Posts by thecookie17

    Ich habe eine geprüfte Trabant 1.1 Lima für 40€ gefunden, ist die auch mit dem 601 kompatibel?

    Bei meiner Lima ist irgendwo ein Kurzschluss, ich will mir aber jetzt doch erstmal eine andere Kaufen und diese wann anders Fit machen.

    Ich konnte übrigens den Fehler zur Lichtmaschine lokalisieren. Irgendwo ist dort ein Kurzschluss, ich werde die LiMa wieder ausbauen und erneut untersuchen.

    Hoffentlich ist es kein Wicklungsschluss.

    Ich hab schon 2 Wellen in die Regenerierung gegeben:)

    Keine Angst Leute, wenn die Welle ein Pleuellagerschaden haben sollte, ist das halt so.

    Die Pleuel haben aber kein Großes Spiel gehabt oder so.

    Ich werde jetzt erstmal die Sache mit der Lichtmaschine angehen, und dann schauen wir mal wie es Weitergeht :thumbsup:


    Es ist so, ich habe/bin dabei das Thema Trabant auch für meine persönliche Entwicklung zu nutzen.

    Vieles im Leben läuft eben nicht so wie man es gerne Hätte, und man muss eben Lernen damit Umzugehen und die Dinge erst einmal zu Akzeptieren, so wie sie eben sind.

    Auch wenn ich jetzt eben einen Monat dafür genutzt habe einen Motor mit einer Kurbelwelle zusammenzubauen, die nicht in Ordnung ist, ist das halt eben so.

    Daran zu verzweifeln bringt mich auch nicht weiter, ich werde aber den Trabant mal dringend zu einem Experten fahren der die Geräusche live beurteilen kann.

    Denn über das Internet kann man es eben nicht 100% beurteilen.

    Also ich will dir zwar nicht die Freude nehmen aber gut klingen ist was anderes und das liegt sicher nicht an dem Mikro deines Handys.

    Das mag sein, was ich damit sagen will ist dass der Motor sich in echt anders anhört wie auf dem Video.

    Danke, das Probiere ich gleich Mal aus.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hier mal die erste Testfahrt. Sorry für den schrecklichen Ton der Handykamera, da kriegt man ja Ohrenkrebs.

    Toll! 👍 Gute Fahrt und bitte die ersten 1000km an die Einfahrvorschriften denken. ;-)

    Stimmt, danke für die Erinnerung, daran habe ich garnicht gedacht. Werde ich aber aufjedenfall Berücksichtigen:thumbup:

    Zwei kleine Problemchen habe ich aber noch:
    Undzwar die Ladekontrolleuchte leuchtet garnicht mehr, nicht wenn ich die Zündung aktiviere, und auch nicht wenn der Motor läuft. Ich werde aber gleich mal Messen, ob die Lima die richtige Ladespannung liefert.

    Und das Standgas ist etwas sehr Hoch wie man hört, das werde ich mal Versuchen über die Umgemischschraube zu Regulieren.

    Und natürlich kommt die hintere Stoßstange noch dran. (und 2 Radkappen)

    Man Leute, ich weiß garnicht was ich sagen soll,

    Ich habe den Trabant Anker dann wieder in das originale Polgehäuse eingebaut, dann den Magnetschalter vom Wartburg Anlasser, Motor alles Eingebaut, kurz Angelassen, und der Motor kam mit etwas Choke sofort, nebelte wie Sau wegen dem Öl in den Zylindern das ich gebraucht habe um die Zylinder auf die Kolben zu Stecken.

    Der Motor hörte sich auch Gesund an nachdem alle Schrauben fest waren, wie der 1. Motor am ersten Tag.

    Mal sehen wie Lange er Hält.

    Ich bin aufjedenfall sehr Begeistert:thumbsup:

    Also, mittlerweile habe ich den Anker des Trabantanlassers in den Wartburganlasser eingebaut.

    Der Anlasser spurt aus, und Dreht auch in die richtige Richtung wenn ich das auf der Werkbank Teste.

    Nur wenn der Anlasser eingebaut ist, scheint er nicht in das Schwungrad einspuren zu Können, er dreht dann einfach frei.

    Was könnte das denn sein?

    Hallo nochmal,

    Ich habe nun mal den Anlasser Zerlegt - Eigentlich habe ich mir einen neuen Trabant Anlasser Bestellt, so war er zumindest Bezeichnet, anscheinend ist es jetzt doch ein WaBu Anlasser. Grr

    Naja, Ich habe bei meinem alten Anlasser mal die Ankerwicklungen durchgemessen, an den Kontaktstellen für die Schleifkohlen, lag eigentlich immer bei 0,3-0,4 Ohm.

    Dann hab ich mal von der Masse zur Schleifkohle gemessen ca 1,1 Ohm.

    Jetzt wundere ich mich natürlich wo da der Kurschluss sein kann.

    Soo, heute habe ich versucht meinen Zusammengebastelten Motor mal zu Starten.

    Da der Anlasser fehlt, eben mit Muskelkraft.

    Das Klappern was ihr hört, ist der Lüfter bzw der Keilriemen/Lima die habe ich vergessen Festzumachen. (Wenn man den Motor Trocken durchdreht gibt es keinerlei Geräusche und es ist sehr Leichtgängig)

    Natürlich kann und werde ich so nicht fahren, ich wollte überhaupt erstmal schauen, ob mein Zusammengebauter Motor überhaupt Funktioniert,bevor ich weitermache, denn ansonsten hätte das Ganze nicht wirklich Sinn gemacht.

    Zu behebende Dinge sind jetzt noch: Anlasser und beim Vergaser ist der Anlenkbügel rausgefallen, daher konnte ich kein Gas geben, da muss ich mir einen neuen Besorgen weil der über alle Berge ist.


    Wer sich es anschauen möchte:
    Erster Motorstart: 0:32 - 1:00

    Zweiter Motorstart: 1:29 bis 2:00


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wahre Worte:thumbsup:

    Ich denke mal dann die 4200€ für das Auto waren viel zu Teuer.

    Zum Glück war das Ganze ein Geburtstagsgeschenk, und ich selbst habe nicht so viel Geld ausgegeben. Wie auch:)

    Im Westen kennen sich halt viele nicht damit aus. (Natürlich gibt es viele Ausnahmen)

    Für den Rest muss ich irgendwie selbst sorgen, bisher habe ich immer alles irgendwie hingekriegt.

    So, ich habe eben mal den Akku direkt an Masse und an die Kupferschiene gehängt, mit dem Ergebnis dass der Anlasser sich nicht drehte und nach 3 Sekunden das 25mm^2 CU Kabel sehr heiß wurde, obwohl ich es nach 3 Sekunden abgenommen habe. Also das muss schon ein saftiger Kurzschluss im Anlasser sein. Per hand kann man den Anlasser aber in beide Richtungen durchdrehen, und der Magnetschalter versucht ja auch auszurücken, also sollte der auch in Ordnung sein.


    Also ich komme ja aus der DDR-Unterhaltungselektronik.. Was ich dort Besitze und Gesehen habe war immer von sehr Guter Qualität, das beim Trabant aber so viel Kaputt geht, finde ich komisch.

    Hallo, nein am Anlasser selbst habe ich, außer den Magnetschalter auszuwechseln, nichts gemacht. Er fing auf einmal An, Probleme zu machen, ging dann nach einen Paar leichten Schlägen mit dem Hammer wieder.

    Ich probiere es daheim mal aus und gebe dann Rückmeldung.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.
    ,

    Hier, vielleicht mal zur Fehlerdiagnose:)