Sammelthread Umbau auf Wartburg Zweitakt Motor im Trabant

  • Servus, frage hat jemand von euch auch das Problem gehabt das ihm ca 1 cm fehlt von Anlasser auf Schwung? 🤔 denn der Anlasser dreht frei.<br>
    Grüße

    Ich hab Skoda Anlasser und 28mm Platte. Hatte beim ersten Schwung den Startkramz ganz vorn Richtung Getriebe. Da wars so das der Anlasser teils hinter den Zahnkranz geritscht ist. Jetzt sitzt der Zahnkranz mittig auf dem Schwung und geht bestens. Hab den Skodaanlasser ohne Adapterplatte verbaut. Nur Ritzel umgebaut.
  • also ich hab auch den Skoda anlasser drinn und es passt wunderbar.

    Wenn du den Anlasser selbst umgebaut hast, dann nimm am bessten nochmal alles auseinander und kontrollier alles auf Leichtgängigkeit.


    Bestrome dann den Zugmagnet mal und messe den Ausrückweg.

  • Hallo.

    Welche Temperaturen für den Thermoschalter habt ihr denn gewählt?

    Habe bei mir den Kühler vom Trabant 1.1 verbaut. Gewinde für den Thermoschalter ist als M22x1,5.

    Hätte gern einen Thermoschalter für zwei Lüfter um Sicherheit bei großer Last zu haben. Nur welcher würde passen und welche Temperaturen erachtet ihr als sinnvoll?

    95-90 Grad und 90-85 Grad?

    Grüße

  • Servus zusammen,

    Hab mein Umbau soweit fertig und wollte gestern zum ersten Mal den Motor laufen lassen. Bekomme aber kein Sprit, die benzinpumpe ist neu (Orginal w353) woran könnte es liegen das die kein Kraftstoff fördert? Grüße

  • Neu heißt ja nicht immer auch funktionstüchtig, schon garnicht bei DDR-Lagerware. Da kann durchaus innen die Membran oder Mechanik defekt sein. Bei solchen Umbauten empfiehlt sich sowieso was elektrisches zu nehmen.

  • es gibt Leute die eine Zusatzpumpe für ne Standheizung verwenden (bekommt man bei e-bay schon für´n schmalen Taler) Ich hab bei mir ne Hardi Pumpe eingebaut. Die ist zwar etwas teurer, aber auch für Vergser ausgelegt.

    Meine Hardi Pumpe ist bis 100PS ausgelegt (also bringt sie einen etwas höheren Druck als die verlinkte) und selbst da hält das SNV des jikov vergaser den Druck aus ;)


    Hast du deinen Tank noch im Motorraum, oder schon hinten im Kofferraum?

  • Hast du den Tank im Kofferraum?


    Wenn ja, vermute ich, dass du Luft in der Leitung hast.

    Die mechanische Membran-Benzimpumpe vom Wartburg schafft es dann bei Anlasserdrehzahl nicht genug Sprit anzusaugen. Ist mir vor allem nach langer Standzeit schon paar mal passiert.


    Probier mal folgendes:

    Füll mal die Vergaserwanne mit Gemisch. Also Schlauch am Vergaser ab und mit nem Trichter Gemsich rein.

    Und wenn du eine Handpumpe hast (zum Öl absaugen zum Beispiel) dann saug an dem Schlauch mal noch mit der Pumpe solange bis Sprit kommt.


    Nun hat der Vergaser Sprit und das Gemsich liegt auch an der Pumpe an.


    Jetzt Schlauch wieder ran, Shoke rein und anlassen.

    Sollte nun anspringen durch den Sprit in der Vergaserwanne und dann wenn er einmal läuft, auch von selbst genug fördern.

  • Danke für den Tipp, läuft alles. Hab die Schwimmer Kammer am vergaser mit Gemisch gefüllt. Läuft und saugt auch Sprit an über die Pumpe. Grüße

  • Servus, bräuchte mal wieder Hilfe. Mein jikov läuft im Stand nur mit choke und unter Last ist es als bekommt er kein Sprit. Hab aber die hradi Pumpe drin also musste da genug ankommen. Die Drosselklpappen sind auch justiert. Bei voll Last haut es mir in stand die Benzinsoße oben zerstäubt raus. Was mach ich falsch 🤦🏻‍♂️ Danke und Grüße

  • Wie bist du bei der Überholung des Vergasers vorgegangen? Auf der Seite vom "Wartburg Peter" ist eine schöne Anleitung was man alles beachten sollte.

    Auf die schnelle kannst auch mal versuchen über die CO-Schraube das Gemisch anzufetten. Also mal eine halbe Umdrehung raus schrauben und schauen was passiert ;) Ansonsten stell es laut Wartburg Peter erstmal auf die Grundeinstellung (Leerlaufschraube ganz zu und dann 3 Umdrehungen auf und bei der CO-Schaube rund 1,5 Umdrehungen auf)


    Am besten versuchst du zuerst allem mit originalen Lufi-Kasten und wenn´s damit läuft, kannst du ja immer noch den Sportliftfilter verbauen und einstellen.