Posts by Pemsel

    Quote

    Original von Professor
    sowas gibts in jeden Trabiteileladen, schmeiss einfach mal google an oder schau bei den üblichen Verdächtigen vorbei und ABEs gibts für Trabiteile eh fast keine oder nur für Teile die extrem teuer sind :zwinkerer:


    Hai :winker:
    Danke versuche ich mal!!Wie ist das dann mit dem Tüv??Eizelabnahme,oder?? :hä: :hä:
    Gruß
    Dieter


    Hai :winker:
    Im 1. Auflage Farzeuggeschichte Verfasser Herr Jürgen Lisse Ausgabe 2006
    kann man Nachlesen das 926 Tramp von 1990-04.1991 in der Spez. Ausfürung ,gebaut wurden, da dieses Fahzzeug ja est auf der Herbst Messe 1990 in Leipzig vorgetellt wurde.Diese Buch ist sehr Interesant als Nachschlagewerk.Klar gab es den Tramp schon vorher aber nicht in dieser Ausfürung, diese war die letzte Serie.
    Grüße
    TTT-Weimar land e.V.
    Dieter

    Hai :winker:
    Wer kann mir helfen suche Federn -Kit für 1.1 Trabant Tramp ca.
    40 mm oder eine ABE für solche Federn?Hat Jemand schon sowas umgebaut?Oder geht was anderes :hä:
    Gruß
    TTT-Weimar land e.V.
    Dieter

    Quote

    Original von Professor
    kannst ja beim KBA nach fragen, deine Zahl stimmt auch nicht, das sind 926 Tramps bis 1989 gebaut wurden und das sind 601er, 1.1er sind um die 500 gebaut wurden.


    Laut KBA waren zum 1.1.06 146 601er Tramp zugelassen und 283 1.1er Tramp :zwinkerer:


    Hai :winker:
    Muß ich leider wiedersprechen 926 wurden gebaut, ich spreche vom 1.1 er( 1990-1991)siehe neues Buch über Geschichte Trabant.Sage dir morgen wie dieses nette Buch heist, habe es jetzt nícht hier!
    Gruß
    Dieter

    Hai :winker:
    Habe ich schon nachgeschaut,nix!
    Du kannst gut lesen,ich habe leider die falsch taste gedrückt "e" statt "a", so kann mann auch einen Namen kaputtt machen?Nicht nur eine Legende!Siege Trabi auf Schrott Platz :heuli2:
    Danke für die Info, nächstes mal schreibe ich " Tramp" :top:
    Gruß
    Dieter

    Hai :winker:
    Mich würde mal Interessieren wieviel Trabant "Tramp" gibt es noch?? :hä:Es wurden nur 926 Stück gebaut von 1990- 1991 laut Statistik.
    Hat da jemand eine Info für mich?? :hä:
    Gruß
    TTT-Weimar Land e.V:
    Dieter

    Quote

    Original von standard
    Ein Fakt gefällig? - Schlauchlose Reifen gab es teilweise schon beim 500er (!) in den 60ern - siehe alte Bedienungsanleitungen! Sowas wie ein Hump war damals noch unbekannt - bei halbwegs >sinniger< Fahrweise und regelmäßiger Reifendruck-Kontrolle ist das auch gar kein Problem - ich fahre seit Jahrzehnten überwiegend schlauchlos - auf allen Felgensorten und ohne Schwierigkeiten. :top:
    Man sollte auch nicht ganz unterschlagen, daß das einziehen von Schläuchen in "tubeless"-Reifen auch nur eine Notlösung darstellt... :zwinkerer:
    Aber eigentlich hatten wir diese Diskussion wirklich schon in diversen Foren und ausführlich... :grinser:


    Hai :winker:
    das meine ich schon die ganze Zeit!! :genau:Die sollen doch mal Nachlesen"Wie Helfe ich mir Selbst".oder" Ich fahre einen Trabant" oder "Ratgeber Trabant". Ich könnte noch einigeandere Anführen.! :top:
    Mit Grüßen
    TTT-Weimar Land e.V.
    Dieter

    Quote

    Original von TOOM-5
    aber der 26er hat de Nummer auf der seite,wo Motor & Getriebe zusammen sind. :zwinkerer:
    und meiner am Vergaseranschluss. :zwinkerer:


    Hai
    Das Stimmt!!Ich wollte auch nur sagen wie mann es erkennt denn die Zylinder sind mit ausschlaggebend für wieviel PS!!Hat er 3 Rippen und die M-Nr vor ist es auch kein 23 Ps mehr oder anders herum!
    Gruß
    Dieter

    Hai :winker:
    Wieviele Kühlrippen hat er?? Duchgehende und gekürtzte, auf der hinterseite mußt du gucken? :hä:
    Drei Lange und zwei kurtze sind 23 PS =3 lange sind es 26 PS
    Dann weißt du bescheid!!
    Gruß
    Dieter

    Hai :winker:
    Du sag er Klingelt??
    dann ist er zu mager oder die Zündung zu früh und daduch überhitzt der Motor bzw. der Kolben!! :verwirrter:
    Bitte ändern und nochmal Üben, bzw Pobefahren!
    Gruß
    TTT-Weimar land e.V.
    Dieter

    Hai :winker:
    Das war bei mir auch als ich die KW gewechselt habe das sind ablagerungen von Öl aus dem Gemisch welches sich am Kolben
    unterteil festsetzt da der Kolben vieleicht zu heiß wird?Diese Ablagerungen verhärten dann somehr öl sich absetzt.
    Kann vieleicht auch am Öl liegen?? :hä: denn zu Konsums Zeiten hatte ich sowas auch nicht!
    Gruß
    Dieter
    P.S. ich weiß wo die Pleustange ist!


    Hai :winker:
    Wer hat das Treffen,Organiesiert bzw wer war Veranstalter??Würde mich mal Interesieren?? :hä: :hä:
    Gruß
    Dieter

    Hai :winker:
    Das sind Rückstände von öl, die sich vom Krafstoffluftgemisch trennen und absetzen am Kolben da er Heiß ist,und sich mit dem Kolben verbinden= Ölkohle!
    Meine Erfahrung dazu ,hatt jedes Auto wo Öl im VK sich befindet.
    Gruß
    TTT-Weimar Land e:V.
    Dieter

    Hai :winker:
    Da gibts 2 schöne Nachschlage Werke über Sachsenring Fhz da steht alles drinn was, wann, wo, wie verbaut worden ist.
    Ich Schau mal nach und Sage dir bescheid. :top:
    Gruß
    TTT-Weimar Land e.V.
    Dieter


    Hai
    Genau Seide 122 ist ein schitt von einem Getriebe dann Pos. 6 und 17.
    Dann Stimmt es!!
    Grüße
    Dieter