Posts by 1Student

    Hallo,

    Also ich hab es tatsächlich getan und mir'n Ostermann Cabrio Umbau für nen guten Preis gekauft.

    Problem: Das Verdeck ist nicht dabei. Der Wagen wird eh nur bei schönem Wetter bewegt, aber dennoch ist ja ein Verdeck nicht schlecht.

    Das Verdeck gibts ja auf Trabantwelt zu kaufen, aber wo bekomme ich das GEstell her? Ist das das gleiche wie für den Kübel?

    Oder verkauft einer rein zufällig / hat Konstruktionspläne damit ich das nachfertigen lassen kann?

    Gruß 1Student:thumbsup:

    Guten morgen,

    Das Problem an der Sache ist, dass der Wagen eben noch nicht mir gehört.

    Jetzt ist die Frage, ob das sich preislich in einem Rahmen befindet der sich lohnt zu reparieren, oder einfach stehen lassen.

    Sonst war der Wagen Top, der Besitzer hatte noch einige Ersatzteile die er mir vielleicht dazugeben könnte.

    Vllt kann man dann da noch was raushandeln.

    Fridl : Upps , da waren wir beide wohl schnell. :D ne das hilft leider nicht, es war bei der Geradeausfahrt... :( Habe jetzt schon wieder schreckliche Gedanken und Sorgen was das alles sein könnte und überlege jetzt schon wieder panisch wie man das beheben kann :D für weitere Vorschläge bin ich offen.

    Gruß

    Krapproter : Reifen sahen okay aus, zwar benutzt aber nicht irgendwie übermäßig ungleichmäßig abgenutzt.


    Fridl : habe es leider nicht im Leerlauf beim Rollen getestet sondern nur im zweiten Gang bei relativ starker Last (70-80%).

    Was sind denn dann die Möglichkeiten das zu beheben? Neue Antriebswellen + Lager? Hast du da vielleicht rein zufällig ne grobe Preisvorstellung für mich?

    Gruß

    @Hegautrabi : Ist n 81 Baujahr.

    Zum Rest muss ich mich nochmal umschauen. Danke für den Tipp.


    Aber müsste dann nicht rein theoretisch, wenn die Buchsen nicht mehr in Ordnung sind etc. die Lenkung dauerhaft eingeschränkt / behindert sein?

    Da erscheint mir doch eine Unwucht der Reifen auch möglich, da die sich vielleicht irgendwie aufschwingen oder ähnliches ?

    Hey,

    Ich bins Mal wieder.

    Hatte heute eine Probefahrt in einem Trabant 601, soweit so gut.

    Hab dann relativ schnell merken dürfen, dass das Lenkrad zwischen 20-40 km/h (nicht mehr und nicht weniger !!) stark nach rechts und links wackelt.

    Hab mich dann danach sofort belesen und hab aber in keinem anderen Beitrag mein eigenes Problem lesen können, dort geht es nur darum das es bei Beschleunigung passiert, hier passiert es aber immer.

    Habe dann ebenfalls durch andere Foren (bspw. Mercedes Foren) herausgefunden, dass es mit der Wuchtung der Reifen zusammen hänge könnte.

    Fällt euch sonst noch was ein?

    Meiner Meinung nach war das wackeln des Lenkrads schon extrem, nur dafür das die Reifen etwas Unwucht haben...

    Ansonsten fuhr der Wagen außerhalb dieser Geschwindigkeiten vollkommen normal und ruhig.


    Danke für eure Ideen.

    1Student:thumbsup::!:

    Das bedeutet Mal ansehen? ;)

    Was denkst du über den Preis -> 2.8 Verhandlungsgrundlage?

    Zustand in Ordnung ?

    Das rechts am Rahmen ist wirklich Rost, scheint aber wirklich entfernt worden zu sein, zumindest erkenne ich ihn nicht mehr auf den anderen Bildern.

    Schönen Ostersonntag.

    Leider hat der Verkäufer immernoch nicht geschrieben, aber kommt bestimmt noch ;).


    Zu den Preisen: Ja ich würde jetzt lieber etwas mehr geld in die Hand nehmen, damit ich eine solide Basis habe, bzw. einfach der Rost mich nicht so auffrisst.

    Aber genau dafür arbeite ich ja und schiebe Überstunden :)


    Leider gibt es in meiner Nähe keinen Wagen in diesem Preissegment der die Basis hat die ich mir vorstellen könnte. Deswegen lass ich mir auch immer Bilder zusenden, damit sich die Fahrt auch wirklich lohnt, und ich glaube daß sich die Fahrt hier lohnen könnte, wenn mehr Bilder kommen. Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Vielleicht findet sich ja dann jemand der mitkommt.


    Gruss

    Hab mit dem Verkäufer schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass war seine Antwort:

    Hallo und guten Morgen!

    Vielen Dank erstmal für Ihr Interesse an dem Trabant!

    Der Boden, die Schweller sowie restliche tragende Struktur des Wagens haben keinen Rost oder Durchrostungen. Alle vier Radschalen sind in Ordnung und es sollte bei regelmäßiger Pflege und Rostvorsorge/Konservierung keine Probleme in den nächsten Jahren geben.

    An der Front des Fahrzeugs sind einige Bleche fachmännisch erneuert worden und somit ist diese auch komplett rostfrei und in Ordnung!

    Der Lack befindet sich in einem guten Gebrauchtzustand und kann sicher mit ein paar Vorbereitungen foliert werden. Sicher sind dafür ein paar Stellen auszubessern....schlieslich handelt es sich um ein 31 Jahre altes Auto.

    Preislich ist sicher noch etwas zu machen....machen Sie mir einfach ein Angebot und dann schauen wir einfach 👍

    Liebe Grüße aus Zwickau!


    Habe ihm jetzt nochmal geschrieben bezüglich des Motors, wenn da was kommt poste ich es hier rein. Danke für deine Mühe Friesentrabbi. Ehrenmann! :D

    Bilder folgen dann wahrscheinlich auch demnächst.