Trabant 1.1 Neuaufbau + andere Trabantgeschichten...

  • Danke ;)


    Am Stecker oder am WFS Steuergerät sollten die Pins mit keinen Zahen beschriftet sein.

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

    Edited once, last by Schuster ().

  • Das Zündschloß brauchst du nicht, nur die Spule die da drauf ist. Sollte vorn ein dicker schwarzer Ring sein der nur auf gesteckt ist. Da sollte ein Kabel mit Stecker dran sein, dass Richtung der schwarzen Box geht.
    Dazu den kleinen Transponder aus dem Schlüssel. Wo du dann die Spule hinbaust und wie du sie mit dem Transponder in Kontakt bringst, ist dann deiner Kreativität überlassen.

  • Ok da kann ich den Klumpen weglassen.


    Heute mal kein Bild, dafür ein Video.
    Der 83er ist wieder angemeldet und auf der Straße :)
    Ich freu mich jedesmal wieder beim anlassen..


    http://www.youtube.com/watch?v=XnjWOOPi16w


    Weiterhin hab ich heute alle Teile vom 1.1er vom Sandstrahler geholt, gehn morgen teilweise zum Pulvern.

  • na dann kann ja anklam kommen;)

  • Naja, er ist zwar heute bissl weiter gekommen aber noch nicht fertig ;)
    Zylinderkopf hab ich auch grade keinen da.


    Aber mal so, Anklam wird dieses Jahr nix. Hab grade, also besser nach wie vor, Stress mitm Arbeitgeber sowie Arbeitsamt, dazu kommt umzug und dass deswegen der 1.1er fertig werden muss. Das wird mir grade bissl viel.

  • Manu,mir gehts ähnlich,nur bei mir wird deswegen a nix am Trabant...


    aber Daumen hoch das de Dein Projekt ne abbrichst :thumbup:


    viel Erfolg noch un das er bald zugelassen auf der Straße is

  • Es geht langsam weiter, Käfig ist wieder drin sowie die Batterie.


    Die steht jetzt da wo man die Rückbank war ein einer Box ausm Rennsport. (Sandtler)
    Gesichert mit 4 Schrauben durchs Bodenblech und einer 2mm Stahlplatte die in der Box verschraubt ist.
    Zusätzlich kommt noch ein "Träger" quer über die Batterie und zum schluss noch ein Spanngurt um das ganze.
    Sollte halten :) Deckel gibts nat. auch. Die Pole haben noch Schnellverschlüsse gekriegt.



    Und so siehts im Moment aus:

  • NA sehr schön. Die Box hab ich auch die ist i.O.
    Das Zeug sieht doch gepulvert gleich viel besser aus


    bleibt der so blau matt ??


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • Das Blau ist nur gerollert, bzw gepinselt. Der kriegt mal ordentlichen Lack wenn ich mir sicher bin das ich das Auto "fertig" habe.
    Sicher, fahren tut er bald, aber ich werd sicherlich mit den Kilometern noch Sachen finden die ich ändern will.

  • Danke Jungs!


    Da muss aber noch so einiges mit drauf, Heizungsgedöns, Radio (ja ist wieder Gewicht aber ganz ohne sind lange Strecken scheiße ), Warnblinkschalter etc...

  • Update:


    -Motorraum kriegt "Füllung"

    -Spritzwanddurchführungen vom Käfig hab ich gestern gebaut

    -Lenkgetriebe ist jetzt überholt

    -Motor wird revidiert und schick gemacht, neue Ölwanndichtung, Wasserpumpe,Simmerringe der Kw sind schon drin. leider warte ich immernoch auf den Zylinderkopf, der kriegt die Ventile neu eingeschliffen und so...Der Kreuzschliff in den Zylindern ist trotz der über 100.000km des Motors noch gut zu erkennen :)
    -neue Achsmanschetten, Schrauben für die Antriebswellen, Kupplung etc. sind auch da

    -das Schaltgestänge hat ne neue Manschette gekriegt....was richtige beschissen ging, wie man auf dem Bild evtl. erkennen kann. das Teil ist nämlich nicht zerlegbar (habe nicht ich gebaut..)


    Als ich die Ölwanne wieder anbauen wollte hab ich auch nicht schlecht geguckt...die und die Pumpe habe ich damals gleich mit gegen Teile vom 1.3er Warti tauschen lassen. Zum einen wurde die über 20 Jahre alte Dichtung wieder verbaut und etwas neue Dichtmasse drumgeschmiert. Ist ja an sich kein Ding, da ich ja eh ne neue reinmachen wollte. Aber als ich die Wanne aufgelegt hab, lag die an irgendwas an, selbst mit Dichtung. Ölpumpe ist ja schon die Flache drin, Ölmeßstab ist auch gekürtzt. Jetzt haben die einfach alle Schrauben solang reingedreht bis der Deckel zu war :augendreh::hmm:
    Naja ich hab dann die Ölwanne umgearbeitet bis sie gepasst hat.


    Achja, Hat jemand Lust die Spaltmaße zu schneiden? :grinser:

  • Kannst du gerne tun ;) da warten schon mehrere drauf :D


    Weiter gehts:


    Der gepulverte Ventildeckel mit neuer Ölkappe :

    Etwas Farbe hat er auch abbekommen:

    Scheiben hinten sind mit neuer Dichtung und Dichtungsmasse drin:


    Spurstangen mach ich auch grade frisch...leider haben die 1.1er Spurstangen innen keine regenerierbaren Köpfe...
    Zum Glück hatte ich noch ein LG aus ner Nullserie oder so da, die hatte Spurstangen wo man auch die inneren Köpfe tauschen kann.
    Jetzt muss ich aber erstmal neue äußere Köpfe auftreiben...