Posts by Deluxe

    Der Fehler ist nicht, erstmal aus der Atomkraft auszusteigen. Daß wir das bisher nicht im Griff haben, ist unstrittig. Weder bei der Unfallgefahr noch bei der Müllfrage.


    Der Fehler ist, daß man sofort aus der Forschung ausgestiegen ist. Ich bin sicher, daß die Menschheit in 100 bis 200 Jahren spätestens Lösungen dafür haben könnte...


    Naja, und der Ausstieg im nationalen Alleingang ist eh Quark.

    Das sollte sich machen lassen.

    Ich weiß nur zur Stunde noch nicht ganz genau, wie unser Stand diesmal aussehen wird. Da baut aktuell noch einer dran.

    Hinter der Niva-A-Säule hat sich neulich erst wieder ein Auto versteckt. Zum Glück hatte ich die Kurve weit ausgefahren.

    Betrifft also nicht nur neue Autos.


    Fahrfußhebel, die damaligen Wartezeiten wsren traumhaft. Später hätte der nicht schon nach einem Jahr den Betrieb aufgehetzt. :lach:

    Das kommt davon, wenn man Autos bestellt bevor überhaupt die Nullserie existiert. :grinsi:

    Panoramaspiegel???

    Nicht für Geld und gute Worte...


    Mag sein, daß ich etwas blendempfindlicher bin als andere. Ich brauche im Dunkeln etwas zum Abblenden. Aber das Monster mit Rücksitzvergrößerung stört mich auch tagsüber mehr als es nützt. Ein paar Wochen probiert. Nie wieder!


    Übrigens...

    Für Kombifahrer geht es weniger um die Breite des Spiegels. Er müßte bloß 5cm tiefer hängen.

    Das hat niemand gesagt.


    Aber erfahrungsgemäß will man ja in den Augen vieler immer gleich die DDR zurückhaben, wenn man die Stirn hat, das aktuelle System kritisch zu hinterfragen.


    Im übrigen hatte auch die damalige Medaille zwei Seiten. Und nicht nur eine.

    Die Kernfrage hat doch bei der ganzen Schulstreikerei noch gar niemand gestellt.


    Wo nämlich die Ursachen der Misere liegen.

    Würde diese Frage mal wirklich diskutiert, käme man unweigerlich darauf, daß es etwas mit dem auf unbegrenztes Wachstum ausgerichteten kapitalistischen Wirtschaftssystem zu tun haben muß. Und DAS hat bisher noch keiner in Frage gestellt.


    Es komme jetzt bitte keiner mit den Umweltsünden des Sozialismus. Geschenkt. Auch die hatten ihre Ursachen. Und fanden zu einer anderen Zeit statt.


    Solange das Wachstum unsere ökonomische Gottheit ist, und in absolut jedem Lebensbereich Gewinnmaximierung an vorderster Stelle steht, können die Kindlein Schule schwänzen soviel sie wollen. Ändern wird sich gar nichts.


    Dafür müßten ganz andere Weichen gestellt werden. Abkehr von einer gewinnorientierten Bahn zum Beispiel...die statt dessen wieder flächendeckend verfügbar ist und attraktive Taktzeiten bietet...

    Ich möchte unseren Kater eigentlich nicht mehr missen...

    Man gewöhnt sich ziemlich an so ein felliges Kuschelmonster. Er ist abgeklemmt und steht auf männlichen Fußgeruch. Pervers irgendwie. Aber er liebt meine ollen, ausgelatschten Pantoffel. :grinser::grinser:



    Jedenfalls fährt mein 89er seit über 30 Jahren ohne rechten Außenspiegel. Davon 13 Jahre bei mir...


    Und der 66er, auch ohne rechten Spiegel) mit kleinen Zündspulen und neuen Kondensatoren. Seitdem hab ich vergessen, was Warmstartprobleme sind und es fetzt wieder, nach dem Tankstop einfach loszufahren. Es gab auch andere Zeiten...da hat man sich genau überlegt, ob man den zwischendrin ausmacht oder besser nicht. :)


    @Hecki:
    Grüß mal den Kollegen aus dem Parlamentskreis von mir. Ich weiß wie er auf Dich kam... :thumbsup:

    1.1er Serienlimousine mit Wohnwagen gehörte hier lange Jahre zum Standardprogramm...


    Geht deutlich besser als mit 601.

    Aber bei weitem nicht so gut, wie mancher sich erhofft.

    Der 1.1er ist aber kein Vergleich. Schon gar nicht, wenn er selbst auch schon mit Mehrleistung daherkommt.

    Selbst mein Stino-1.1 mit Seriengetriebe, Vergaser und 1.3 ist etwas völlig anderes als der Serien-40PSer, mit dem Wohnwagen auch nicht richtig fetzt.

    Es ist rein rechnerisch erlaubt, wenn man nichts zulädt.

    Aber es soll ganz und gar kein Vergnügen sein am 601. Selbst die Tester des Deutschen Straßenverkehrs haben daraus keinen Hehl gemacht.

    Mir ist Sanders zu aufwendig und zu schmuddelig (nicht zuletzt 'zu heiß')

    Ein paar hitzefeste Handschuhe sollte man schon anziehen - der Rest ist reine Gewohnheits- bzw. Übungssache.



    Mache das etwa alle 3 Jahre, bei den viel weniger gefahrenen Oldies reichen m.E. auch locker 5

    Eine gewisse natürliche Faulheit läßt mich darauf nur sehr begrenzt Lust haben. :lach:

    13 Jahre beim 1.1er, 12 Jahre beim 89er, 8 Jahre beim 66er - die Zeit vergeht meist schneller, als ich wieder Lust aufs Nachkonservieren habe.