Lackieren Trabs und Qek Junior

  • Hiho,


    seit etwa 14 Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 86er Trabant Limo, sowie eines Queck Junior... beide sind technisch super (TÜV ohne Mängel :top:) könnten aber optisch eine "wertsteigerung" vertragen...



    der lack beim original war im vergleich zu heutigen lacken auch net so der bringer daher überlege ich ob man nicht einfach zu dose greifen könnte...


    ich möchte beide fahrzeige gern matt lackieren... entweder die komplette seitenansicht weinrot und einen weissen streifen - ähm paphyros (schreibt man das so?)... oder kompett im stil der NVA also mattes oliv... mit den original hoheitszeichen... und einstrich, keinstrich innenverkleidung... :grinsi:


    ziel ist ein umbau nach dem motto: was wäre wenn die ddr heute noch existieren würde... und der trabant würde noch gebaut... *räusper* also es darf gebastelt werden, aber im in maßen... es gibt ja nix :lach:


    von daher nicht zu viel "schnick schnack" aber auch net ganz "das war aba net orschinol" - wie wir in zwickau zu sagen pflegen würden...


    was meint ihr, was ist die kostengünstigste und optisch vertretbarste variante dafür?? wie muss man den alten lack behandeln? worauf muss, sollte man achten? lack?... usw. :hä:

  • also wenns matt und kosten günstig sein sollte aber dennoch schick, würde ich zur rolle greifen.
    Schleifen, spachteln, unter umständen füllern und rollen, fertig!
    Dann noch ein wenig klarlack drauf das es auch etwas länger hält, aber bitte matten klarlack zu nehmen!

  • Sagt mal ich bin doch nicht der Einzige der auf die schlaue (oder auch nicht) Idee gekommen ist den Trabs zu rollen... aber wie sieht das denn aus, wenns gut gemacht wurde, kann mal jemand ein Bild posten oder sagen ob man(n) es lassen soll oder net, oder welche erfahrungen er/ sie/ es gemacht hat...

  • Sei nicht sauer aber gerollt sieht mit sicherheit scheiße aus... :tkopf:..
    deshalb wird wohl keiner antworten......
    geh mal auf die suche da gibt es schon viele gute themen zum trabant lackieren... :top:

  • mmh könnte sein, so solln die zwei beiden übrigens mal aussehen - wenns interessiert... *man wird doch noch träumen dürfen*...

  • Hallo!


    Also ich habe meine Limo vor 2 Jahren in hellblau gerollt, und ich würde es weiterempfehlen, habe lediglich den alten, kaum noch vorhandenen, Lack etwas angeschliffen, Rolle und Pinsel ausgepackt und drauf die Farbe! :top:

  • Hiho,


    ich glaube, so werd ich das auch machen... welche rollen habt ihr denn verwendet? silikon? schaumstoff? und welchen lack?...


    ich denke halt, wenn ich mir den original lack so anschaue... so akkorat ist das damals halt irgendwo auch net gemacht worden... und gut siehts trotzdem aus...


    sobald ichs gemacht habe poste ichs - versprochen!

  • Ist der Originallack sehr zerkratzt oder ist er nur stumpf? bei letzteren bewirken Lackreiniger, Politur, Wachs etc manchmal Wunder...
    Hab hier mal ein Bild geklaut
    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/07/186807/400_3934376664333331.jpg]

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • hab meinen ersten trabser, lang is her, mit ner baumarkt farbe und der biligsten elektro sprühpistole lakiert! Musste die farbe sehr verdünnen sonst hätte die pistole dias nicht geschaft!! Hat dann zwar über ne woche getrocknet aber das ergebniss konnte sich für den ersten versuch sehen lassen, vieleicht etwas mehr celuliete als bei ner normalen lackierung, aber keine nasen!

  • Naja der Lack ist eigentlich noch ganz gut, zumindest die front, das dach, das heck, aber die seiten sind nicht mehr schon - stark zerschrammt - und der kleine rostet halt ein bischen am heck ... das muss sich ändern... ausserdem hab ich ja ein bischen design vorstellungen die ich gern umsetzen möchte... ein bekannter hat gestern seinen pickup gerollt und - meine fresse wenn er es nicht gesagt hätte... also das ist richtig gut geworden - von ner lackierung wirklich kaum zu unterscheiden... ich poste mal bilder, wenn ich wieder in der halle war... ihr werdet staunen...

  • Also ich hab ganz einfachen BAumarktlack genommen von Faust und schaumstoffrollen, den Klarlack hab ich dann auch aufgerollt :top:


    Wenn man bisschen aufpasst und die ränder vorher etwas mit dem pinsel bearbeitet wird es wirklich sehr gut! Auch wenn man mehrere Farben verwendent ist rollen einfacher, da man nicht soviel abkleben muss... ich habe mir gerade eben wieder einen Kombi zugelegt der auch lackierfähig ist, also steht mir das demnächst auch wieder bevor, mit der Rolle versteht sich :zungeaus:


    Viel Glück!

  • :winker:


    Kommt meistens drauf an,welchen/wieviel Lack Du nimmst + Material :zwinkerer:


    Habe z.B. für meinen rund 100€ ausgegen :zwinkerer:

  • Moin Moin, :winker:
    Du musst beim Qek aber Bootslack nehmen, der ist speziell für CFK , normaler Lack wird reißen.Dann geht die Arbeit wieder von vorne los :heul:
    Aber mit der Rolle, kann ich auch nur sagen, wenns richtig gemacht ist , siehts super aus.


    Gutes Gelingen :top: :top:
    Thomas