Trabant 1.1 Neuaufbau + andere Trabantgeschichten...

  • In letzter Zeit häuften sich kurze Ausfälle in der Elektrik und schwankende Intstrumente sowie eine glimmende Ladekontrollleuchte...
    Nachdem dann Limaregler, dann restliche Lima, dann alle Kontakte erneuert waren und sich nichts besserte kam letztendlich noch eine neue Batterie (die alte hat schon geschwitzt, und bei 45€ für ne neue Varta fiel mir die Entscheidung leicht).
    Trotzdem die selben Probleme, also nochmal alles kontrolliert und schau an, die Mutter an der "Sammelstelle" an der Lichtmaschine war nie fest, korrodierte Kontakte und Dreck dazwischen haben den Rest erledigt. Also alles weg, blank gemacht und mit Kontaktfett alles festgeschraubt.

  • Wenns so einfach wäre....dafür ging, wie schon am Anfang mal, das Standgas ständig auf und ab.
    Lag mal wieder am Hallsensor im Zündverteiler, hatte div. Korossionsspuren und Grünspan angesetzt. Dabei ist der noch nich mal 2 Jahre alt...


    Aber durch Reinigen ging das zu beheben.
    Aber scheinbar läuft der Motor zu gut, bei den anschließenden Testfahrt hats mir ein Getriebelager zerissen...


  • Eines der letzen Dinge die ich bauen lassen habe. Jetzt muss nur ne Lösung her, Irgendwas strafferes auf jeden Fall.

  • Hast du da nach hinten noch eine Drehmomentstütze wie bei den Polos?

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:


  • Aber scheinbar läuft der Motor zu gut, bei den anschließenden Testfahrt hats mir ein Getriebelager zerissen...



    Denke ehr das dieses Lager nicht so geeignet ist.
    Ich würde das hier die Lagerung etwas überarbeiten.


    Bei mir ist dieses hier drin, dieses reiß nicht aus wenn es defekt ist.


    dies gibt es auch strammer.


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

    Edited once, last by Schuster ().

  • Ist ein Getriebelager von VW Nummer müßte die sein 357199381C


    Bei mir siehts noch so aus.


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Ist ein Lager vom 5er E34. Werde es vorerst nur ersetzten.


    Welche Höhe haben die Vw Lager denn? Ist nicht dringend.

  • Neues Lager ist drin, pünktlich zum Trabant Szene Treffen am Wochenende. Gewechselt mit nem Drehmomentschlüssel und nen Multischlüssel aufm Schotterparkplatz vom Vermieter, da wegen Dacharbeiten unser Hof belegt ist und ich in der Elternzeit meinen Firmentransporter mit Werkzeug nicht da hab.


    Vor paar Tagen hab ich auch endlich angefangen die Schalter zu belegen, Startknopf geht schon mal.

  • Seit langem mal wieder ein paar Infos, seitdem der Nachwuchs da ist steht das Auto sehr weit hinten an.


    Es gab endlich mal einen neuen Bremssattel hinten links, beim alten ging der Handbremshebel nicht mehr zurück. Altes VW Leiden.
    Gleichzeitig kam ein neuer HBZ rein, der BKV hat etwas Farbe bekommen und die Bremslichtschalter Bastelei vom Stefan ist rausgeflogen. Weiterhin wurde der Stutzen im Kühlwasserschlauch, in dem der Temperaturfühler saß, gegen ein Carbonrohr getauscht.
    Das war auch so ein gebasteltes Teil aus Kahlwinkel, ist leider nie richtig dicht geworden. Der Fühler sitzt jetzt in dem Blindstopfen am Thermostatgehäuse.
    Der Ausgleichsbehälter der Bremse (Ein Fiat Teil) hat auch nen schöneren Deckel bekommen.


    Mangelfreien TÜV gabs letzte Woche dann auch ;-)


    Jetzt muss erstmal noch bissl im Motorraum aufgeräumt werden, vor allem was die Leitungsführung betrifft. Domstrebe wird noch getauscht, Hallgeber macht auch schon wieder Probleme...

  • Da hab ich ihn ja grad erst hergeholt :-)


    Am 01.05 bin ich aber zum Perfektionstraining.


    JL : gibt es etwas neues zu dem Tank?

  • Ich wollte noch einiges...aber da mein kleiner sich spontan für eine Nacht Beobachtung im KH entschieden hat, bzw. Der Stuhl, der ihm aufs Gesicht gefallen ist, ihn davon überzeugt hat, hat sich alles arg verschoben ;-) Bin aber bald wieder da!

  • Ja, Tank kann käuflich erworben werden. Prototypversion kannst du dir bei Ansbach angucken.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!