1:25, 1:33, 1:50, 1:75, 1:100 oder was...die Diskussion um's Thema Gemisch und Öl

  • Hängt ja davon ab, was man mit "thermisch höher belastet" meint. Im Alltagsbetrieb denke ich, auf jeden Fall. Denn die Simme wird oft und dauerhaft mit Volllast gefahren, was beim Trabi ja eher nicht der Normalfall ist. Zudem ist die Literleistung des Simme-Motors erheblich größer. Es spielen da sicher weitere Faktoren mit rein. Jedenfalls ist für die fahrtwindgekühlten Simmen ne 260er Kerze vorgeschrieben, das wird schon seinen Grund haben.

  • Leute! Zwei Aussagen lesen wir hier penetrant wiederholt:

    1. Ich fahre Öl xxx seit yyy Kilometer im Verhältnis 1:zz und habe keine Probleme.

    2. Öl aaa ist viel besser als bbb.


    Bevor Ihr sowas hier schreibt, denkt bitte bitte bitte ein klein wenig weiter:

    Zu 1: Welche Probleme denkst Du, die mit einem anderen Öl auftreten könnten? Wie sah das innere des Motors (Hauptlager, Kolbenhemd, Kolbenboden, Zylinderkopf, Auslasskanal) vorher und hinterher aus?

    Zu 2: Auf Grund welcher spezifischen Eigenschaften, die sich WO und WIE auswirken?


    Bitte echte Fakten und keine Polemik.

  • Dass das Vollsynthetik-zeugs rauchärmer ist, konnte ich wirklich sehr eindeutig feststellen. Ich gehe daher zumindest von einem effektiveren Verbrennungsvorgang als beim Mineralöl aus.

    solange das Öl oberhalb vom Kolben verbrennt ist das ok

    Denn die Simme wird oft und dauerhaft mit Volllast gefahren, was beim Trabi ja eher nicht der Normalfall ist. Zudem ist die Literleistung des Simme-Motors erheblich größer.

    Vollgas bedeutet Kühlung von Innen,daher läuft der Motor thermisch gesund. Teillast bedeutet bei gleicher Drehzahl weniger Kraftstoff zur Kühlung, weniger Öl zur Schmierung. Man kann die Teillast natürlich auch so fett machen das der Motor damit gesund läuft, allerdings steigt der Verbrauch dann drastisch.


    Motul 800

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Aber wie kommt man in Holland zu polnischem Öl?

    Das ist eine gute frage,

    Ich versuch es mal zu erklaren.

    Da ich noch familien habe in Polen (Von meiner grossmutter seite der familie) und kaufe dan bei ein Orlen tankstelle das regal leer :thumbsup:

    Aber letztes jahr war ich nicht Polen fur urlaub.

    Ich ware letztes jahr in Berlin ins East Side Hotel und bin fur ein par stunden nach FF/O-Slubice gefahren um einkaufen zu tun und habe auch dort in eine tankstelle alle flaschen gekauft die auf lager waren,deswegen.

    Hier ein par bilder;



  • Das Mixol S hat einen Flammpunkt von 85 grad. Das sinnd irgendwie 100 grad zu wenig. sind zwar bei 20 grad und 1bar gemessen, aber selbst unter höherem Druck steigt der nicht wirklich auf über 100 grad! Ich denke das da am Kolbenring im prinzip kein öl mehr vorhanden ist wenns mal zur sache geht. Aber ok.

  • also wer da unbedingt plörre will die biilig ist, könnte sowas für 1,57 pro Liter nehmen: https://www.oel-guenstig.de/2-…ischoel-Motoroel::18.html


    oder sowas, falls es etwas besser sein darf. http://www.motoroele.de/motorr…renoel-tc-teilsynthetisch


    ist übrigens das gleiche Öl was der Taxiclub Berlin beim Diesel beimischt um die Verbrennung zu verbessern. Gibts unter einem anderen Namen für 50% mehr Geld aber dafür mit besseren Werbegeschwätz.


    Ich tendiere da eher in richtung: http://www.ravenol.de/produkte…les-teilsynth-2-takt.html

    oder: http://www.ravenol.de/produkte…nicht-selbstmischend.html

  • kein Risiko bitte, nur Motul 800

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Frank, Ich schreibe das nur weil die meisten da eher aufs Geld gucken! Ich nehme nur Motul 800, Castrol A747 oder Addinol Pole Position!


    Früher gab es Shell Advance Racing M oder X und Castrol TTS mit einem Schuss Rizinus. 15W40 oder 20W50 stinkt Mir persönlich zu ecklich, das riecht wie ein 4-Takter der kaputte Kolbenringe hat.

  • und ich schreibe hier nur aus Spaß, weil man diese Diskussion niemals ernst nehmen sollte.

    das TTS war übrigends Scheiße

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • ah, Ich schreibe was und schon ist es scheiße? das mit dem Rizinus dahinter hast du aber mitgelesen? das TTS war ein sehr gutes Öl, hatte aber einen viel zu niedrigen Flammpunkt. Desshalb haben wir das auch mit 50:50 Rizinus vermischt. Die Additive des TTS haben das übliche verkocken des Rizinus top verhintert und das Rizinus hat bei hohen Temperaturen immer noch geschmiert. Also behaupte nicht das TTS scheiße war. Gegen den lowsmoke dreck den es heute gibt war das zeug der knaller.

  • Es geht nicht um die par pfennige mehr oder weniger.

    Ich fahre seit 14 jahre mit dem ol und bisher geht es gut.

    Ich weiss nicht besser das die Trabi's damals mit dem zeug betankt wurde.

    Ich denke auch das die zusammenstzung des Ols heute besser ist als damals in die 70/80er jahre.


    Jeder hat seine eigenen meinung und erfahrungen und das ist ok.


  • Hallo zusammen,

    ich habe die Diskussion hier verfolgt weil mich das Thema Öl als Trabifahrer auch interessiert. Allerdings habe ich nicht so das Hintergrundwissen sowie die absolute Fachkenntnis im Bezug auf das Öl. Ich ging immer davon aus das es nicht ganz so auf das Öl ankommt, welche Sorte.

    Zu DDR Zeiten sind wir an die Tanke gefahren, haben Gemisch getankt und der Wagen lief. Was da im Gemisch drin war hat doch keiner hinterfragt und ich kann mir vorstellen das da nicht gerade hochwertiges Öl drin war.

    Teilweise haben wir auch Katalyt gemischt und sind damit gefahren.

    Nun bin ich natürlich auch darauf aus das Beste für meinen Trabi zu tun, allein schon aus Erhaltungszwecken.

    Ich benutze seit einem Jahr Divinol, seit dem ich den Guten wieder am Start habe, er stand ja von 1989-2016 eingemottet in der Garage.

    Kann nix negatives feststellen.

    Mische 1:50

    Meine Frage wäre , kann man für mich als Nichtfachmann so übern Daum sagen mit dem oder dem Öl ist man gut dabei ?


    Artikelbeschreibung

    Raucharmes, teilsynthetisches Universal-Zweitaktmotorenöl neuester Generation mit integriertem

    Kraftstoffstabilisator („Fuel Fresh“). Darüber hinaus enthält dieses hochwertige Zweitaktöl reinigende und

    korrosionsverhindernde Wirkstoffe und ist für die Gemisch- und Getrenntschmierung von luft- und wassergekühlten

    Zweitaktmotoren aller Fabrikate geeignet. Durch Lösevermittler wird eine selbsttätige und gleichmäßige

    Vermischung mit dem Kraftstoff gewährleistet. Mischbarkeit im Verhältnis bis zu 1:50.

    Die Vorteile von Divinol Zweitaktöl FF:

    • Verhindert die Alterung des Kraftstoffgemisches

    • Problemlose Überwinterung von Zweitakt-Geräten

    • Ermöglicht einen einwandfreien Motorstart auch nach längerer Lagerzeit

    • Schützt vor Korrosion

    • Hält die Kraftstoffanlage sauber

    Divinol Zweitaktöl FF unterstützt bei durchschnittlicher Kraftstoffqualität sowie sachgerechter Lagerung optimal die

    Kraftstoffeigenschaften,

    Spezifikation

    JASO FD; ISO-L-EGD; API TC; GLOBAL GD


    Farbe / DIN ISO 2049: Rot

    Viskosität/40°C / ASTM D 7042 : 56 mm²/s

    Viskosität/100°C / ASTM D 7042 : 9,6 mm²/s

    Viskositätsindex / ASTM D 2270 : 154

    Dichte/15°C / DIN EN ISO 12185 : 0,860 g/m³

    Pourpoint / DIN ISO 3016: -27 °C

    Flammpunkt (nach Cleveland) / DIN ISO 2592: 100 °C

  • Addinol Pole Position? Das hat doch keine Vormischkomponente. Da fange ich an der Tanke dann an, mit Kanistern zu shaken? Nee, lieber nicht.

  • das TTS war Scheiße sonst brauchst du kein Rizinus bei mischen und 50:50 ist genau die Hälfte Schuss. Ein Schuss ist für mich ein Schnapsglas und nicht ein halber Liter. Wenn du bei vielen Dingen nicht immer über treiben würdest wäre manches einfacher.

    Steffen, 15W40 auch nicht und das mischt sich genau so gut wenn man es vor dem tanken einfüllt.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Vormischkomponenten sind überflüssig. das einzigste was das bringt ist das es sich langsamer entmischt im tank wenn keine bewegung da ist.


    wichtig ist eigentlich der Flammpunkt, der sollte bei 150 grad oder mehr liegen. Die DDR Plörreöle waren alles rein mineralische Öle die einen deutlich hören Flammpunkt hatten als heutzutage. die meisten reinen Mineralöle liegen beim Flammpunkt bei 150-200 grad. ein gutes 10w40 kann sogar kurzzeitig 300 ab.


    Viele Rennöle sind auch heutzutage noch auf Rizinusbasis weil der Chemiebaukasten bis heute nichts hervorbringt was bei Ringtemperauren von 300 grad aufwärts noch gut schmiert. Auch Motul 800 mit dem werbeträchtigem Doppelester hingt beim reinen Schmierfilm dem Rizinus hinterher. Rizinus ist aber dreckig und verkohlt den Motor, das beste Öl auf Rizinusbasis ist und bleibt A747 und K997. Das K997 verbrennt aber deutlich dreckiger als das A747.

  • Flammpunkt hatten wir hier alles schon.Nichts geht über Motul Du alte Labertasche. Double Ester for ever.Motul 800 für Sportmotoren unabdingbar zwingend erforderlich.Das sagte schon "Minol Pirol"

  • Hallo,


    sehr witzig zu lesen, wie hier nach über 80 Seiten ergebnisloser Diskussion wieder mal einer kommt, der ruckzuck alles viel besser weiß und den absoluten Durchblick hat. Und erzählt, welche Öle alle gar nicht funktionieren können!

    Nur gut, dass das viele Trabi-Motore nicht wissen.


    Ironischerweise ist das genau derselbe, der alle Komponenten des Trabant nur im Zusammenhang mit Wurst aussprechen kann und jetzt für alle Öle die Bezeichnung Plörre hernimmt.


    Weiter so, Professor, das werden wieder fruchtbare Diskussionen. :thumbsup:



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: