Beiträge von Mossi

    Mal als Beispiel: ein Indikator, dass wirklich was gemacht wurde, ist der Blick von unten.



    Und dort offenbart sich Einiges.


    Die Problematik liegt in der Begrifflichkeit. Bei vielen ist das Putzen kombiniert mit Funktionstüchtigkeit.


    Andere sagen: wenn komplett - dann eben komplett.

    Ein ranziges Gleichstrom-LIMA-Gehäuse wird dann eben nicht nur geputzt, sondern auch neu verzinkt.


    Und man sollte eine Dokumentation der getätigten Dinge bekommen - bei solch simplen Dingen geht's schon los.


    Aber dann ist es eben nicht mehr billig sondern "nur" noch preiswert.....

    "Irgendwann kommt mal was Neues, wenn die Spritverschwendungsgestelle mal aus der Mode sind."


    Ein unbestreitbarer Vorteil ist: selbst wenn der letzte Ski dem Dahinterfahrenden in die Windschutzscheibe geweht ist, weil der brüchige Lederriemen dem Winddruck nicht standhielt und der letzte Koffer vom VEB Hartpapierfabrik Kindlbrück sich endgültig im Starkregen aufgelöst hat, und die "Hipster" sich auf andere Dinge fokussieren, dann kann ich damit immer noch zu Baumarkt oder Teilemarkt fahren und Zeugs holen...


    In der nahen Vergangenheit bin ich leider öfter an die Grenzen der Kapazität gestoßen, als mir lieb war.

    Und wenn Murmel voll dann Murmel voll.

    Von der Warte her ist so ein Transportbalkon eine feine Sache - wie schon vor 50 Jahren.



    PS: in der näheren Umgebung gabs früher es nur Nacktdachfahrer.....

    "Da kannste puder oder schminken V.... muß nach...... stinken"


    bon apetite.....


    Vielleicht hilft bei solchen Liebhabern auch, dass sich die Holde eine Muschel auf den Innenschenkel tätowieren lässt....


    Legt man(n) das Ohr ran, kann man das Meer riechen....

    Solange man kein Schüttgut auf dem Dach umherkarrt.....


    Interessant ist eher: zeig mir Deinen DGT* und ich sag dir wie du tickst.


    Wenn ich Opas Wintersportausrüstung inkl. drei Koffern langer Feinripp-Unterwäsche drauflade, annulliert das irgendwie den Nutzeffekt. Dann ist es Geikel, über dessen Geschmack und Stilsicherheit man ggf. streiten kann. Außerdem brauche ich die Koffer für mich - da macht die aktive, umwelteinflußbasierende Zersetzung wenig Sinn.


    Windgeräusche sind eher bei keinem der 5 Autos mit Dachgarten ein echtes Thema - was aber auch an der eher schlichten Höchstgeschwindigkeit von 80-90 km/h liegt.


    Sofern die Umstände es erfordern / zulassen, kommt der eben drauf - oder eben nicht. Ab und zu muss man drunter auch mal saubermachen.


    Wir fahren häufig mit leerem Dach zum Treffen oder Markt hin und teilweise vollbeladen wieder zurück. s.o.


    Gegenanzeige: wenn es dann noch nicht reicht, muß eben noch ein Anhänger ran - gerade bei so was wie Pritzwalk mittlerweile nicht mehr wegzudenken.

    Wobei ein zei8tgenössischer Anhänger häufig auch genau das ist, was nicht dran hängt. 89er HP 401 am 73er ist irgendwie..... unpassend.

































    *ist in der anderen Diskussion zu lesen, einfach die Suche benutzen....

    "Ist doch letztendlich auch nur ein Zelt."


    Für uns ist eine platzsparend überdachte hochwertige Matratze mit Kochgelegenheit.


    Endlich sind wir das ganze feste Gerümpel "fast" los....

    "....die trinken Mixery um sich mit Hilfe von Zucker an Alkohol zu gewöhnen. Sogar in betreuten Jugendeinrichtungen..."


    Jedes Wesen mit höheren Hirnfunktionen berauscht sich gern.


    Allein die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und die Verfügbarkeit entscheiden darüber, ob es goutiert, verachtet oder anderweitig gehändelt wird.


    In diesem Sinne - Santé.....

    Seit die großen Hubschrauber nicht mehr soviel fliegen, bin ich raus....


    Andererseits war ich heute um 7.15 zum Elterngespräch 20 km weiter in der Schule....


    Das große Pubertier.... ist eben ein großes Pubertier...