gesehen im Alltag

  • Moin, ich glaub vorne links passte die Farbe auch nicht mehr, mit dem Warti ist immer eine ältere Dame unterwegs..............

    Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken


  • ...in selbiger Garage, wo dieser 1.1 U kurz nach dem Foto hinein fuhr, steht noch ein jungfräulicher 1.1 U Last Edition.



    PS.: Nein WANNI, du hast sicher beide noch nicht gelistet und ich komme da vermutlich so schnell auch nicht dran.

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

    Edited once, last by toppimoppi ().

  • Nein. Der aus der Bochumer Straße sollte 2 Zustandskategorien schlechter sein...

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Kastenschürze für den W311.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

  • 8o


    Ne, ich musste nach der Arbeit gleich nochmal zum Opa.

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • gestern nachmittag

    Irgendwo im Erzgebirge.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Hier in der Gegend sind dieses Frühjahr auch wieder 3 "neue" Trabanten aufgetaucht, z.B eine ältere und offenbar noch unrestaurierte Limo in Este 's Traumfarben (weiß mit rotem Dach) oder ein S-Kombi in Papyrus mit den schmalen (ungarischen?) "Bumsgummis"/Schutzleisten. Der kam mir gestern mit HP 400 im Schlepp entgegen. Es werden immer noch mehr...:)

  • Heute (im Trabi-HP-Gespann unterwegs) gab's allerhand zu sehen. 8)

    Den Auftakt machte gleich zu Beginn der Tour eine schicke S-deluxe Limo, quasi ein Zwilling meines Kombis. Hat schon von weitem gegrüßt... Dann folgten mehrere Simmen (auch davon viele grüßend) und gleich noch ein W50 Kipper mit Ballonreifen hinterher. Auf der BAB dann noch ein pikfeiner 39er Plymouth Pick up mit Holzpritsche. Der musste sich allerdings mit ner Ausfahrt auf'm Trailer begnügen... ;).

    Später sah ich dann bei einem Bekannten noch einen, wohl erst kürzlich angeschafften , Willys Jeep stehen. Sah echt alt aus, mit Holzlenkrad und sonstigen Details, die nach einem recht frühen Modell aussahen. Bj. muss ich mal erfragen.

  • Am Donnerstag in Zschopau gesichtet.


    Lieferung aus Ungarn.

  • Für mich persönlich gewinnt bei keinem der Fzge. wirklich die Optik durch diese extreme Tieferlegerei...:verwirrt:

    Aber die Geschmäcker sind halt verschieden und das ist auch gut so! :)


    Der weiß -grüne Kombi war letztes Jahr in Powi, oder?

  • Bei der Schwalbe grenzt es schon irgendwie an Tierquälerei.

  • Mir gefällt sowas auch nicht, zumal irgendwie die Proportionalität der Karosserie zerstört wird.


    Naja, jeder wie er mag !


    Wenn " Sturm und Drang " der Besitzer einmal vorbei sind, wird wahrscheinlich wieder

    zurückgebaut.

    War bisher bei anderen Moden, wie Katzentreppen und Rallyestreifen, auch so.

  • Also ich finde die Autos schön.

    Besonders der Barkas mit Luftfahrwerk und dann noch die Farbe😍

    Aber über Geschmack sollte man nicht streiten.

    Die Autos werden erhalten und gepflegt, ist es nicht das worauf es ankommt?

  • War bisher bei anderen Moden, wie Katzentreppen und Rallyestreifen, auch so.

    Etwas differenzierter würde ich das schon betrachten. Mir gefallen nach wie vor geschmackvoll gestaltete Rallye-Streifen und auch Katzentreppen (Der DeLorean in meiner Nachbargarage hat sowas übrigens serienmäßig). Auch eine dezente Tieferlegung finde ich reizvoll, wenn sie dem Kfz eine sportlichere Note verleiht. Nur mit so einer Achsbruch-Optik konnte ich noch nie etwas anfangen. Sieht eben einfach nur kaputt aus, und der einzige Reiz der für mich davon ausgeht, wäre es zu reparieren.