IFA Pannenhilfe startet am 14. Mai

  • Jungs also ich hab das jetzt gelesen und ich finds einfach nur klasse!


    Auch das ihr schon mit dem ADAC redet und so... das ist ja was richtig großes geworden!


    Macht auf jeden Fall weiter! Die Idee ist genial! :top:


    Vor allem solche Leute wie ich, die sehr wenig Ahnung von ihrem Trabi haben, brauchen jetzt nicht bei jeder größen Fahrt Angst haben! Ich werd versuchen hier in Nürnberg mit beim Club mitzumachen und Trabitechnik zu lernen. Ich mein ich bin 19 ich hab noch viel Zeit zum lernen. :zungeaus: Dann mach ich auch mit als Pannenhelfer!


    Ich fahr morgen übrigens nach Schönau am Königssee mit mein Trabi. Mal sehn ob alles gut läuft!


    Also weiter so die Idee ist so genial das müsste man glatt mal in der Presse erwähnen.
    Teoretisch könnten alle Joung- und Oldtimerfahrer so etwas machen.

  • Ignatz:


    Du musst nicht unbedingt viel vom Trabi verstehen!
    Wenn Du Kaffee kochen kannst, sowie 'n Abschleppseil und evtl. 'ne Wolldecke hast, kannst auch Du im Fall einer Panne schon mehr als hilfreich sein!!!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Und unbedingt ne ADAC Plus Mitgliedschafft!!! Ich hatte auch nur die normale....bis Freitag/Samstag Nacht... und jetzt kosten von 200€ fürn Leihwagen und mindestens noch mal so viel für die abholung des Autos.
    Von dem Stress in der Nacht mal ganz abgesehen. :heuli2:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Danke Sasch - dann bin ich also weniger als hilfreich ... :verwirrt:


    kann nämlich keinen Kaffee kochen ... :grinser:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Hallo,


    ich denke auch, daß man nicht viel von der Technik verstehen muß.


    Meinen Trabi hab ich nun seit Anfang Mai. Viel Wissen habe ich noch nicht,


    aber eine Abschleppstange in meinem Opel;
    ein Abschleppseil in meinem Trabi,
    eine Wohnung die gern mal Gäste hat;
    eine Freundin die das toleriert;
    einen Telefon- /Internetanschluß, der Teile und Hilfe herbeirufen helfen kann; eine funktionsfähige Küche;
    tolerante Nachbarn (nach 22 Uhr Basteln);
    einen Keller in dem sich vielleicht das eine oder andere Ersatzteil finden lässt...


    ich finde das reicht locker aus, um sich als Pannenhelfer zu qualifizieren...


    Allerliebste Grüße und allzeit Wölkchen aus dem Auspuff


    Sascha

    Trabant 601 S; 12/1989; Papyrusweiß ( RAL 9018 ), Dach grün
    Volvo 745 GLT 2,3 16V 114 kw, groß und durstig
    Bald:
    Trabant 601 Bj 1967 (Garagenfund)

  • eine kleine Geschichte: (wir nennen ihn mal Tim)


    "Tim" hat sich auch als Pannenhelfer gemeldet. Eines Tages bekommt er einen Anruf von einen Hilfesuchenden, dem der Gasbowdenzug beim Trabi gerissen ist. "Tim" sagt, er hat zwar keine Teile und nicht so die Ahnung, aber sein Schwager und 2 Freunde haben mit Trabis zu tun. Was macht er, er ruft eben sein Schwager an. Der hat das Teil gerade nicht da. Dann wendet er sich an einen seiner 2 Freunde mit einem Trabi...und schwupps hat er einen Fachmann und ein Gaswodenzug gefunden, womit sofort geholfen werden kann.
    Er meldet sich beim Hilfesuchenden per Telefon und sagt, dass Hilfe unterwegs ist.


    Also was sagt uns das? Auch Vermittler können helfen.


    Gruß
    Jörg

  • Hab da auch ma nen Erfahrungsbericht zu schreiben....


    Bin am Mittwoch von Karlsruhe nach Pforzheim gefahren, der Motor hat dann erstmal auf der Ebene n bisschen rumgezickt, hab es dann auf den fast leeren Tank (war noch nicht auf Reserver umgestellt...) geschoben. Joa, als ich dann auf Reserve nen mittelsteilen, aber langen Berg mit ~70 hochgekrochen bin den der Trabi sonst mit 90-100 schafft hab ich oben dann mal angehalten und die schlaue Nummer angerufen ;)
    Jörg hat mir dann nach nem Rückruf die Nummer von zwei Leuten aus der weiteren Umgebung gegeben, und schonmal seinen Verdacht auf Zylinderkopfdichtung geäußert...
    Hab dann Mario angerufen, ist dann mit mir verschiedene Punkte durchgegangen und hat dann ne voll zutreffende Ferndiagnose abgeliefert und Jörg's Verdacht bestätigt, mich aber noch ermuntert, die letzten 5 km heimzufahren, was dann auch - mit verminderter Leistung - wunderbar geklappt hat.


    Joa, heut dann mit n paar Leuten der IFA-Fans Enzkreis getroffen, und das Ding ausgetauscht - das ging ja mal relativ einfach ;)
    Hatte im ersten Moment nen ziemlichen Schock bekommen als ich hörte dass die Dichtung hinübersein sollte - bei unsrem Astra war das das Todesurteil....


    Der Trabi läuft jetzt wieder wie ne eins - schöne einfache Technik, die begeistert!


    Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten!

  • News der IFA-Pannenhilfe:


    1. aktuelle Pannenberichte findet Ihr hier
    nicht nur am 2. August, sondern auch am 3. August wurde eine Panne gemeldet und erfolgreich vermittelt.
    Weiterhin passierte gestern eine Panne in der nähe von Köln, wo ich aber noch aufs Feedback warte. Wie ich aber schon erfuhr, war ein Zylinder defekt und ein neuer wird besorgt und eingebaut.


    2. ab heute könnt Ihr die Pannenhilfe auch über www.ifa-pannenhilfe.de erreichen. Dank Jan Hoffmann wurde diese Seite speziel für die IFA-Pannenhilfe eingerichtet. Momentan erfolgt noch eine Weiterleitung auf die IFA-Pannenhilfe-Seite von www.trabipower-bremen.de
    Aber demnächst wird die Seite www.ifa-pannenhilfe.de separat gestaltet.


    Gruß
    Jörg aus Bremen

  • Die Info-Seite der IFA-Pannenhelfer wurde ab heute mit einem neuen Design eingestellt.
    Eine Aufteilung erfolgte jetzt nach Bundesländer, da es mit der nummerierten Liste zu unübersichtlich wurde. Wer rechnet in so kurzer Zeit schon mit 130 Pannenhelfern? :lach:


    Für Verbesserungen und Anregungen der IFA-Pannenhilfe-Seiten wäre ich Euch dankbar.


    Weiterhin wird die Deutschlandkarte auch neu gestaltet. Da bitte ich noch um Geduld.


    Sollten Daten bei Pannenhelfern falsch oder nicht korrekt sein, dann meldet Euch bei mir.


    Hier gelangt Ihr zu den Pannenhelfern


    Momentan bin ich für jede Hilfe dankbar.


    Gruß
    Jörg

  • So hab dir gerade ne Mail geschickt. Bin auch bei den Pannenhelfern dabei. Das ist echt ne klasse Idee. Hätte nicht gedacht das, dass so gut angenommen wird. :top:

  • So fassen wir mal zusammen:


    seit fast 6 Monaten gibt es die IFA-Pannenhilfe und das sind die Ergebnisse:


    15 Vermittlungen bei Pannen (einige kann man hier nachlesen )


    151 Pannenhelfer (147 x Deutschland, 1 x Luxembourg, 1 x Schweiz, 1x Holland, 1x Czech. Republik (hier stehen alle Pannenhelfer )


    7 Sponsoren ( Dieter Pemsel, Uwe Hammerschmid, Günther Schimanski, Jan Hoffmann, Detlef Kunze, Florian Barth, Ralf Glöckner-Goldmann)


    Mein Dank gilt allen Pannenhelfern, die das ganze System flächendeckend unterstützen und das ganze als Hilfe-Gemeinschaft festigen.
    Somit können wir uns endlich auch untereinander in fremden Gegenden bei einer Panne helfen.


    Gruß
    Jörg

  • greiz liegt in Thüringen und nicht in Sachsen :augendreh:

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Dann bedanke ich mich auch mal bei Anne, die mir sehr hilft, bei der Zuordnung der Pannenhelfer nach Bundesländer :lach:
    Es dauert ja manchmal Stunden, um alle Pannenhelfer zuzuordnen und da bin ich über jede Hilfe dankbar.
    Denn gerade an den Grenzen der Bundesländer ist es schwer, eine Zuordnung zu finden.


    Es wäre schön, wenn alle Listen nach Fehlern überprüft werden, damit alles 100% stimmt. Das erleichtert meine Arbeit hier.


    Danke Anne :top:

  • Nun haben wir es geschafft:


    Die Medien wurden jetzt auch auf die IFA-Pannenhilfe aufmerksam und berichten davon, wie einige es heute schon selber in Ihren lokalen Zeitungen es lesen konnten.


    Hier ein online-Bericht, der auch in vielen Zeitungen heute zu lesen war


    Leider bezieht sich der Artikel mehr auf Trabant, weil der Reporter es ein bisschen falsch verstanden hat, aber es ist hart mit westdeutschen Redakteuren ein Interview zu führen, über Dinge, die sie nicht so kennen :lach:
    Bald haben wir das Ziel erreicht, das alle Ostmobile-Fahrer von dieser Pannenhilfe wissen.


    Der Redakteur von DCRS-Online, der den Artikel auch veröffentlichte, schrieb folgendes noch unter dem Text:


    DCRS meint: Gäbe es mehr von derartigen, vernünftigen Initiativen, wäre manches leichter.


    Und recht hat er :top:

  • Nun gibt es wieder Neuigkeiten:


    Momentan haben sich bis jetzt 170 Pannenhelfer gemeldet.
    Wie viele es mitbekommen haben, ging auch ein Bericht durch viele Medien.
    Dadurch hat sich unsere Initiative weit rumgesprochen.


    Heute kam auch ein erfreulicher Anruf. Der AVD (Automobilclub) hat mich nach Frankfurt eingeladen um ein Gespräch über die IFA-Pannenhilfe zu führen.
    Das heißt, ich werde am 17. oder 18. Dezember von Bremen nach Frankfurt am Main fliegen und mit dem AVD über unser Pannenhilfe-Projekt sprechen. Wenn alles positiv läuft, haben wir die beste Unterstützung und ein sicheres System.


    Weiterhin wurden finanzielle Mittel gesponsert, damit Aufkleber angefertig werden. Da das Layout noch nicht ganz fest steht, wird es wohl noch ein bisschen dauern, bis sie fertig sind. Dann hoffe ich, das man jeden Pannenhelfer auch einen zukommen lassen kann.


    Gruß
    Jörg

  • da ja schon mit den "Großen" verhandelt wird, und der AvD mich allenfalls "bis zur nächsten Fachwerkstatt" (die die Fahrer freilich nicht kennen und benennen können) schleppen würde, könnte man vielleicht eine Vereinbarung treffen, dass ein freiwilliger Helfer, so er sich bereit erklärt hat zu helfen, als "Fachwerkstatt" eingestuft wird?


    so, die IFA-Pannenhilfe ist eine der ersten Nummern, die ich in mein neues Handy eingetragen habe... ;)
    - auf Karte, nicht auf Telefon...
    der Akku vom alten Handy zumindest streikt öfter als mein Trabbi... ;)

    :hug: Trabant steht für Gefährt(e), nicht für Ge(h)hilfe... :2Kumpels:


    "der verliert kein Öl, der markiert nur sein Revier..."


    mehr Auto braucht's nicht - weniger Auto geht nicht...

    Edited 2 times, last by Trabbischubser ().

  • Habe soeben die Pannenhilfe angerufen.


    Mein neu gekaufter Trabant hat Vergaserrpoblem.


    Das Fahrezug wird von meinen Onkel gefahren und mitlwerweile von meiner Mutti auf der Autobahn abgeschleppt.


    Bin gespannt ob die uns wirklich helfen können.


    Auf jedenfall Nummern habe ich bekommen.