Posts by krolio

    wieso glaubt ihr alle das es am schwimmer liegt? wenn ich den hahn aufhatte ist er nicht ausgelaufen. er betreibt ganz normal den motor, wenn der schwimmer kaputt wäre würde der motor doch absaufen und der ganze sprit rauslaufen?


    EDIT: Habe gerade festgestellt das der Motor nicht startet seit gestern nachmittag. sonst hat er das immer gemacht weil noch was im vergaser war.
    es scheint also nicht nur der inhalt des schlauches auszulaufen sondern auch der sprit aus dem schwimmergehäuse. Irgendjemand eine Idee was das sein könnte?
    Wenn also angenommen der Schwimmer langsam volläuft, dann müsste doch irgendwann der Schwimmer ganicht mehr gehen und der Versager ständig über den Abtropfschlauch überlaufen und in den Motor vielleicht rein auch noch? Könnte es dann am Schwimmerventil liegen?

    die bremse muss nich nur das fahrzeug sondern auch die leistung des motors abbremsen können. ausserdem wie 2tviper schon sagte wird zwischen den bremsmanövern schneller beschleunigt was ne höhere Durchschnittsgeschwindigkeit ausmacht und damit nen höheres Risiko

    Bitte nur HLP kaufen, [lexicon]HP[/lexicon] oder H sind unlegierte Öle.
    Das würde auch das Getriebe zerstören.
    Wenn also jemand sagt: Hydrauliköl? kein problem und dir [lexicon]HP[/lexicon] oder so anbietet: Nein sagen.
    User Bo wollte mir hier übers forum mal was verkaufen, habe dann aber im Shop bei mir um die Ecke eingekauft.
    Vielleicht hat er ja noch etwas.

    habe nochmal nachgesehen, so wies scheint lief er am schlauchanschluss aus. habe den Anschluß mit den 2 Dichtungen fester geschraubt, scheinbar ist auch nicht das benzin aus der kammer ausgelaufen sondern aus dem benzinschlauch...
    Thema erledigt.

    Hallo. ich habe vor ein paar monaten hier über dem Forum von einem Mitglied einen neuen 28H1-1 Vergaser gekauft, der jetzt immer ausläuft. Wie ich mit dem Mitglied umgehe steht noch aus. Sollte der jenige das hier lesen wäre es fair sich wenigstens zu melden.
    Zum Vergaser:
    Neu, neu eingstellt /weisse plobe/ und mit neuen düsen.
    Schwimmeranschlag stimmt auf den zehntel millimeter überein (selbst kontrolliert) Dann ein paar schrauben etwas fester angezogen und eingebaut. Vergaser verbraucht bei 85kmh 6 liter benzin was für den Vergaser laut Diagramm stimmt.
    Davor hatte ich auch einen 28h1-1 vergaser. Dieser ist aber nicht ausgelaufen. Immer wenn ich zündung angemacht habe, ist die [lexicon]KMVA[/lexicon] aus geblieben. Jetzt geht sie an sobald ich auch den Benzinhahn aufmache und unter dem auto ist immer eine Fütze. Er läuft über nacht leer. vorhin war ich 8 stunden weg da lief etwa nur die hälfte raus.


    Liegt das an einer Dichtung oder kann es sich nur um einen Haarriss handeln?


    Schwimmerventil ist auch neu. und das Vollastventil sah auch nagelneu aus. Bis auf die weisse Plombe war er fabrikneu einzuschätzen.

    die ablass schraube is ungefähr 2-3 centimeter vom unteren ran auf der fahrerseite des getriebes. müsste ne 10er schraube sein (also für 10er schlüssel)
    wenns da an fängt rauszutropfen kannste aufhören reinzugiessen.
    Wie gesagt. Bei Bedarf einfach mal nachschauen. Du brauchst eigentlich 1 liter bei neuen getrieben und 1.2 oder so bei den alten. steht alles hier:
    http://trabitechnik.com/index.php?lang=de&page=43&page_number=9#04.3.1.%20%C3%96lstandkontrolle


    aber um es einfacher zu machen: einfach die schraube am linkesten rand 3 cm von unterkante des getriebes aufmachen... müsste ne ~15mm lange schraube sein

    back to the theme: wenn man die kw dreht und ein spiel feststellt ist das völlig normal.
    das ist das spiel der pleuellager und kolbenlager. einfach fahren und auf klappernde geräusche achten- wenn nichts grossartig klappert und der motor ohnehin erst 50tkm runter hat kann man davon ausgehen das das nicht schaden tut es so zu lassen: beim zündung einstellen ist dieses spiel auch zu bedenken. mann muss dann den kolben auf ot stellen dann zurück drehen und dann wieder vordrehen bis dieser spürbare wiederstand kommt, dann weis man das der kolben bei 3mm v. [lexicon]OT[/lexicon] steht und dann erst kann man die Grundplatte einstellen. Der Zwischenraum in den Pleuelund kolbenlagern ist damit das Öl dort platz findet und das lager geschmiert wird

    hallo, normalerweise macht man den zzp später wenn man die verdichtung erhöht hat. bei niedriger verdichtung kann man den zzp früher machen. wenn man die verdichtung erhöht hat kann der motor mehr leistung erzielen wenn auch besseres benzin verwendet wird. es muss dann mehr oktanzahl haben was die klopfestigkeit auszeichnet.
    da aber bei gemisch 1:50 nur benzinreste verkauft werden (zum
    gleichen preis von super) :( (91 ROZ)
    kann man davon ausgehen das nen betrieb mit höherer verdichtung mit diesem zeug nicht möglich viel ist.
    dazu braucht man dann schon super plus oder sowas wie vpower.


    Berichtigt mich wenn ich mich mit dem Zusammenhang von Verdichtungserhöhung und ZZP geirrt habe.

    SO. Neuer Vergaser wurde eingebaut.
    Soeben dann die Dauerstrecke von 221km geschaft und nur 13 liter verbraucht. 5,9Liter/100km mit 3 mal hundertzwanzig zwischendurch, einmal 5km stau und Durchschnittsgeschwindigkeit von 83-88kmH
    Nach geschätzten 20km war der Auspuff frei von Qualm.


    Der Trabant ist nun auch Berliner Ring Meister!


    Bin richtig stolz auf den Verbrauch.

    Hallo wollte mal fragen wer es von euch schonmal hatte das er sein Trabant-Tank vollgemacht hat und nach ein paar Stunden dieser übergelaufen ist (erkennbar an ölspuren um einfüllstutzen)


    Wollte mal fragen bis wieviel Liter man vom 10 °C kalten Benzin man maximal tanken sollte damit es nicht überläuft bei 33 °C
    Ausehnungskoeffizient ist laut Wikipedia 1,06.

    Nicht, dass Deine Kupplung am Ende, bzw. das Spiel des Kupplungszuges nicht richtig eingestellt ist und sie einfach nicht richtig trennt.

    manchmal kracht es wenn ich zu schnell vom ersten in den zweiten schalte. kupplung is auch komisch, wenn ich die etwas zu schnell kommen lasse ruckt das ganze auto. muss also immer langsam kommen lassen. heisst also die trennt garnich erst richtig. wieviel cm muss spiel sein bis das kupplungsseil straff wird , am pedal? 7 cm?
    Soll ich mal die EinstellMutter weiter auf das Seil raufdrehen?