Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • :winker: Dann mal allzeit Knitterfreie Fahrt!!! :top: :top: :top:

  • wie steht es so schön in der Betriebsanleitung geschrieben "Ihr neuer Wagen mit seinem verpflichtenden Namen soll immer Ihr treuer Begleiter sein. Diese Treue aber kann Ihr Trabant nur halten, wenn Sie ihm die notwendige Pflege angedeihen lassen."


    Also dann gute Fahrt :winker:

  • ok jungs und mädels hab nurnoch eine frage, da ich die ca. 250km von drehst'n nach ilmenau mit dem trabi abreiten will, hab ich noch n paar kurze fragen


    1. karre auf der autobahn zwischen 90 und 100 bewegen, immer mal innen freilauf gehen, am besten nie lange dieselbe geschw. halten.
    gemisch lass ich bei 1:50.


    2.gibts irgendwelche warnleuchten für evtl. auftretende probleme?


    3. alle 100km mal n päuschen machen?


    4.im motorraum is sone abdeckung aufm motor glaub ich, sollte ich die vielleicht vorher abmachen? oder geht das auch so, da es jetz ja schön "kühl" is.


    5. hatte eigentlich vor, mich innen windschatten von nem lkw zu begeben, geht das gut? oder sollte ich mich lieber überholen lassen?



    sorry für die bescheuerten fragen, aber irgendwann muss jeder ja mal anfangen nich ? :winker:

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • die suchfunktion bringt dich sicherlich weiter.
    1. ja, bis "bewegen" den rest halte ich für unnötig bzw schwachsinn.
    2. ja, wenn die rote lampe brennt unbedingt anhalten - meist ist der keilriemen gerissen - keine Lüftung - motor geht kaputt
    3. kannste, musste aber nicht
    4. kannste abmachen, musste aber nicht
    5. kannste machen, musste aber nicht.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Moin Jonathan,


    Willkommen im "Kreis" :winker:


    Meiner "Wintertrabi" is eigendlich auch ne Oller Gurke, aber es hat mich Letztes Jahr gut 16000!! Kilometer befördert fast ohne Probleme.


    Ein mal Zündkerzen gewechselt, Neue LuFi, Neue Bremsbacken, Versager eingestellt und das wars eigendlich.


    Ich war auch damit mehmals in Deutschland, mitunter 1x Berlin und 1x Neuruppin. Immer Schön mit 100std km gefahren und manchmal ne Pause eingelegt und nem Wurst gegessen, dann gings :grinser:


    Winter Trabi

  • mittwoch oder donnerstag, aber das klappt schon, falls s probleme gibt, haben wir noch n zweiten wagen dabein ;P


    kommt hier eigentlich wer aus ilmenau`???

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

    Edited once, last by Jonathan ().

  • am alten brauhaus, die neuen häuser dahinter


    halt direkt gegenüber vom expert langewiesener

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • ich denke schon, dass er das schafft. Immer schön auf den Motor hören (was ja im Allgemeinen kein Problem ist) ich hatte auf meinen ersten 450 km ( von SAnhalt nach Hessen) zwei angehenden Kolbenfresser und bin übers Frabnkfurter Kreuz auf einem Topp....da kann man wirklich nicht anhalten! Dann Klappe auf Augen zu Händ aufgelegt...aha rechts kalt, Kerze raus..Kerze rein und ab die Post.....


    es war so geil wieder gleich zu wissen, was Phase ist! jetzt am WE werde ich den Vergaser mal einstellen und die ganze Kraftstoffanlage prüfen/säubern...dann sollte es besser werden....
    Olaf

  • Wenn bei der Bergabfahrt auf einmal der Motor ruhig
    wird und und nur noch leise tuckert, ist der Freilauf
    drin und nicht der Motor kaputt...
    Kommt im vierten Gang vor und ist recht irritierend
    beim ersten Mal Trabant fahren, danach weiß man
    es zu schätzen. Apropo lange bergab fahren ... nicht
    die ganze Zeit die Bremse leicht gedrückt halten,
    sondern bei Bedarf kräftig bremsen. Trommelbremsen
    neigen zum "fading" - aber da muss man schon lange
    bergab fahren um die Bremsen so zu erhitzen, dass sie
    schlecht bremsen. Kommt in der Schweiz vor -
    danach wird dann auf Scheibenbremse umgerüstet
    Heisse Bremsen
    :zwinkerer:

  • jo, das mit dem freilauf weiss ich schon, bremsen tu ich eigentlich immer möglichst wenig, durch abstand halten usw. klappt schon, jetz muss mir nur nochmal einer erklären, wo am schalthebel welcher gang is, wie man den rückwärtsgang einlegt, und ob das getriebe synchronisiert is, dann bin ich bereit ;) werde evtl. ne fotostrecke von machen und die dann bei flickr.com hochladen

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • hi großer
    kann es sein das das Smoor roadstar Felgen sind und welch größe und ET da ich solche auch hab jedoch der TÜVer blöde macht obwohl meine Räder gerade stehen.

  • Quote

    Original von m.greiling
    Kommt in der Schweiz vor - danach wird dann auf Scheibenbremse umgerüstet


    Hab neun Monate da in Alpen gehaust. Hat mich nicht allzusehr mitgenommen.
    Vielleicht kann ich auch nur gut bremsen :hä:
    Sicher, Hitze der Bremsen und am wärmsten Julitag auch mal Fading waren schon mal da - aber das was mich aufregte war, dass meine schönen neuen verchromten Radmutterkappen (aus Plaste :augendreh: ) weggeschmolzen sind. Danach habe ich mir welche aus Metal besorgt :zwinkerer


    Achja, aber die Idee mit Scheibenbremsumbau hat sich in der Zeit doch irgendwie in mein Kopf geschummelt...

  • @ Jonathan


    Da kannst du wegen dem Schalten schauen!
    Motor ist nicht Synchronisiert!

    Allzeit gute Fahrt mit Trabant!

  • fett! danke für den "schaltplan"


    jo sind smoor roadster, allerdings sind die nich dabei, jedoch eingetragen,


    sind 7x13 et kann ich dir sagen, wenn ich den schein in der hand hab :)


    könnte dir ja ne briefkopie schicken, falls dir das helfen würde. geht zwar offiziell nich, aber so mancher tüv mann soll sich ja von sowas überzeugen lassen (könnte es sogar beglaubigen lassen)


    und so gross bin ich garnich :zwinkerer:

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

    Edited 2 times, last by Jonathan ().