Beiträge von Mossi

    mit Verlaub, so wie du schwätzt bist du noch nie selbst Hyco gefahren, geschweige denn im Alltag....


    Verschleiß: der Hyco verschleißt wegen des deutlich besser definierten und benutzten Druckpunkts weniger Kupplung als die normale Variante.- Dafür gabs Meßreihen. Mal davon abgesehen: was soll verschleißen?


    Reperatur: ich fahre das Ding jetzt seit 5 Jahren und knapp 20.000 km. das ganze jahr über...... Reperaturen? bisher 0.
    Die anderen die damit seit über 40 jahren fahren haben bei normaler Wartung ebenfalls keine Probleme.... gabs auch Beobachtungen über Jahrzehnte.....


    Verbrauch: ok, 0,25 bis 0,5l mehr werdens wohl sein.....



    "Wenn die Karre "geil" aussieht findet man immer Leute die so was kaufen, aber bei einem völlig orginalen 601er gibt keiner mehr "viel" Geld aus, hyco hin oder her.


    ein geiler Hyco, so so..... Du hast ja voll den Plan...... ich bin begeistert, soviel Fachkunde ist selten..... :top:


    "is einfach so!: ich mag fundierte Begründungen..... besonders wenn sie Sachverstand von dem dokumentieren, der sie so unerschrocken überzeugend (blöd) ausspricht......


    Zügig mithalten......: so schnell wie ne elektrohydraulische Kupplung kann dein Gichthaken sich nichtmal im Traum bewegen....... passt scho..... :zwinkerer:
    Mach mal ein schönes Mantra draus..... vielleicht wirkts ja irgendwann... :grinser:

    der eine schwätzt, der andere fährt..... viel, gerne, problemlos....


    Da die "Sonderumbauten für Versehrte" nach 81 im Prinzip nur noch auf Krankenschein gemacht wurden, sind sie schon relativ rar. (noch rarer sind eigentlich nur die vor-80-Hycos die quasi als Sonderwunsch mit eingestreut wurden.....


    Und da Hyco-Getriebe, -motoren, -hydrailiken an jeder Ecke verschenkt werden ist es natürlich kein Problem.....


    Son Käse......


    letztendlich muß jeder wissen und versuchen was er dafür verlangen kann und was er dafür bekommt..... Fakt ist: es ist mehr als für ein normales Teil. Andererseits: es ist bei abgenudeltem Zeug nicht deutlich mehr ... der Verschleiß entscheidet...


    und das Versehrtenrelevante Zeugs...


    Ich seh gerade: das bei dir ist kein Hxco sondern nur ne Prothetik für den rechten Fuß. mmhm ob du dafür viel bekommst...... keine ahnung....


    vielleicht brauchst ja einer....

    ich habe mich schon gefragt, wie lange nach dem "Menstruieren Kühe?" endlich mal wieder son Ding kommt.....


    Wenn alex mal aufm Treffen halb so frivol die Zähne auseinderbekommen würde, würde wahrscheinlich das Gespräch rege sprudeln..... :zungeaus: :grinsi:

    Einfach: mit Wachs ausm Baumarkt.


    Wirksam: mit Sanders.


    Dazwischen liegen ne Menge Schweinerei und nach Jahren Aha-Effekte in der Wirkung.


    Elaskon ist son Mittelding.....


    die Randgruppen wie Owatrol, Fluid-Film etc. laß ich mal raus.


    Wers genau wissen will: OldtimerMarkt-Sonderheft.


    Ansonsten: ausprobieren......


    Ist wie mit Öl und schlauchlosen Reifen.....

    beim Treffen 2001 war die Siegerehrung erstmals auf der Asphaltfläche, die Konstellation mit dem Festzelt "rechts" wurde auch nur dieses eine Mal so gestellt.....


    da sind die Jahre danach schon deutlich schwerer zu unterscheiden......


    was wir gestwern noch gegrübelt hatten..... war Knorkator 2000 oder 2001 da?


    Anhand des Festzeltes gehen die Vermutungen auf 2001..... da es aber schon 6 Jahre!!! her ist, ist sich da keiner mehr so sicher..... :grinser:


    (wenn ich ehrlich sein soll, seit 4 Jahren komm ich hin,geh auf den "Berg" fotografier am Anfang, zwischendurch und am Ende, und die Bilder unterscheiden sich mittlerweile nur noch marginal..... :grinser:


    irgendwie sind die 5 Tage immer ruck-zuck rum.....

    nach 4 Wochen Forschung und einem Forschen zwischen Dekra, Staatsanwaltschaft, Richter, Juristerei und Grün-Weiß kann ich folgende Aussagen treffen (im Großen und Ganzen bestätigt es meine vorherige Aussage):


    1: das in den Papieren eingetragene zGG (Achslast des Anhängers + Stützlast des Zugfahrzeugs) ist lediglich für die Überprüfung der evtl. Überladung des Anhängers relevant.


    Ein Ablesen des zulässigen Gesamt-Gewichts aus den Papieren ist KEINE rechtsbeständige BEWEISFÜHRUNG wird von Gerichten etc. nicht anerkannt.


    Ein Polizist der entsprechend handelt, ist damit nicht im Recht zur Stillegung bzw. Bestrafung nach StVZO.


    Sollte dies den Polizisten nicht reichen sind 2 Fragen an die Exekutive zu richten:


    1. Auf welcher Rechtsgrundlage er ein Bußgeld/Verwarnung/Stillegung durchsetzen will, und


    2. welche Beweismittel ihm dazu dienen.


    (Die meisten sind allein mit dieser berechtigten Frage überfordert, und das ist nichtmal böse gemeint))


    Es gibt zu diesem Thema deswegen keine "Durchführungsverodnung" im Gesetzestext, da die Beweislast/Beweiserbringung in diesem Fall grundsätzlich in den Händen der Exekutiven liegt.
    Dies ist eindeutig nur durch eine geeichte Wiegung zulässig. (da schlägt sich der Bogen zur Judikativen, schon der Staatsanwalt würde einen Wut- und der Richter einen Lachanfall bekommen wenn ein übereifriger Grün-Weißer mit so einem Anliegen nach einem Widerspruch der Beschuldigten aufkreuzt.)


    Was ich damit sagen will: es bleibt beim Alten: 430 kg im Junior sind am 601 (mit Duplexbremse) zulässig, da 400 kg. gebremst + 50 kg Stützlast dem Auto zugerechnet = 450 kg zulässiges Gesamtgewicht.


    Fahrgestellangaben wie HP 800, HP 550 etc. sind also in dieserm Disput völlig egal......

    du brauchst den Block, Kopf und Kühler sollten wohl vom Frontkühler stammen. (da ich nicht selbt umbaue, einfach an die Herren Umbauer (Danny76 etc.) wenden.)


    Sind die Sitze und die Innenverkleidungen denn noch original? Was sagen die Stoßstangen? Hast du mal das eine oder andere Foto?


    Danke.

    Wenn es ein erhaltenswerter 71er ist, stellt sich die Frage, ob es sich lohnt den auseinanderzureissen wg. "ein paar Motorteilen".


    Wenn der wirklich noch annehmbar ist, ließe sich sicherlich auch tauschen, auch gegen Frontkühlerteile.


    Schreib bitte mal ne PN.

    der Ton ist nicht unbedingt immer so......, warum auch, kostet nur Nerven....


    Nur 2-3 Sachen sind mittlerweile etwas im Fokus:


    - viele Theme wie z.B. Schmiermittelbesprechung, Schlauchlos oder nicht, Kaufberatung, Preisbildung etc. kommen immer wieder. Seit Jahren. Nicht nur in diesem Forum. Sie füllen ggf. die Suchfunktion, die damit noch unübersichtlicher wird.
    Um da zu vermeiden, neigen die länger Anwesenden zum Verweis auf die selbe.....
    (mal davonn abgesehen wird kein anderes Thema so kontrovers diskutiert wie dieses)


    - der Tonfall ist vielleicht vieles aber nicht barsch....
    Wenn der Verweis auf die SuFu kurz und knapp geschieht, ist das nicht unhöflich sondern praktisch....


    - und wenn jemand in ein Forum postet das er Hinweise möchte, wo sich die "Bequem-Tankstellen" finden lassen damit er nicht mischen muß, kann es schon passieren, das diese "Faulheit" ungeachtet der nachfolgenden Hinweise auf die Schippe genommen wird....... :zwinkerer:


    das es hier trotzdem das eine oder andere Mal Reibereien liegt, liegt wohl am meisten dar5an, das hier seht unterschiedliche Interessen aufeinandertreffen....... inkl. der entsprechenden Standpunkte....


    wem dies unangenehm ist, dem steht nacwievor die Möglichkeit zu ein Forum nicht zu nutzen..... :grinser:

    ja mir.


    und nicht nur mir, sondern auch mind. 3 Leuten hier im ehem. Club.
    Bei 2. Tankstellen.


    Und da ich weiß, dass die Beweisführung ei mir liegt, nö, keine Lust..... das ist es nicht wert.....


    Seit ich selber mische: 0 Verluste.

    Was ist an normaler Nörgelei bitte eine bizarre Blüte der Unfreundlichkeit?


    Reicht Nörgeln nicht aus? Solls denn noch was ausgefallenes sein?



    @ Bahnwerk Vacha(?) (kamen da nicht die Ketten her?)


    das dir schlecht jemand ne Kartenempfehlung mit Gemischsäulen geben kann....


    ich bevorzuge die 1l-Ölflasche mit 100 ml-Skalierung...... Messen-Öl rein-Tanken fertig.....


    Gelobt sei der, der noch Platz für nen 20l Kanister hat.....


    ich persönlich bevorzuge zu diesem Zweck eher 0,4 l Öl...... das nimmt deutlich weniger Platz weg.


    Max. vielleicht noch nen 5l neben dem E-Rad als absolute Restreserve, wenn das nun absolut nicht mehr weitmaschiige Tankstellennetz mit VK-Bereitstellung nicht klar kommt.....



    PS: das Rauchen von Zigarren emmittiert CO²........

    Wer zum selbermischen zu faul ist, ist aber hoffentlich nicht zu faul sich ggf. dann nen neuen Motor zu besorgen und einzubauen.....


    Wie immer, jedem seins......



    Unlust treibt wie immer manchmal schon bizarre Blüten.....


    Wenn ich mir überlege nen frisch gemachten Motor der Willkür einer Gemisch-Säule auszusetzen..... *grusel*

    immer die gleiche Geschichte......


    gerade bei 6V immer wieder eine Zickerei.....


    da ich die Schnauze vollhatte, habe ich 3 Sachen gemacht, und habe seitdem auch Ruhe:


    1. neue Zündspulen. Keine großen Notbehelfs-Umschraubezündspulen, sondern neue.
    Keine ungebrauchten von 1972 sondern neue.
    (je älter (und trockener) eine Zündspule ist, desto mehr steigt der innere Widerstand bei Erwärmung.....)
    Sinnvoll dabei eben auch die Reduzierung auf 0,4 mm elektrodenabstand.


    2. penible Reinigung Zündstromversorgung (Zündschloß-Spulen-Masse) inkl. Batteriepole


    3. Kontrolle Schwimmerstand, da ein zum Absaufen neigender Vergaser beim warmen Motor gerne zu fettes, zündunwilliges Gemisch bereitstellt. Und da der anlasser selten in der Lage ist, genug Luft zum abmagern anzusaugen ist sowas eben tödlich. (wenn er lange genug gestanden hat, kondensiert es eben ab und wird wieder startwilliger)


    Im Endeffekt muß ein warmer oder kalter Motor immer anspringen.



    PS: den angeblichen Wärmestau unter dem Geräuschmäntelchen werte ich mal als Scherz...... :grinser:

    mit einem stumpfen breiten Schraubendreher beispielsweise.


    oder einem stumpfen Meissel.


    Und wenn du einen neueren schon schlimm findest, kann ich dir nur die alten Kameraden mit dem dicken Blech nahelegen, da brauch mal für ein Limu-Dach länger als für ein Kombi-Dach von den späten.....