck gibt es (noch) keinen dran....