Posts by MichiTheCat

    Natürlich ist der Stand der Technik weiter als vor 20Jahren, aber die Belastung der Karosse eines Wabant Cabrios hat sich in der Zeit nicht geändert. Und die wenigen Exemplare funktionieren ohne Auseinanderfallen der Karosserie.

    Fridl: Ich weiß selber, dass ich die Nachweise erbringen muss und die nicht vom Himmel fallen.

    Es geht weder um die Kosten noch Nachweise. Ich habe um ein Gespräch gebeten, um Möglichkeiten und Auflagen zu klären. Habe selbst die Möglichkeit von Zwischengutachten während des Umbaus angeboten. Aber die einzige Aussage war, das geht nicht, da es keinen Nschweis über die Steifigkeit der Karosse gibt und damit war es erledigt. Das ist mir etwas zu leichtfertig. Aber dies ist ja heute das Problem, dass Niemand mehr nachdenken möchte und am liebsten Alles von der "Stange" sein soll.

    So hattecich es auch geplant im Grunde genommen den Cabrio Umbau von Ostermann und dann Wabantumbau inkl. Scheibenbremse vorn und den beiden Krosserieverstärkungen an der Bodengruppe.

    Meine Meinung ist, dass heute Keiner mehr Verantwortung tragen will und Alle nur darauf warten, dass der Kunde alle Nachweise auf den Tisch legt. Erstmal absagen ist auch eine Lösung anstatt mal darüber nachzudenken😥

    Hallo,

    hat schon mal jemand ein Wabant Cabrio ordnungsgemäß abgenommen bekommen?

    Ich habe gerade die Absage von der Dekra zwecks Ostermann Cabrio Umbau mit 353 Wartburg Motor erhalten, da es keinen Nachweis zur ausreichenden Karosseriesteifigkeit gibt.

    Hat da jemand schon mal eine Annahme bekommen und welche zusätzlichen Auflagen waren erforderlich?


    LG Mich