Hinterachse höherlegen

  • Hi Leute
    Also um eine 7X13er Alus unter meinen 1.1er zu bauen und die auch eingetragen zu beckommen müßte ich meine HA um 20-30 mm höher legen.
    Habe original Federn und eine Stuko verbaut.(die hohe)
    Achso habe Schraubenfedern.
    Wenn jemand da nen tipp hätte währ cool.
    Danke schonmal.

  • was ihr alle für probs habt mit euren eintragungen :D


    gucke mal bei little im shop, da hab ich glaube sowas mal gesehen!

  • Ja dann sach mir doch ma nen kompetenten Tüvi der nicht mind 3cm Federweg will und der mir das abnimmt. Ja danke für den Tipp habs gefunden.

  • 3cm federweg heisst nicht, der abstand vom reifen zum kotflügel muss 3 cm sein. ausserdem hab ich mal was von 2cm mindestfederweg gehört. also wenn du keine 3 cm federweg jetzt schon hast, ist dein fahrwerk zu hart! das fährt sich nicht!

  • Ja hab schon mehr als 3cm aber die felgen sind nur etwa 1cm vom Radkasten weg möchte da noch ein bisl mehr Platz schaffen ohne zu zien und ohne die Pappen abbauen zu müssern.
    Darum gehts mir.
    Sorry fals das falsch ankam.

    Edited once, last by Trabirider ().

  • nimm nen etwas dickeren kugelschreiber.....paast der zwischen rad und kotflügel dann reicht das....

  • Ja das mit dem Kuli geht schon aber möchte doch noch ein bisl mehr Federweg als jetzt.
    Hab jetzt etwa 5cm bis zum Begrenzer.und 6 bis zur Feder vom hinteren Stoßdämpfer und das ist net so toll.
    wenn de mal was in Kofferraum packst sind 5cm nicht viel.
    Dann kann das ma schnell sein das de auf Begrenzern zum Treffen fährst. Darauf hab ich keine Lust.

  • Was sollen denn da für Reifen drauf? Und Welche ET haben die Felgen? Mit schmaleren Federn kannst du auch 2 cm Luft machen.


    Mit ein wenig Schrauberkunst kannst du dir auch zwei passende Scheiben machen, welche unter die Dämpferhalterung passen und das ganze mit längeren Schrauben befestigen.

    :top::top::top:El Marcel


    :lach:190 000 km Autogas im 1.1 bei [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/146653.png] :lach:


    Endlich geschafft: 250 000 km!! Auf dem Weg zur nächsten Viertelmillion. :top:

    :fahrrad:Dritter Platz Mifa Klappfahrrad Anklam 2017- Danke den Teilnehmern mit der Bud Spencer Mucke- die hat beflügelt und unmenschliche Kräfte entwickelt!!!

    :fahrrad:Dritter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2018 - Titelverteidigung!

    :top: Dritter Platz Trabant 1.1 Original, mit Anhänger

    :fahrrad:Zweiter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2019 - vorwärts immer...!

  • Ja Marcel so in der art ist der Plan.
    Die Felgen sind 7x13 ET25 mit Spurplatten ET5 möchte 175x50R13 raufbauen.


    An den Rest wenn ich ne Blattfeder im 1.1er hätte Brauchte ich nicht zu fragen wie man Schraubenfedern höher legt.


    P.S. wenn man nichts gescheites zu sagen hat einfach mal Fr.... halten.

  • Quote

    Original von Danny76
    mit Blattfeder wäre das nicht passiert :grinser:


    Mit ner richtigen Schraubenfeder auch nicht!! :grinser: :grinser:
    Dazu noch passende dämpfer und alles wird/währe gut.


    Alternativ kann man auch wie Marcel schon schrieb distanzen unten so wie oben an den Befestigungen verbauen um die Höhe zu korregieren, oder solange noch Negativfederweg vorhanden ist die Vorspannung der Feder erhöhen. Sind aber in meinen Augen nur Umgehungslösungen.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • *gedankenblitz*


    kann man auch den gesamten trabi höherlegen? meine jetz 601er mit blattfeder vorne wie hinten.... und das ohne n positiven sturz zu erreichen... so dass man dann quasi n trabant country hat :lach:


    mfG da StefaN

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Naja 175/50/13 und noch das original Fahrwerk höher legen ist schon eine geile Kombination :grinsi:


    Beim 1.1er kannste 175/50/13 gleich vergessen dat sieht mal richtig Sch...ße aus :augendreh:

  • @ Danny 76 weiß du wie mein Auto aussieht?
    Wiso sollte das mit den 175x50 R13 beim 1.1er nicht gehen?

  • Quote

    Original von Trabirider
    @ Danny 76 weiß du wie mein Auto aussieht?
    Wiso sollte das mit den 175x50 R13 beim 1.1er nicht gehen?


    Ich weis nicht wie Deine Pappe ausieht!
    Den 1.1er kannste garnicht so weit runter drehen das es mit 175/50/13 gut aussieht :zungeaus:

  • Oh doch vorn um 120mm hinten Stuko.
    Keil ist geil.
    Hab halt von Rad bis Radkasten noch n bisl Platz.
    Aber will ja mit dem Auto noch fahren hab unterm Motorträger ne Platte wegen aufsetzen und unter der Platte noch etwa 5-6cm bis zum Boden.
    Ich find schon das das gut aussieht.
    Das man den net so tief legen kann wie nen 601er is klar is ja bauartbedingt.
    Eigendlich ist ja das Auto auch nicht zum tieferlegen entwickelt worden das ist mir auch klar.

  • Ich frag mich wie man den 1.1er 120mm tieferlegen kann und dann noch 5-6cm Bodenfreiheit hat :augendreh:


    Der Hilfsrahmen vom 1.1er ist ca. 8cm tiefer als der vom 601er! Da könnte ich ja meinen 601er 200mm tiefer legen und hätte noch 5-6cm Bodenfreiheit :grinsi:

  • Das geht schon bin um 120mm runter und hab hohe (originale Reifen drauf)
    Wenn ich flache anbau dann wirds auch eng unter der Kiste aber bis jetzt geht das halt noch.