Tieferlegen mit Spirellis

  • Hallöchen!!


    Da ich mir jetzt ja bald nen 89er 601 hole möchte ich jetzt noch mal was wissen, denn die Suche hat nix wirklich brauchbares ergeben. Muss ich wenn ich den trabi hinten tieferlegen möchte nur andere Federn kaufen oder dazu auch noch Stosis? Danke schon mal! Henne

  • Eigentlich benötigt man für bestimmte Federn auch bestimmte Dämpfer mit anderen Dämpfungsraten. Da haben sich bisher nur wenige Gedanken gemacht. Zumahl es da auch keine alleinige Wahrheit gibt.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • wo man auch nicht weiss welche Federraten und Dämpferraten es hat.
    Somit auch nicht wie Hart es wird und wie es zur Vorderachse passt.


    Gruss

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Die von Project601 haben ne Änderüng von -7 - -42mm - nur die Härte weiss ich nicht!


    Die billigste Version:


    Bau dir hinten Zementsäcke rein, gleich verteilen, die Spiralfedern gleichstark erwärmen, Auto sacken lassen, Federn wieder hart werden lassen, zementsäcke raus und fertig ist das Fahrwerk! :grinser:


    Die Dämpfer müssten dann nur geändert werden

  • oh man, und sowas schreibt der hier echt in ein Forum.....
    Ich habe mir die Federbeine komplett ändern lassen, gekürzt, neu angelegte Enden, geänderte Stoßis, und alles neu gestrahlt und beschichtet.


    hat mich 50€ pro Bein gekostet und ein paar Wochen wartezeit....


    Eintragung ist nicht leicht, aber möglich.

  • @Viper: ENDLICH.
    Ich kann mir Jahrelang schon den Mund fusselig reden. Dämpfercharakeristik heisst das Zauberwort. Dämpfer aus anderen Fahrzeugen haben auch immer eine andere Charakteristik. Somit passen diese zwar rein, aber sind für die Abstimmung auf das jeweilige Fahrzeug eher suboptimal.

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

  • Binoxe! Wer sagt denn das der Seriendämper optimal ist? Was für den einen das Optimum darstellt ist für einen anderen unfahrbar! Problem ist einfach schon die unterschiedliche Charakeristik zwischen Blatt und Spiralfeder!

  • Also mit den Spax Dämpfern hat sich`s gut abstimmen lassen. Hat zwar nen bissel gedauert und man mußte ne menge Testfahrten machen aber das Ergebnis war super.

  • Danny
    hat keiner gesagt das die orig. Dämpfer optimal sind.
    ja gerade die Unterschiede zwischen VA und HA machen es gerade nicht einfacher. und wer hat sich darum schon mal Gedanken gemacht? Ausser stumpf die die passenden Sachen gekauft.


    @Zibbo
    das hab ich auch mal gedacht. das mit der guten abstimmbarkeit.
    Mit der weile denke ich anders darüber. gerade in den Letzten Jahren als meine Leistungen stiegen aber auch bei niedrigen Geschwindigkeiten offenbarten sich einige schwächen am Fahrwerk. So werde ich dem auto dieses Jahr mehr Federweg zur verfügung stellen.
    hast du rundum spax?


    Binoxe
    hast du dich da schon näher befasst? hast du da erkenntnisse?
    Ich hab da so meine Vorstellungen. Aber in der zugänglichen Literatur finde ich nur unzureichende Aussagen zu Feder Dämpfer Kombination
    Ich würde gern so einige effekte ausmerzen. Einen Plan gibt es auch schon. Aber vielleicht kann man sich ja mal drüber unterhalten.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • nur mal ein hinweis am rande, dass wir uns nahezu rund um die uhr mit fahrwerksteilen, -entwicklung und abstimmung auseinandersetzen und somit über reichlich wissen und erfahrung verfügen und jede menge passende teile anbieten.


    erste preisfrage: der preis? gern werden unsere 40er oder 60er tf-schraubenfedern hinterachse gekauft mit passenden kürzeren dämpfer dazu. einstellmöglichkeiten fast null, aber dafür günstig und universell schon ziemlich gut. also super preis-leistungsverhältniss.


    dann gibts gewindefahrwerk. die daten dazu(für strassenverkehr) sind verfügbar und die einstellmöglichkeiten für die anforderungen im öffentlichen strassenverkehr sind sehr gut. höhe-härte etc.


    an weiteren entwicklungen arbeiten wir aktuell!


    wie oben schon bemerkt, ist die fahrwerksabstimmung je nach ansprüchen und einstellmöglichkeiten relativ aufwendig und natürlich absolut vom fahrzeug, einsatzgebiet, der fahrweise und den eigenen anforderungen bzw. geschmack abhängig.


    DESWEGEN und sowieso grundsätzlich ist es bei uns möglich nicht nur fahrwerksteile umzutauschen oder zurückzugeben, wenn sie sich z.b. bei der abstimmung als nicht optimal herausstellen. ebenso sind wir gern bei der abstimmung behilflich.


    also schaut mal nach, was wir alles anbieten, lest die infos in der produktbeschreibung und fragt natürlich immer kräftig nach, wenn was unklar ist.

  • hab bei mir vorn ne 100tieferlegung mit kekürzten konis,hinten hab ich 60er spiralfedern mit gekürzten dämpfern und begrenzern.reicht vollkommen aus,federweg vorhanden..nicht zu hart und nicht zu weich.

  • @2T Viper: Ich habe mich damit befasst. Leider habe ich nicht die Möglichkeiten solche Sachen selber Testmässig herzustellen. Ich habe in diversen Büchern mal rumgestöbert. Das gibt es so viele Einflüsse, die man unbedingst beachten muss(Formeln, Berechnungen)Achslasten Federweg, Federkräfte usw. um eine Dämpferkennlinie speziell für ein Auto und dessen spezielle Verwendung zu entwickeln.(Ähnlich Umfangreich wie bei deinen Motoren).
    Ganz zu schweigen von der technischen Umsetzung. Ich kenne aber in Dresden einen Mann, man könnte ihn als Profi bezeichnen, der sich mit solchen sachen auskennt. Trabant / Trabantmotorsport ist dabei sein Spezialgebiet. Er hält auch zum Beispiel nicht viel von den Ladadämpfern, da diese halt nicht für dieses Auto gebaut sind. Er kürzt zum Beispiel Trabidämpfer, baut andere Ventile ein setzt anderes Öl(seine Spezialmischung) ein. Bei interesse kann ich dir ja mal seine Adresse rauskramen.

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

  • Matze
    wieviel Federweg bleibt denn bei deinem Auto(Bilder) vorn und hinten?
    Ich kenne solche Umbauten nur zu gut. nur dann binn ich mal ein Trabant gefahren wo das Fahrwerk wenigstens ungefähr funktioniert.
    Ich war erschrocken was da möglich ist.


    Binoxe
    Ich glaube in alle Themen kann an in eine solche Tiefe einsteigen.
    Ich hab auch versucht mich dem Thema tiefer zu widmen. Ich hab auch so allgemeine Sachen gefunden nur wenn es tiefer gehen soll findet man nichts mehr. wenn du für mich Literaturhinweise hättest wär ich dir sehr dankbar.
    ein Kontakt wär auch gut. hast pn


    @Little
    Trabantfahrwerke hatte ich nicht gemeint mit meiner anmerkung.
    zu den nicht abschätzbarer Abstimmung. bei dir kann man z.B.die Federhärte wählen.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • logisch sind ladadämpfer nicht für den trabant gebaut. das schliesst ja aber nicht aus, dass sie gut für den trabant geeignet sind. ;)


    nach dem tieferlegen nehm ich ja auch keine serienmässigen dämpfer mehr, auch wenn sie für den trabant gebaut sind. :winker:


    also ne vernünftige argumentation wär da schon besser. selber stellst du fest, dass die die abstimmung von vielen faktoren abhängig ist. da kann dein experte SPEZIALventiele einbauen wie er will und SPEZIALmischungen einbauen wie er will, deswegen sind doch die dämpfer niemals pauschal für jeden trabant geeignet.


    die abstimmung und die abstimmungsmöglichkeiten sind relevant, unabhängig für welches fahrzeug der dämpfer ursprünglich gebaut ist und abhängig in welchen trabant er eingebaut werden soll.