Posts by Tomsailor

    Ich habe gerade ein schönes Video bzgl der Dreieckslenker gefunden.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich werde das bei mir auf jeden Fall in Angriff nehmen, Ersatz ist gar nicht mal so günstig, wie ich gesehen habe.

    Ich habe gestern Nacht bei real .de doch noch einen Händler für OP-Masken gefunden der günstig ist und noch einigermaßen zeitnah liefert. 500Stück für nicht ganz 29€. Frauchen hat FFP2-MASKEN sehr günstig bei Wish bestellt, 2,70€ pro 10Stück, kommen aber irgendwann erst nächsten Monat. Alles was draufstehen zwecks Kennung steht drauf. Ob es auch stimmt, muss ich als Privater nicht erkennen. Wenn bisher Alltagsmasken gereicht haben, sehe ich nicht ein jetzt ein Haufen Geld dafür auszugeben, nur weil viele andere Möglichkeiten des Geldausgebens jetzt nicht möglich sind. Außerdem entsprechen viele Masken, die bei uns verkauft werden, noch immer nicht den gesetzlichen Anforderungen, selbst wenn es sich um teure Apothekenware handelt.

    Jaja, Parkgebühren können schon sehr ärgerlich und kurios sein. In Berlin vor etwa 10 Jahren parkte ich einmal im, würde noch sagen, Bereich des Regierungsviertels. Da wurde der Minutenparkpreis angegeben, zu der Zeit 6 Cent pro Minute. Der Automat hatte echt alles an Münzen genommen.


    Und woanderes gibt es noch Parkplätze mit Tageskarten für 2 Euro.

    Bei Epoxy gibt es je nach Hersteller und Produkt sehr unterschiedliche Angaben und Voraussetzungen bzlg. des Korrosionsschutzes. Es kommt letztlich drauf an für welches Produkt man sich entscheidet und wie intensiv die Vorarbeiten sein müssen.

    Ich habe diese Woche den aktuellen Comoass-Katalog (Bootsausrüster) bekommen. Da Boote auch hin und wieder noch aus Stahl sind, nicht immer nur GFK, haben sie dafür auch entsprechende und unterschiedliche Angebote. Da Boote für bekanntlich manchmal etwas mehr dem Wasser ausgesetzt sind und ich nochmal was zum Ausbessern am eigen Kahn brauche, möchte ich den anderen Teil am Trabbi verwenden. Die Produktpalette ist zum Glück sehr groß, so das ein Produkt/Gebinde für beide Ausbesserungen reicht. Sonst müsste man letztlich zu viel entsorgen von dem guten Zeug.

    Das mit den Dreieckskenkern und Hohlraumkonservierung ist mir neu, war für mich bisher völlig unbekannt.

    Mitlesen bildet. :)


    Aber wenn diese Lenker die Löcher ab Werk noch nicht haben, ist das Konservieren dann wirklich nötig? Ist der Hohlraum nicht kommplett dicht geschlossen? Wenn ja, dürfte sich da innen doch kein Rost bilden.

    Jetzt hab Ihr mich ja auf was gebracht und muss die Tage mal gucken wie es bei mir aussieht.

    Hat jemand ein Foto vom Loch ab Werk?


    Und wenn man da jetzt was reinpumpt, was nimmt man da am besten? Und das Loch bleibt einfach auf oder wird mit einem Gummipropfen verschlossen?... Danke für die viele Fragen. ;)

    Man erfährt doch immer wieder mal Sachen außerhalb der bekannten Fachliteratur (oder man hat es bisher überlesen).

    Auf Welt.de gefunden :



    Steuerförderung für Computer: Wer sich „bestimmte digitale Wirtschaftsgüter“ zulegt, soll das noch im Jahr der Anschaffung ganz von der Steuer absetzen können – rückwirkend zum 1. Januar. Es geht um „Computerhardware und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung“.



    Toll, wir haben coronabedingt, wie so viele, diese Ausgabe noch im alten Jahr getätigt. Bei uns der Kinder zwecks drohenden Homeschcooling wegen. Werfe der Regierung mal Absicht vor, war bestimmt schon länger geplant aber bewusst jetzt erst umgesetzt und veröffentlicht, damit sie sich wieder mit ihren sozialen Taten schmücken können. Genauso wie der Olaf Scholz mit seinen ach so schnellen Firmenhilfen.

    https://www.omnicalculator.com/health/impfterminrechner

    Gerade im Netzt gefunden, man kann angeblich berechnen, wann man mit der Coronaimpfung an der Reihe ist. Wer's glaubt.... Ich nicht. Bin angeblich noch vor dem 25.2. dran. Frage mich nur nach wie vor, woher die Behörden wissen wollen das ich noch in der Pflege aktiv bin, da ich z.Z. direkt bei jemanden in der Häuslichkeit angestellt bin. Nach welcher Liste wird da vorgegangen oder welche Datensätze werde da abgefragt? Die schon vor Jahren geplante Datenbank für Pflegefachkräfte wurde nie umgesetzt.

    Ja.


    Gucke gerade nach OP-Masken im Netzt. Auf vielen Seiten mittlerweile wieder ausverkauft oder sehr lange Lieferzeiten. Verordnung hin oder her, wenn ich Essen einkaufen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit muss, benutze ich dann halt die Stoffmasken weiter.

    Zudem ist ausdrückluch keine Entlastung der Bürger oder Kostenerstattung wegen der neuen Maskenpflicht geplant.


    Zuerst hieß es Masken sind unnötig, dann waren sie plötzlich doch nötig in allen Varianten und jetzt geht es nur noch mit med.Masken. :schulterzuck::haeman::doof:


    Sehr glaubwürdig alles, mein Vertrauen in die Politik ist jetzt auch dahin.

    Tetanus≠Covid19

    Kann man also nicht vergleichen.

    Er wollte darlegen, mit Beispielen, auf welchen Wege Impfstoffe den Geimpften schützen und wie wirkungsvoll, auch in Bedacht auf seine Mitmenschen, weil nunmal oft nur die Gefahr einer Erkrankung verhindert werden kann, nicht unbedingt die der Infektionsfähigkeit.

    Kann ich nur zustimmen. Sieht man bei uns in der Gartenanlage ständig. Die reinen Studentengärten sehen am schlimmsten aus, weil 5 Leute vor Ort erstmal Dinge diskutieren müssen, wo nichts zu diskutieren ist, wo jeder andere einfach machen würde und gut ist. Neulich wieder, 4 Studis wollten eine Satschüssel anbringen, alle kletterten auf das Dach und wieder runter, nach 2 Stunden war noch nichts angebracht.

    Und der schlechte optische Zustand ihrer Gärten hat nichts mit ökologischer Bewirtschaftung zu tun, das ist einfach eine Mischung von Ahnunglosigkeit, Faulheit, Diskussionsbedürfnis ect... Und wenn die dann noch auf Versammlungen anwesend sind... das dauert dann alles doppelt so lange, weil alles nochmal hinterfragt werden muss und doch nichts verstanden wird. Sie können scheinbar nur kompliziert und nicht einfach denken. Oder wenn sich auf der Gartenvereinsversammlung alle einig sind, dann geht in der Studentengruppe mindestens ein Finger hoch. :rolleyes:

    Sorry wenn ich jetzt eine Gruppe von Menschen alle über einen Kamm schäre, aber in einer Studentenstadt fällt das schon sehr auf. Ich weiß natürlich das es auch praktisch veranlagte Studierte gib, zum Glück.

    Jetzt in meiner Nachdienstwoche durchstöbere ich auch gerne wieder die EBAY-KLEINANZEIGEN. Was da teilweise als Trabantersatzteile verkauft wird, läst mich auch immer staunen. Erst recht die Preisvorstellungen und Qualität dazu, aber selbst wenn die stimmen würde, was nützt es, wenn es kein Trabbiersatzteil ist? Wenn da in einer Kramkiste ein Trabanttanttankdekel liegt, kann man doch nicht die restlichen Möbelschrauben und Co darin als Trabbizubehör ambieten. Was auch gerne dazugelget wird, neumodische Lampenkästen, mit Glühbirnen und Sicherungen, die im Trabbi meist nicht zu gebrauchen sind.

    Oder wurden sie vielleicht Positiv getestet durch die Impfung, wie reagiert eigentlich der PCR-Test auf Corona RMA?

    Ein sehr interessanter Ansatz, da könnte sehr wahrscheinlich was dran sein, da man ja schließlich Bausteine des Eiweißes von diesem Virus gespritzt bekommt, worauf der Test reagiert. Ähnliches passiert auch bei Drogenschnelltests immer wieder mal.

    Was glaubt ihr, wie lange müssen wir das ganze noch ertragen? Einige Ärzte und Wissenschaftler sagen das bis zum nächsten Winter Dank Impfstoff das gröbste überstanden ist.


    Hier noch ein interessanter Artikel dazu. Interessant vor allem, für mich bisher völlig unbekannt, das Pandemien auch sozial enden können.

    https://www-quarks-de.cdn.ampp…n%2Fso-enden-pandemien%2F


    Oder auch der Artikel.

    https://www.br.de/wissen/ende-…e-seuchen-grippe-100.html

    Wir hatten einen Lehrer, den haben sie noch Jahre nach seinem Rentenbeginn immer wieder an die Schule locken können. Er hat es aber auch gerne gemacht. Trotzdem schlimm, das es schon vor 20 Jahren nicht mehr anderes ging.


    Vier meiner Freunde sind studierte Lehrer. Sie haben ständig mit den alten Strukturen zu kämpfen. Etwas im Bildungsbereich zu verändern scheint sehr schwierig zu sein.