Posts by Schesen

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    Hey Pappenverrückte


    Mir ist durch das herunterklappen des Verdecks beim Kübel, leider das spröde Heckfenster gerissen.

    Nun ist meine Frage ob es wohl eine Möglichkeit gibt das Heckfenster neu einnähen zu lassen ohne die ganze Verdeckplane zu demontieren.

    Kann ich mir selbst zwar nicht vorstellen da ja die Scheibe wahrscheinlich mit der Maschine eingenäht wird.

    Aber vielleicht hat ja jemand so was schon durch und weiß mehr.


    Grüße :/

    Guten Tag.

    Habe ein Problem mit meiner Pappe.

    Wenn man Gas gibt oder auch unter Vollgas fährt zuckt er zwischendurch immer mal eine halbe Sekunde.Er kommt auch relativ schlecht auf seine Endgeschwindigkeit (Standgas usw läuft gut)

    Er hat einen neuen Voreingestellten Regenerierten Vergaser und eine Kennfeldzündung von TW (

    wie angegeben auf 8mm vor OT eingestellt)bekommen.

    Kann es an eins dieser beiden Sachen liegen oder ist eher was anderes.

    Danke für eure Hilfe 🤔

    Hallo,

    Da ich einen P601A mit einer E-Karosse besitze (Forst-Karosse) habe ich nicht die benötigten Löcher zum Verbauen der Halterungen.

    Da ich aber gerne die fehlenden Halterungen verbauen will (Axthalterung und Antennenfuß/Isolierkörper) benötige ich die Positionen bzw die Maße der Bohrungen der Axthalterung und der Antennenhalterung/Kulikowantenne.

    Hat da jemand die genauen Maße für die Bohrungen dieser Halterung, der Antenne und des Isolierkörpers.


    Danke für eure Hilfe:thumbup:

    Also im alten Fahrzeugbrief meines Kübels stehen Als Anzahl weiterer Vorbesitzer 2 drin.
    also Gab es vor dem Vorbesitzer der ihn nach der Wende gekauft hatte 2 vorherige Halter.

    Da es ein A-Kübel laut Papieren ist ist es doch sicher am wahrscheinlichsten das es als erstes ein Kübel der Armee war und nach Austausch der Karosse in irgend eine andere Hand über Ging also zum Beispiel GST,MfS,Forst etc.

    Wer genau das gewesen ist werde ich wohl nicht heraus finden Können.

    Ja das konnte ich mir schon Denken.

    Finde es bloss dann irgendwie Unsinn von Manchen Kübeln zu sagen das sie kein A-Kübel wären bzw. das irgendwelche Dinge am Fahrzeug beweisen das es ein Forst Kübel war etc.

    Da keiner genau sagen kann wie alles damals gehandhabt wurde bei Armee, MfS etc.

    Dazu bringen die E-Karossen das ganze sowieso noch mehr durcheinander.

    Sofern man nicht den original Brief hat ist eigentlich nichts klar bewiesen.

    :/

    Du sagtest der eindeutige Unterschied wäre der Halter für den Hörer zwischen A und F.

    Klar der Hörer würde sagen das er ein militärisches Fahrzeug war.

    Aber hatten denn wirklich alle A Kübel diese Hörerhalterung?

    Denn es wird ja sicher auch A Kübel gegeben haben wo gar keine Funkgeräte gebraucht wurden und somit auch keine Halterung.

    Oder bekam jeder A-Kübel standardmäßig jede Halterung.


    Ohh interessant. Also auch hier zu DDR Zeiten gefahren? ;O

    Guten Tag,;)


    Seit längeren versuche ich die Vorgeschichte meines Trabant Kübel aufzudecken( Kontaktieren des Vorbesitzers usw.).

    Mein Kübel ist laut Papieren und laut Typenschild ein P601A also Armeefahrzeug und hat ein Ez im Jahre 86 und 89 eine neue Karosse bekommen.

    Als ich ihn gekauft habe war das kleine Funkgerät+kleine Antenne, Waffenhalter und Sanikasten verbaut(welche davon schon von Anfang an oder erst durch die Vorbesitzer verbaut wurden weiß ich nicht. Auch Löcher für die Ersatzteilkistenhalterung sind vorhanden.

    Das war es allerdings auch schon. Spatenhalterung, und auch Bohrungen für die Kanisterhalterungen sind nicht zu sehen was darauf hindeuten würde das es ein Forstkübel ist.

    Als Merkmal für einen Forstkübel hat er die hinteren Griffe an den Radkästen jedoch passen die anderen Merkmale für einen Forstkübel nicht wirklich (Kanisterhalterungen etc).

    Der erste Besitzer nach der Wende konnte ich ausfindig machen, jedoch konnte er mir nicht viel zu dem Fahrzeug sagen.

    Nur das er ihn von irgendeiner Vermittlung gekauft hätte.

    Das Typenschild ist komischerweise auch genietet, habe das so noch nie gesehen oder wurde das beim Austausch der Karosse so gemacht.


    Nun zu meiner Frage. Gibt es irgendwelche erhaltenen Aufzeichnungen von Trabant Kübeln über die man herausfinden könnte wo dieser im Einsatz war (Forst,Armee,Landwirtschaft, MfS,GST) oder ist das nahezu unmöglich ohne alte Papiere etc. :/


    Danke 8)

    Ok verstanden dann kann ich mich ja persönlich an den Hersteller wenden.

    Jetzt nurnoch eine Sache: Hat jemand beide schon getestet also die von TW und die von Trabitronic und welche davon vielleicht besser ist oder nehmen die sich nicht wirklich viel ?

    Ach ja und wie sieht das aus mit der Trabitronic,wird die Trabitronic wie beim Kennfeldzündteil von TW einfach mit dem alten Zündteil ausgetauscht und neu verkabelt oder ist die von Trabitronic schwieriger zu verbauen?

    Danke

    MfG

    Achso ok.

    Dann haben sie die bald wieder.

    Habe nur gesehen das sie nicht lagernd sind.

    Weiss jemand genauer wann diese wieder da sind?

    Würde ja denke Mal die M Version nehmen da man ja die zusätzlichen Funktionen eher weniger benötigt.

    Die Trabitronic wird einfach mit dem originalen Zündsteuerteil getauscht und das wars oder muss da noch mehr umgebaut werden?

    Hallo,

    Liebe Gemeinde ;)

    Beim rumstöbern auf Trabantwelt habe ich das Kennfeldzündsteuerteil EZ-5 gesehen.

    War mir bis dahin nicht bekannt das man die Zündung über diesen Wege noch optimieren kann.

    Da ich kaum etwas über dieses Bauteil von TW gefunden habe, wollte ich mich nur mal hier erkundigen .

    Lohnt sich das Bauteil für einen Stino-Motor oder ist es mehr oder weniger für frisierte Motoren gedacht.

    Denn Laut der Beschreibung soll sich ja einiges dadurch verbessern.

    Ist die Verbesserung durch dieses Bauteil wirklich so deutlich oder ist das eher nix?

    MfG;)

    So leute tut Mir Leid das ich mich erst Jetzt wieder melde.

    Habe es nun Ganz anders gemacht, habe Mir bei TW einen neuen Blockvergaser gekauft und eben eingebaut jetzt geht er aber gar nicht mehr an.

    Die Kerzen sind nass nach den Versuchen aber Kein einziges Zucken.

    Was is da nun wieder Los?🤯

    Also Ganz Ehrlich bei dem Angebot an Vergasen was es gibt,Weiss man ja gar nicht was man überhaupt Machen soll.

    Macht man was aus dem was man hat.

    Hab jetzt einen Sparvergaser und den anscheinend verfriemten Blockvergaser.

    Wobei Der Sparvergaser schon ziemlich viel runter hat und da durch wahrscheinlich fast ausgeklappert ist oder so.

    Oder Kauft man sich einen aufbereiteten wo alles soweit in Ordnung ist.Denn ich hab auch keinerlei Plan bezüglich Vergaser Luft/Spritgemisch einstellen usw.


    Also ich habe grad überhaupt keinen Plan mehr wie ich das am besten umsetze mit dem Vergaser.

    Das wäre ja absolut genial wenn das geht.

    Aber was tausche ich jetzt besser?

    Den Schwimmer oder den Deckel?

    Wenn ich den Schwimmer tauschen würde wäre er ja so wieder original wie er zusammen gehört wenn ich das richtig verstehe(muss Mir natürlich erst Mal den originalen bestellen.


    Und Welcher Vergaser ist überhaupt Der bessere von beiden.Ich habe Immer gehört das Der H1 scheisse sein soll.