Umbau auf Blattfeder bei Bj.88

  • Hallo,
    will bei meinem Trabant 601 Universal Bj.88 hinten eine Plattfeder verbauen, da mir die Schraubenfedern nicht gefallen und auch nicht viele Vorteile mit sich bringen. Jetzt meine Fragen: Kann man das umbauen, wie geht es, hat es schon mal jemand und spielt der TÜV da mit.
    Danke, schon mal im Voraus.


    Gruß Thomas

  • Also, erstens nicht Platt- sondern Blattfeder und dann ist das nicht erlaubt.
    Aber warum sollte die Spirale schlechter sein als die Blatti?

  • Da bin ich aber platt... :zwinkerer:
    Umbau ist möglich, steht aber in keinem Verhältnis zum Erreichten (oder auch nicht, die Meinungen sind Grundverschieden).


    Quertraverse muß getauscht werden und die Radhäuser.
    Hab ich deinen Plan jetzt verworfen? :zwinkerer:

  • Warum dann nicht gleich de 88´iger verkaufen und einen mit BLATTFEDER besorgen??? :augendreh: Ob TüV oder nicht - das Umbauen wird immer Sche*sse!! Nachher is die Kiste dann so verzogen das du den nur als Ersatzteilträger nutzen kann.......

  • @gto :grinsi: ein trabant ist auch so verzogen und krumm wie ne banane :winker:


    stell ihn mal auf ne ebene fläche mit 4 böcken.


    2cm mindestens luft zu einem bock :top: mich weghau.

  • Umbau stellt überhaupt kein Problem da! Alte Traverse raus und neue wieder einschweißen und fertig! Radkästen können drin bleiben da die Stoßdämpfer auch bei den Spriralfeder Radkästen passen sollten! Wenn man alles gut vorbereitet und den Trabi auf die Seite kippt ist das in 2 Stunden erledigt :zwinkerer:

  • @honke:
    Meine Ich doch -mann braucht nicht extra den Umbau Ärger mitzumachen um´nem Krummer Gurke zu haben. :grinser:



    @ Danny:


    Passen die Obere Stossdämpfer aufnahmen im Dom auch?? Ich glaube die Spirelli dämpfer sind oben anders als die für Blattfeder?? Innen ist jedenfalls nicht diesen kleinen Teller am dom für Spirelli dämpfer.

    MfG
    GTO-Trabi/DANMARK :nochenwikinger:

    Edited 2 times, last by GTO-trabi ().

  • Das ist auch noch ein guter Gedanke. Den '88er verkaufen und dafür einen ein Jahr älteren kaufen. Bis 04/88 war ja die Blattfeder drin.

  • ich hatte nen 12/88er, der hatte auch noch ne Blattfeder hinten drin :zwinkerer:


    wahrscheinlich das Problem mit... "oh, da liegt ja noch was... das muß noch raus" :winker: :winker: :winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Ich habs vor ner Woche gemacht!!


    Also einfach so ist es nicht gemacht!!
    In 2 Stunden(??)...da musst dich mächtig ranhalten, besser gesagt ich glaubs nich!!


    Die Radkästen sind ja bekanntermaßen anders, soll heißen, dass der Querträger zu groß ist...musst also das überstehende zuschweißen.


    Das Bodenblech ist ebenfalls leicht anders, woraufhin Aussparungen in der Traverse nötig werden.


    Neue Titten brauchst du auch. Es sei denn du bekommst die Naht um die Titten aufgetrennt, was aber so gut wie unmöglich ist!


    Vernünftig schweißen solltest auch können!! Ist nämlich ne ganze Menge zu bruzeln.


    Bisschen Blech zu Hause haben, sodass die oben genannten Sachen wieder zumachen kannst.


    Ach ja, das Auto sollte auf dem Dach liegen, wegen spannungsfreiem Arbeiten!! Könnte sonst schief werden etc.!!



    Falls fragen da sind...MELDST DICH!!

  • TrabsCabri: Da wird wohl eher was an der Erstzulassung "frisiert" worden sein oder der wurde aus welchen Gründen auch immer erst weit später zugelassen als gebaut. Was stand denn an der Spritzwand eingeprägt???
    Ich hatte auch mal einen 04/86er mit Spiralfedern auf der Bühne, der sich dann als 11/89er entpuppte, als die Spachtelmasse an eben der bestimmten Stelle bröckelte. :verwirrter:
    Und selbst bei meinem "79er" wage ich zu zweifeln.

  • @all danke für eure Infos
    Werds mir noch mal überlegen. Verkaufen und nen anderen ranholen kommt auf jeden fall nich in Frage, außer ich kriege einen geschenkt :augendreh:


    @Vitacolajunkie mit Rechtschreibung hat ichs nich nie so :hmm:


    mfg Thomas

  • @ Vitacola....


    auch in der Spritzwand stand 12/88 :zwinkerer:


    ich würde schon auf eine "Überplanerfüllungskarosse" tippen :winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Quote

    Original von vandomas
    außer ich kriege einen geschenkt :augendreh:




    mfg Thomas


    kannste dir hier holen, schenk ich dir, kann man nur noch den unterboden nehmen, der rest is hin bzw fehlt :winker:

    Dieser Beitrag wurde 569 mal editiert, zum letzten Mal von DUOcalle: Heute, 22:24

  • Hallo,
    hat jemand zufällig Bilder von den Radkästen mit Blattfeder und Spiralfeder, um die Unterschiede sehen zu können?

  • Die Dome bei den Radkästen für die Spirellis sind etwas größer und bei der Blattfeder ist schon vom Werk aus eine Domstrebe verbaut gewesen, ansonsten ist der Rest gleich.

  • ich hatte nen 12/88er, der hatte auch noch ne Blattfeder hinten drin


    wahrscheinlich das Problem mit... "oh, da liegt ja noch was... das muß noch raus"


    Also ich habe einen 89 und ein 88 Bj. Kombi und in beiden Blattfeder vorne und hinten!!! Das genannte Problem muß daher wohl öfters vorgekommen sein :lach: :grinsi: :top:


    Gruß Christian!!! :winker:

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • So hab heute bei einem Kumpel von Spiral auf Blattfeder umgebaut weil die Felgen sonst nicht gepasst hätten! Wie erwartet hat das ganze ca. 2 Stunden gedauert :zwinkerer:

  • und schön Bilder gemacht?

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)