Posts by Hafi601WSF

    @ vandomas,


    man könnte auch einfach mal jemanden fragen der um die Ecke wohnt :winker: , denn ich glaube ich hab noch nen Kopf für dich rumliegen. Star und Schwalbe sollte eigentlich so gut wie Identisch sein....


    @chrom,


    zu dem von dir oben Erklärten neuem Alulötverfahren, kann ich dir folgendes erzählen, es handelt sich um eine Spezielle metallmischung auf Alu Basis, die einen relativ geringen Schmelzpunkt hat. Es ist einfach mit einer Flamme zu verarbeiten, ähnlich wie normales löten. du musst nur Hinterher die entstandenen Nähte und Absätze wieder verschleifen. Es eignet sich aber eher dazu, abgebrochenen Motorteile oder Kühlrippen wieder anzusetzten. Mein Vater hat das letztes Jahr mal von einem Teilemarkt mitgebracht.

    @vandomas: Es gibt nicht nur ein Langedorf in Deutschland, aber nur ein Weißenfels! Aßerdem isses Scheißegal ob da WSF oder LA steht. Das ist ja schon halbe "Erbsenzählerei"... außerdem gehört das hier nicht zum Thema! :dududu:


    P60W: wäre nett wenn wir mal wieder ein kleines Ungezwungenes Treffen hier im Umkreis machen könnten, hatten wir schon ne weile nicht. Ich glaub das letzte war in Theißen 2006... Korrigiert mich, wenn die Aussage falsch ist. :zwinkerer:

    Es gibt auch Schleifpaste für Professionelle Autoaufbereiter, mein Schwiegervater nimmt das, er hat einen Gebrauchtwagenhandel. Ich hab noch nie so ein Wahnsinns Ergebnis gesehen. Selbst total stumpfe Lacke gehen damit wieder :top: . Wenn interesse besteht, frage ich Ihn mal wie das Zeug heißt. Und setze den Namen oder die Kontaktadresse dann mal ins Thema.

    Hast du Pfütze unter dem Auto stehen, wenn du ihn mal im Standgas etwas laufen lässt? Könnte sein, dass die Schwimmerkammer zu voll läuft und er den vielen spritt nicht verarbeiten kann. Oder der Vergaser zieht am Flansch etwas nebenluft. Guck einfach mal nach ob die die dichtung da vorne noch gut ist oder ob der vergaser an der Angeflanschten stelle verbogen ist. Das könnte der Grund sein, warum er so viel sprit verbraucht.

    Selbst ohne Stuko kann es passieren das die Felge an der Feder anschlägt, lass einfach mal die Dämpfer leichte Alterserscheinungen bekommen, und schon knallts beim Schlagloch. Am Radkasten sollte mit einer Original Felgenbestückung nichts passieren, da die Hinterachse beim Trabi ja Ihren Sturz beim Einfedern ändert, außer du legst ihn so tief, dass er in der Radschale schon schleift, dann würden deine Schweller allerdings Funken schlagen,... :lach:

    @ heckman:


    als sich vor einigen Jahrzenten ein Paar Ingeniore über die Entwicklúng des Trabantmotors her gemacht haben, werden die schon einen Grund gehabt haben die Kolbensicherungsstifte einzusetzen, und diese dann auch noch so zu Positionieren. :hmm:


    Desweiteren hab ich in unseren gefilden noch nie einen Standart Zylindersatz für 130€ gesehen, ich denk mal auf fast jedem Teilemarkt findet man regenerierte Zylinder + Kolben schon für 70 - 80€.


    Gruß, Martin

    Ich hab einen HP 350, der hat aber keinen deckel.


    Meines erachtens nach meinst du einen normalen HP 300 mit Blechaufbau. der Unterschied sollte allerdings nicht so groß sein, da Grundplatte, Zuladung und Leergewicht eigentlich Identisch sind. Weis aber nicht wie sich der Tüv da hat....


    Prüf doch bitte nochmal genau das Typenschild, dann kann ich dir vieleicht helfen. :zwinkerer:

    guck doch einfach mál bei Little (Trabiteile.de) der hat bestimmt für wenig geld welche rumliegen. im ernstfall musst du halt erstmal den Sparvergaser wieder einbauen,....

    Hallo,


    ich würde in den Sauren Apfel beißen und mir zwei neue Kolben zulegen oder gleich direkt Kolben und Zylinder austauschen. :verwirrter: Ich hab noch nie davon gehöhrt das jemand diese Sicherungstifte gewechselt hat. Und selbst wenn es möglich ist, dann ist das warscheinlich mit einer normalen Privatwerkstattausrüstung nicht zu machen. das Material wird warscheinlich irgendetwas Hartverchromtes sein, aber wie es im Kolben eingesetzt ist (ob verklebt oder verpresst ) kann ich dir nicht sagen.


    Sollte schonmal jemand diese Stifte gewechselt haben, so darf er mich hier gerne etwas besserem belehren. :) :)


    Ohne diese Stifte wäre es möglich dass dir Phasenweise die Verdichtung im Motor verloren geht, da diese verhindern das die Kolbenringe mit ihren Öffnungen übereinander wandern.

    Schau doch einfach mal im [lexicon]WHIMS[/lexicon] nach, da ist ein schönes kapitel über die Vergaser Pflege und einstellung drinne,... :zwinkerer:


    Versuch vieleicht mal einen anderen schwimmer, kann sein, dass der alte irgendwo ein kleines Loch hat und etwas Benzin drinn ist, was dazu führt, dass er nicht mehr richtig schließt. Oder der Dichtungsring am Schwimmerkammerdeckel ist nicht mehr ganz dicht, und der Sprit läuft ein obwohl der Schwimmer zugemacht hat.

    Mahlzeit,...


    wenn du an deiner Hinterachse spirellis verbaut hast, solltest du auf folgendes achten: Wenn du deinen Sturz zu weit änderst, kann es passieren, das beim Einfedern deine Felge an der Feder anschlägt. Wenn du ihn also zu weit in die Knie zwingst, solltest du vieleicht auf felgen mit einer anderen ET umbauen oder eine Spurverbreiterung an der Hinterachse anbringen. Dann kann es allerdinbgs wieder passieren, dass du am Radkasten etwas ändern musst.


    Bei der Vorderachse solltest du darauf achten, dass sich deine Spur unweigerlich verändern wird und es Passieren kann, dass deine Lenkung und deine Dreieckslenker schneller den Geist aufgeben. Ansonsten solltest du eiogentlich keine Probleme bekommen,... :top:

    Wieso bist du einzelkämpfer du alte Flitzpiepe :grinser: :dududu: ,....


    Hast doch noch ein Paar andere alte bekannte die gern mit dir Zusammenarbeiten... nach erledigter Restauration ist ne gemeinsame Ausfahrt Pflicht.


    grüße aus Langendorf, Martin

    Mahlzeit,


    ich hab unter meinem 601er die kleine Stuko von Trabiteile.de in verbindung mit einer 50mm tieferen Blattfeder verbaut. Federwegsbegrenzer sind hier überhaupt nicht nötig. Allerdings waren im bestellset gleich zwei längere Bolzen für die Glocken sowie eine längere Schraube inkl. Hülse für den Bremsverteiler mit enthalten. Und darauf kannst du auf keinen fall verzichten.