• Naja, die koni gelb auch. Aber die sind meist in der grundabstimmung schon zu hart!


    Um die Wankneigung zu minimieren bedarf es einem Stabilisator oder einer harten Druckstufe, wenn diese aber zu hart ist hebt es dir das ganze auto an.

  • Ich möchte aber keine Spax kaufen die teurer sind als direkt bei spax! Denn Projekt baut mit sicherheit keine eigenen spaxdämpfer, sondern verwendet irgendwelche dämpfer von irgendeinem anderen auto die halbwegs passen. Mir würde schon reichen welches auto das ist.

  • aber bestimmt nur Zugstufe.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Naja, die breite masse braucht vernünftige dämpfer. Und ob ich für einen Gasdruckdämpfer der halbwegs funktioniert 50€ oder 180€ bezahle ist nicht egal! Wer im Rennsport ein 2000€ Fahrwerk rumfahren möchte kann das auch, aber bevor Ich für 50€ einen Ungarnöldruckdämpfer kaufe, kaufe ich lieber für gleiches geld was besseres. Darum gehts hier.

  • Von 601? Wichtig für interesierte ist da eigentlich nur von welchem auto das stammt. Da reichen schon die artikelnummern auf den dämpfern. Kann ja nicht jeder 20 dämpfer kaufen um zu testen.

  • Und ich schädige ganz offiziell in einem Forum einer Firma und gebe Nummern weiter?
    Meine Rechtsschutz möchte ich wegen sowas nicht anrufen.


    Stelle aber gern ein Bild online.

  • Die Ladadämpfer sind in Druck und Zug alles andere als geeignet für die leichte Pappe.

    Die Lada-Dämpfer wurden ja schon in diversen Anleitungen empfohlen in Verbindung mit geeigneter Feder. Es ist sicher kein High End Zeug, aber für Otto Normal eine Alternative.
    Ich verstehe nicht, wie man Dämpfer vom Ascona empfehlen kann, die Lada aber als ungeeignet darstellt weil das Auto zu leicht ist und das wo du keines von beiden probiert hast.
    Das ist sehr professionell.


    Und der Hinweis mit Reiger bringt hier niemanden weiter, für die preise kann man auch zu KW gehen!

    Sicher ist Reiger nicht billig. Aber dort bekommt man das ultimative Fahrwerk nach eigenen Wünschen gebaut.



    Quote from ruckzuck84

    Die Frage nach der Schubkraft der vorderen Blattfeder lässt ja schon erahnen das ich wenigstens ein wenig Ahnung von Fahrwerksgeometrie habe, und für Mich sind Dämpferkräfte bei bestimmten geschwindigkeiten wichtig und keine Achslasten? Achslast ist nur für leute die mit anderen sachen nichts m hut haben.

    Ok, die Federrate ist wohl etwas besser geeignet zur Auswahl des Dämpfers, wobei diese auch mit der Achslast im Zusammenhang steht. Deine Dämpferkräfte bei bestimmten Geschwindigkeiten ist doch nur alles trockene Theorie, kein Hersteller kann dir das für den Trabant sagen. Irgendwie habe ich das Gefühl das wird hier wie mit die Motoren, Du kannst und weißt alles besser, hast aber 1Millionen Fragen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited 2 times, last by Fg601 ().

  • Also die Spax von Project kannst von hart bis weich verstellen. Kannst nach dem Einbau aufm Stoßdämpfer Prüfstand und feinjustieren

    Kannste die Frage mal noch beantworten, einstellen von was Zug und Druckstufe?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also Corsa habe ich noch nicht erfragt oder getestet. Guter tip!


    Koni geht in zug zu verstellen und spax in druck und zug.


    Rennfahrwerke bauen lassen kann man bei KW, Rieger, K-sport, Tein, Avo usw. Der Preis ist für otto normal völlig irre.


    Und ich brauche nichts testen was in druck oder zug von vorne herein zu hart ist.
    Lotus Hinterachse werde ich mal checken. Bis dahin ist meine Hinterachse nahezu high-end und passend. Aber auch meine Hinterachse ist so leider nicht für die Masse geeignet weil ich da viel selbst gebaut habe.


    Ich stelle 1 million Fragen, bekomme keine Antworten, probiere selbst und stelle meine Erkenntnisse für jeden zur Verfügung. Das das manchen nicht in den kram passt ist mir mitlerweile klar und völlig egal!

  • Bis dahin ist meine Hinterachse nahezu high-end und passend. Aber auch meine Hinterachse ist so leider nicht für die Masse geeignet weil ich da viel selbst gebaut habe.


    Ich stelle 1 million Fragen, bekomme keine Antworten, probiere selbst und stelle meine Erkenntnisse für jeden zur Verfügung. Das das manchen nicht in den kram passt ist mir mitlerweile klar und völlig egal!

    In diesem Zusammenhang sind Deine Erkenntnisse leider völlig wertlos. Du gibst zwar Informationen weiter, nur kann die keiner gebrauchen. Hilft natürlich sehr und macht einen guten Eindruck.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mann oh Mann, ist der Thread alt. Zum Glück hab ich 2007 nicht geschrieben was ich von den Spax oder Koni gehalten habe. Das hätte aus heutiger Sicht echt peinlich werden können. ;) Aber Wahrscheinlich hatte ich 2007 schon die Erkenntnis das alles was so angeboten wurde völlig überdämpft ist da half auch die Einstellung bei den Dämpfern nichts mehr.
    Das die Achslasten nichts mit Dämpfungsgeschwindigkeiten zu tun haben, sollte man den Fahrwerksherstellern sagen. Das ist nämlich das erste was die abfragen wenn man sich ein Fahrwerk berechnen lässt. Vielleicht können die hier ja noch was lernen. ;)
    Auch die Federrate an der VA lässt sich variabel anpassen trotz Blattfeder das ist sogar recht einfach.


    @Wabant
    wo gibts denn bitte einen Prüfstand wo man seine Dämpfer abstimmen kann? sag jetzt bitte nicht Dekra/Tüv/ADAC. Die Einzigen Prüfstände die ich kenne sind in Servicetrucks der Fahrwerkshersteller zu finden. Und wer hat dann bitte Dämpfer die in allen notwendigen Freiheitsgraden(Druck/Zug,High/Low) abstimmen kann?


    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().