Posts by fahrgast

    Mich (im Positiven) wundern....

    Über die knappen 1,27, für die ich vorhin E5 tanken konnte ebenso, wie über den eben beim Zappen wieder aktiv im TV gesichteten J. Kachelmann. Wer hätte das gedacht, sowohl als auch...?

    Und wieder der eher unpraktische....?


    Bei Mossis eindrucksvoller Liste fällt mir unweigerlich der "Typenkompass DDR-Anhänger" ein....

    - Wie viele solcher Publikationen vermutlich nicht zwangsläufig den Anspruch auf Vollständigkeit oder allumfassende sachliche Richtigkeit erfüllend - nichtsdestotrotz aber eine interessante Lektüre, alleine wegen der doch überraschend zahlreichen damaligen Hersteller.

    Neben Stema gab's ja noch so einige in Sachen Lastenanhänger - 7 oder 8, wenn ich mich recht erinnere.

    War mir vor dem Erwerb dieses Büchleins absolut nicht bekannt...?

    Geht dein Google nicht? Glüwo= Glühlampenwerk Oberweißbach (Thüringen) Später durch Zusammenschluss ein Teil vom VEB Kombinat Narva.


    Heute werden da anscheind immernoch Glühlampen für KFZ gemacht.

    Hatte ich bei Tim so herausgelesen...?

    Und selbst, wenn nicht: schon erstaunlich genug, dass der Name überlebt hat!

    Ich meinte mit Glüwo - analog zu den Narva - ausschließlich Friedensware, also noch DDR-produziertes Glühobst. ?

    Glüwo kannte ich hautsächlich von den älteren Lampenkästen - dass die heute noch unter diesem Namen produzieren, hätte ich gar nicht gedacht.

    Ich bin bei der Fahne ein 3/4 Jahr lang einen Stoffhund mit Sirocco gefahren (ausgerechnet über Winter) - wirklich zuverlässig funktioniert hat die zumindest nie...?

    Vermutlich wegen der niederländischen Sibirienpeitsche.....


    Ja, früher auch, mit viel Gezauber - heute, nein danke.

    Zum oberen: Du sprichst mal wieder in Rätseln...?


    Zum Unteren: keiner muss- aber einige wollen und können halt immer noch. ?

    Mancher sogar Hardcore mit 6V (damit würde dann allerdings wohl auch ich dankend ablehnen...).

    Die Farbe ist recht selten - ihre tatsächliche Schönheit liegt wie immer im Auge des Betrachters (in meinem ist sie's z.B. eher nicht ? Aquarienblau z.B. oder die verschiedenen Grünfarbtöne würden mich eher vom optischen Hocker reißen....?).

    Dennoch erfreut es sehr, wenn so ein originales Farbkleid derart mühevoll gerettet wird! ??

    Sehe ich ähnlich - wobei mir aber auch aus Ostzeiten kein Fall bekannt wäre, wo ein Trabant wegen diesem Gerät abgefackelt wäre. ?

    Was bleibt, ist die bekannte Unzuverlässigkeit/Störanfälligkeit und die Tatsache, dass die Dinger inzw. eben auch 3 Jahrzehnte älter geworden sind (was nichts besser macht). Hinzu kommt der verbaute Motorraum, wie von Steffen schon richtigerweise erwähnt.

    Ich selber fahre seit fast 30 Jahren jeden Winter Trabant, u.a. tagtäglich zur Arbeit. - Bisher bin ich dabei gut ohne ein solches Gerät klargekommen. ?

    Jim Panse : Der Regen reinigt auch kleine Autos - allerdings nicht unterm Carport...?

    Hier lässt sich das neue Jahr neben dem Regen recht stürmisch an. Dem traditionellen 'Neujahrsempfang' tat das soeben aber keinen Abbruch...??

    Da schließe ich mich gerne an! ??

    Allen ein frohes und gesundes neues Jahr- und immer mindestens 'ne Hand breit Gemisch im Tank! ☺

    Hoffe, dass Ihr auch so gut reingerutscht seid... ?

    Vergaser hatten nur noch die 1.6er, 2EE elektron. geregelt mit Lambdasonde und G-Kat (Motorkennung PN ? ?).

    Die 1.3er hatten Mehrpunkteinspritzung, siehe oben. Aber wir kommen vom Trabant-Thema ab...?

    Selbst wenn es so eine "Vorschrift" gegeben haben sollte: es hat sich defin. NICHT jeder daran gehalten.?

    Wie schon gesagt: mit Vitamin B ging vieles - und auch beim IFA-Vertrieb waren manche Kunden gleicher, als andere...

    Nee Steffen - die 5-Loch wurde damals immer so montiert, wie von Mario beschrieben. Z.B. bei uns in der Vertragswerkstatt, aber auch in der Werkstatt im Nachbarort. Und die hatten einen Vertrag auf den Einbau von AHZV !(bevor auch die mit Vitamin B schließlich einen Trabant-Vertrag bekamen)

    Spätestens die sollten also im Besitz offizieller Anbauvorschriften gewesen sein...?

    Außerdem sah man auch sonst nur extrem seltenst die von Dir beschriebene, auch m.E. falsche Anbauweise.