Beiträge von Trabi601S Saarland

    Hallo und guten Abend :).

    Wie angekündigt haben wir heute die fliegende Sicherung der Heckscheibenheizung (ging nicht mehr) ausgebaut, zerlegt, und mit 8A Sicherung eingebaut. Angeschlossen an 2. Stelle (Nr.7?) von rechts und sie heizt wieder. Soweit....

    Unsere Fragen: Auf Bild 1 bei Ausbau war so ein Kleber wie von Heißklebepistole (Eigenkreation? oder Werk?) um die Sicherung> teilweise verschmort. Sohn hat sie "normal" eingebaut, oder muss da wieder was drum ? Auf Platz 7 von oben her angeklemmt, richtig? Das wärs eigentlich an Fragen dazu. Bei dem Foto der Sicherungen sieht man das Kabel noch nicht angeklemmt. Hoffe alle anderen sind richtig... hatten noch keine Probleme bisher.

    Grüße


    Unser Sohn bekam am Freitag Zeugnis. In der 9ten Klasse Gym. ist ein großer Leistungsabfall bei mind. der Hälfe der Klasse festzustellen (Deutsch heftig schlechter bei der Hälfte der Klasse) Französisch als 1. Fremdsprache noch schlechter.... usw

    Der Lehrerwechsel und Ausfallstunden ist erst der Anfang von dem was in den nächsten Jahren noch kommt. Wir hoffen, dass es für ihn noch reicht, aber es wurde schon zuviel verschleppt und jetzt wird geerntet (negativ).

    Dramatisch für die kommende Generation, denn schneller Wandel/Anpassung gibt es nicht. Es sind Politiker und keine Firmeninhaber oder Führungskräfte mit Anpassungspotenzial.

    Hallo und guten Abend an euch:)

    Ich habe heute die Pumpe ausgebaut und angefangen zerlegen, da der innere Stab zur Förderung des Wassers durchgebrochen ist.

    Konnte den def. Stab nach oben herausziehen. Jetzt befindet sich ja noch das "Förderrad/schraube" unten drin. Kann man den unteren Bereich an dem

    Wulst die Pumpe auch zerlegen/öffnen damit ich an das Rad komme? Habs schon probiert zu drehen/ziehen, aber will nicht mehr kaputt machen.

    Danke für Antworten. Fotos

    Musst ihm ein Eis oder ne Pizza versprechen!

    ^^^^... kein Geld mehr dafür übrig-steck ich lieber in Trabi;). Streicheln über Anlasser, Vergaser, ..... hat gereicht;)

    Leider nur 10 km gefahren wegen Wetter, aber Sohn (14 Jahre totaler TrabiFan) ist so was von happy. Hat auch die letzten Monate immer mitgeschraubt. Die Tage kommt dann längere Fahrt. Heut sozusagen 1. Testfahrt (cool, :thumbsup:)


    1 Problemchen gibt es trotzdem zu vermelden. Der Spiegel auf meiner Fs.:( Wenn ich ihn fest drehe, dann schau ich ungefähr Richtung Himmel. Vielleicht Gummi U-Scheibe dazwischen? oder Jemand andere Lösungsideen??

    Guten Abend und noch kurze Rückmeldung

    Axialspiel mit Scheiben einstellen hat heute gut geklappt :thumbsup:. Danke für Link. Reifen sind drauf, Schrauben fast alle fest.... sonst hoffentlich auch an alles gedacht :/.

    Eventuell gehts morgen mit Sohnemann auf 1. Tour .....Wetterabhängig und ob unser Kleiner anspringt.:bitte:

    Könnte was dran sein... dachte ich mir auch kurzzeitig. Tja er war ja schon nicht mehr in der Nut als ich 1x geöffnet habe. Habe den Ring damals nur ich sag mal "drangedrückt" ohne zu wissen ob in der Nut ist oder nicht (Neuling eben). Jetzt einige Wochen später mit lesen und Hilfe hier wird man schlauer und wächst mit den Aufgaben. Ich werde nach den hoffentlich baldigen 1sten Fahrten es einfach direkt überprüfen und dann ggfs. neue bestellen.

    Danke

    Da ist man froh 1 Sache mit dem Ring erledigt zu haben.... dann kommt die nächste Aufgabe. Na ja ich hoffe ich bekomme das hin. Werde mich belesen, und hoffentlich umsetzen können. Ansonsten muss ich wieder anklingeln hier.
    Lass ich unseren Kleinen noch auf den Böckchen ohne Räder vlt besser ?

    Habe immer Handschuhe an;) aber die Hose wechsel ich^^


    Die Schrauben habe ich auch nur handfest angezogen, aber die Kronenmutter sollte doch fester sitzen, bevor ich ihn ablasse, sonst quetsche ich mir doch die V-Dichtung ein oder ?


    Sicherungsstift an Kronmutter und große Splint an der Federgabel (oder Splint jetzt vorher aufbiegen) ? Große Splint wäre aber doch logisch erst nachdem er unten ist, wenn auch die dicke Schraube angezogen ist (meine Überlegung richtig?:/)


    Die Sechskantschraube (M10x30) hinter dem Bolzen mit wieviel Nm anziehen ?

    Bolzen 2xmit 49 Nm und am Hilfsrahmen mit 60 Nm.

    Guten Morgen an alle.

    War heute früh mit Hämmerchen:) aktiv. Auf den 2 Bildern das Ergebnis ( Bfs war Ring nicht ab aber, trotzdem gerne Rückmeldung ob so okay??)

    Fs ist doch deutlich die Nut zu erkennen mit Ring drin. Ist es so jetzt okay? Ich glaube es passt jetzt. Bitte kurze Info.

    Danke.

    Wenn ok, dann mach ich Fett rein, Manschette drauf, Querlenker usw alle Schrauben nur anziehen, Reifen dran und dann käme er endlich von den Böckchen. Danach mit Drehmoment alles festziehen, Sicherungsstifte rein fertig.

    Habe ich was wichtiges vergessen bevor ich ihn dann mal starten kann ?