Posts by fahrgast

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/

    Und für lau gibt es simple Eigen-Umrüstungen, an ganz normalen Wapu z.B., die ihren (zumeist seltenen) Zweck genauso erfüllen. :)

    Der Preis für das DDR-Teil ist absolut irre...8|

    Glasperlenstrahlen erzeugt eine andere, nicht orig. Oberflächlichstruktur und ist darum bei nicht wenigen Leuten verpönt.

    Ich würde Gehäuse und Rippen mit Motorreiniger einweichen und mit Pinsel und Bremsenreiniger reinigen. Ist mühselig, ver"saut" aber eben nix. ;)

    Hast Du die Kolben SO sauber ausgebaut?

    Das spräche ggf. dafür, dass hier nur eine recht geringe Laufeistung vorliegt. Dazu müsste man aber auch genauer sehen, wie die Kolbenringe beschaffen sind, deren Freigängkeiti /Rostfreiheit und ob bzw. wie ausgeprägt der Absatz im oberen Zyl.bereich schon ist (der letzte runde cm, wo die Ko.ringe nicht laufen). Idealerweise müsste natürlich alles vermessen werden.

    Leider sehe ich auf der Zylinder.-Innenaufnahme verdächtig schwarze Flecken, was mir sehr nach einem Korrosionsschaden aussieht, den man selten guten Gewissens nur nacharbeiten kann (alias leichter Klemmspuren, siehe auch im Buch Whims/ "Wie helfe ich mir selbst", dass Ihr Euch eh besorgen solltet, falls nicht bereits geschehen :zwinkerer:) .

    Wenn also tatsächlich deutliche Korrosion, würde es wohl eher ein Fall für den Zyl.schleifer und entsprechend auch neue Kolben werden.

    Kupplung sieht zumindest von der Belagstärke noch recht gut aus - ist aber nur eine Nachfertigung (zumindest die K.scheibe). Und bei denen ist die Qualität leider oft arg schwankend...

    Man könnte den Rost ggf. mit feinem Schleifpapier entfernen und die gesäuberten (nach Rostentfernung ausgeblasenen) ET weiterverwenden.

    Bei solchen Kupplungs-Automaten mache ich aber vorher immer eine "Druckprobe" mit dem Handballen , ob der Gegendruck der Feder 'normal' straff ist (Gefühls- und Erfahrungssache) und ob das Ding noch geräuschlos arbeitet.


    Aber erstmal habt ihr ja auch noch genug anderes zu tun. :zwinkerer:

    Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei Eurem Projekt und natürlich willkommen hier! :thumbup:

    Da irrte der Luigi wohl...

    Wir haben letztes Jahr im Urlaub u.a. eine Mineralien-Ausstellung besucht. Da gab es jede Menge von Natur aus eckiges Zeug - bis hin zu exakt würfelförmigen Kristallen...;)

    Colani war eine durchaus streitbare Persönlichkeit, sympathisch war er mir nicht wirklich. Aber seine Röhrenglotze hatte trotzdem was 📺 :thumbup: (und ich fürchte, da wurden evtl. doch schon so einige €uronen im Container versenkt...)


    Mario-P50K : alt oder neu...:hä:

    Es war wohl in der ehemaligen "Jugendmode" - und hochgradig interessant! :)

    Aber nur an der Front (incl. -scheibe). Und das hat sich dann stilistisch fürchterlich gebissen mit dem eher kantigen 60er Jahre-Design der restlichen 2 Fzg.-drittel.

    Der Prototyp stand damals mal auf dem ITT in Z - und sah "nicht nach ihm und nicht nach ihr" aus...:S

    Colani...:D

    (der von ihm designte Röhrenfernseher sieht übrigens 'in Echt' sehr viel gelungener und edler aus, als auf irgendwelchen Bildern. Kann man sich - u.v.a. in der Rundfunk-Ausstellung in Stassfurt ansehen, die ich nur wärmstens empfehlen kann! ;))

    Ich hatte das große Glück, dass das Orig.werkzeug plus Katzenaugen-/Fahnen-Warnständer und Wagenheber bei der 64er Kugel noch an Bord waren. Und sind.... Wzg. nicht 100%ig vollständig, aber immerhin... :)

    Drum sollte man sich an seinem (was auch immer...) Sammelsurium auch zu Lebzeiten so gut und oft wie möglich erfreuen. Nur als Staubfänger im Regal nützen z.B. all die schönen Bildbände herzlich wenig. Ich nehme mir (vor allem im Herbst und Winter ) sehr gerne immer mal wieder einen zur Hand und vertiefe mich darin. :leser:


    Den Part des Rumärgerns mit all dem Zeug überlasse ich dann den Nachgeborenen. 8o

    Immer wieder versucht unsere "das lohnt sich nicht"/ "ich tanke immer nur für 20 €"/ "ist mir doch egal, was der Sprit kostet" -Fraktion zu beweisen, dass sich das preisbewusst Tanken nicht lohnen würde. Tut es aber doch, wenn man sich nicht allzu taub dabei anstellt. Ich bin im Urlaub 2x extra runde 20 km rüber ins Ösi-Land zum Tanken gefahren - bei minus ca. 25 Cent pro Liter und fast leerem Tank lohnt sich das durchaus, wage ich zu behaupten. :)

    Und Jim wird sicherlich auch mehr als nur den 20l-kanister befüllt haben.

    Für mich ist die Tanke der letzte Ort, wo ich ohne Not Geld verschenke...;)

    Durfte heute Abend, beim 1. elternfreien Enkelaufenthalt, erfreut feststellen, dass Flasche geben, Windeln wechseln und das Kindlein zum Lächeln bringen auch nach 30 Jahren noch aus dem ff klappen. :thumbup::)


    (hoffentlich kommt Tim jetzt nicht gleich wieder mit der Demenz um die Ecke...8o)

    ...oder alternativ mit Asco-Cola und auch mit "Im nu" Malzkaffee, gesüßt im Verhältnis 1:25 :zwinkerer:

    Und warum muss ich mein Alter verstecken das spielt doch nur für evtl. vorhandene Wahrnehmungen und Erfahrungen eine Rolle,;)

    oder darf Mann hier nur was schreiben, wenn man jünger ist?^^

    Mitnichten!! :zwinkerer: So ganz taufrisch bin ich ja nun auch nicht mehr...:lach:


    Zurück zu der nicht sicher vorhandenen Gemisch-Säule: was ich noch genau erinnere, ist, dass die Tankwartsfrau Gemisch in der speziellen Mischkanne hergestellt hat. Ob das immer so war oder die evtl. Mix-Säule nur ausgefallen, weiß ich leider nicht mehr. Aber das bekomme ich noch genau heraus. :zwinkerer:

    Dann musst Du ja fast schon ein Methusalem sein...:)

    In den frühen 70ern war der einzige Trabant, mit dem ich fahren durfte, von der Fa. Anker...;)

    Was ich von damals tanktechnisch noch gut erinnere, ist die frühere /erste Gestalt unserer Minol-Tanke. Die hatte damals nur 2 Säulen, noch die hohe schlanke Version (später 3 "neue" eckige von VAKA).

    Ob in der 1. Version überhaupt eine Mix-Säule dabei war, weiß ich gar nicht mehr genau...:/

    Ich auch, finde S-deluxe mit diesen Accessoires erst so richtig schick. Aber Chrom ist halt Geschmackssache. :zwinkerer: Ansonsten entsorge ich Dir das hässliche Zeug natürlich auch gerne...:grinser:


    Ist und bleibt ein aber ein schönes Auto. 8)