Posts by fahrgast

    Ich denke, dass die DDR politisch noch weitaus mehr abgewirtschaftet war, als ökonomisch. Die völlig überalterte und in sich erstarrte Führungsclique um (den damals auch noch schwer erkrankten) Honecker, Mielke, Mittag & Co war schon senil-konfus und mit der 'Situation', dem plötzlich massiv aufbegehrenden Volk und auch der unter Gorbi arg schwächelnden SU, völlig überfordert. Daraus erklärt sich wohl auch die - wegen des ersparten Blutvergießens so segensreiche - damalige Tatenlosigkeit der Herrschaften. Das hätte tatsächlich ganz anders laufen können, was man gar nicht zu Ende denken möchte...


    Mein Verhältnis zum Trabant ist definitiv auch ein sehr sentimentales /emotionales. Ich bin mit diesem Auto aufgewachsen und erwachsen geworden, habe damit Fahren und Schrauben gelernt, habe mit ihm in angeblich so unfreien Zeiten meine ganz persöhnliche Freiheit erFAHRen...

    Ich kann und will dabei auch gar nicht verhehlen, dass ich an dieses 1. Vierteljahrhundert meines Erdendaseins weitaus (!) mehr positive als negative Erinnerungen habe, was natürlich viel mit den so unbeschwerten Kinder- und Jugendjahren zu tun hat. - Erinnerungen und Erfahrungen, die ich keinesfalls missen möchte.

    Daran ändern auch die knappen 30 Jahre 'ziemlich' einseitiger, durchweg auf westlicher Sichtweise beruhender, Medienberieselung herzlich wenig. ?


    P.S.: findet denn keener mehr wat kurioset inne Bucht?! ?

    Keine Frage - aber die Definition "pleite" passt eben m.E. nur auf jemanden oder etwas, der NICHT mehr zahlungsfähig ist. Und ich gehe (fast) jede Wette ein, daß die Deutsche Demokratische noch etliche Jahre (womöglich gar Jahrzehnte??) lang irgendwie weitergewurschtelt hätte, wenn die Wende nicht "dazwischen gekommen" und wenn nicht der ganze Ostblock bei der Gelegenheit zus.gebrochen wäre (den Russen hat nicht zuletzt Tschernobyl das Genick gebrochen - bei der Wirtschaftsleistung der DDR wird wiederum gerne vergessen, welche Unsummen davon in Militär/Grenzregime und Stasi abgeflossen sind).

    Ob dieses ´Weiterwurschteln´ für die Einwohner sonderlich erfreulich geworden wäre, steht dabei auf einem ganz anderen Blatt.

    Aber: hätte, hätte, Fahrradkette...;)


    P.S.: Kuba ist irgendwie auch noch da - mal sehen, wohin die Reise dort gehen wird. Ich fürchte, da werden am Ende deutlich mehr Verlierer übrig bleiben, als es hierzulande der Fall war.

    So "pleite" , wie heute allgemein suggeriert wird, war die untergegangene Rep. dann aber wohl doch nicht. Sowohl der berühmt-berüchtigte Mrd.-kredit wurde voll zurückgezahlt, als auch alle anderen Verbindlichkeiten bis zum Ende voll bedient - und das trotz Um- und Zusammenbruch wohlgemerkt.

    Nach meiner Erfahrung für einige (eher wenige) Jahre oder tkm nicht schlecht, vor allem die Geruchseliminierung im warmgefahrenen Zustand war sehr erfreulich. Nur hat's halt leider nicht sonderlich lange vorgehalten...

    Wobei ich eben wohl auch deutlich mehr Kurzstrecke fahre, Du eher Langstrecke. Also abwarten... ?

    Das sehe ich genauso! :thumbup:

    (und bin deswegen schon seit der allerersten OMMMA immer mit dabei. Eine Treffensaison ohne DAS Ereignis in MD kann und will ich mir auch gar nicht vorstellen... :))

    Oftmals ist es leider auch so, dass man einen großen Haufen Ramsch mitnehmen muss, um an die darin enthaltenen Schmeckerchen zu kommen. Ging mir zuletzt mit bzw. wegen neuen HA so. Womit wir nahtlos wieder beim leidigen Platzproblem wären...?

    Wer, Krapproter oder ich? - Meine Sichtungen damals waren jedenfalls auch ahorngelb. Auffällig war das Grill, die Spurweite vo nebst der Felgen - und der kräftige Anzug am Berg...;)

    Der Deluxe´schen Theorie, es habe z.B. KW nur im Dunstkreis der Barkaswerke nennenswert gehortet gegeben, würde ich zu wiedersprechen wagen. Wo kamen (und kommen immer noch) all die orig. Wellen wohl "republikweit" her? ;) Ich habe in den Spät-90-/früh 2000ern 4-5 Stück aus Privathand (nach heutigem Preisniveau spottbillig) bekommen, ich hätte noch mehr haben können, wollte aber nicht (könnte mich jetzt dafür in den Allerwertesten beißen - brauchte aber einfach nicht mehr, und es schien ja fast noch ´unendlich´zu geben...). All das hier im Umkreis und nicht im Sachsenlande. Gehortet wurde von Sonneberg bis Kap Arkona - und auch die "Goldstäube" lagerten m.E. überall. :)

    Hab die Prototypen/0-Serienfzge. in diesem Look damals (Frühjahr 89) im Gebiet des Sachsenringes ihre Test-Runden drehen sehen. Zumindest in Sachen der Sichtungen früher 1.1er war die Zeit bei der Asche also nicht ganz nutzlos... ;)

    12 oder 15 €uronen, wenn ich mich recht erinnere. Jedenfalls keine Unsummen - lohnend ist der Besuch dieses Mega-Treffens auf jeden Fall. ;)

    Die ehem. /notgedrungengen G5-Piloten, die ich bisher gesprochen habe, waren nicht sonderlich begeistert in ihren Erinnerungen an "das Gerät". Von "gutes Auto" war da jedenfalls eher selten die Rede...?

    Das würde ja bedeuten, daß der Kolben im HBZ etwas schwergängig sein und nicht in seine Ausgangsposition zurückgehen müßte. Ob das dann ohne jegliches Schleifen oder Heißlaufen der Bremse abgehen würde :hä: 

    Geht es denn ggf. aus, wenn Du ein Kabel am B.lichtschalter abziehst?

    Wenn ja, bliebe ja tatsächlich nur der HBZ übrig - ansonsten eben ein Fehler in der Kabelage.

    Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie "interessant" die imposanten Trabant/Wartburg/Barkas/etc.pp.-Reihen z.B. im legendären Schmannewitz gewesen wären/ausgesehen hätten, wenn niemand (wenigstens hier und da ein kleines Bisschen) "individualisiert" hätte (insbesondere die 80er Bj.). - Nicht zuletzt auch für´s geschätzte (Tages)Publikum... :)

    Und ich glaube irgendwie auch nicht so recht daran, daß ein ansonsten originales Auto wegen ein paar zeitgenössischer (Chrom)zubehörteile oder wegen eines Satzes großer Zündspulen (jeweils schon zu DDR-Zeiten ebenso gerne wie oft verbaut) gleich den Bastelbuden zuzurechnen oder sonstwie "verloren" ist. ;)

    Mir persönlich gefällt eine Sonnenschute eigentlich nur am P50/60 so richtig, zum 601er passt sie m.E. nicht soo schön. Aber wem´s gefällt - bitte schön!


    Trabijeck : bloß nicht aufregen! - Denkst Du gelegentlich bitte mal an das erbetene Foto Deiner vorderen Regenrinnen? Würde mich sehr interessieren. :)