trabant 1.1 - datenbank

  • Ich komme jetzt super klar mit der Bedienung. es wird irgendwie auch jeden Tag etwas transparenter.
    Dann warte ich mal ab. Gut gemacht! :thumbup:

    Grüße aus Mari##bor#


    Bernd

  • Das letzte Update für 2010 ist nun online!!!!
    Zuwachs bei den Fahrzeugen gibt es zwar nicht, aber wir arbeiten ja an unserer "Technikecke".
    Allen nen guten Rutsch, ohne verbogenes Fahrzeug, ins neue Jahr !!!!!!!!!!!!!!!!!!! :winker:

  • die datenbank wächst....seit gestern haben wir offizielle 1046 autos.


    grüße

  • sehr verständlich nach der Aubeute gestern :D

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Anne  
    Nö die aus Z sind noch gar nicht in der Bearbeitung, die kommen in einem etwas "anderen Rahmen" etwas später dran.
    Hoffe ja das uns der nette Herr informiert, wenn die Wgen mal gereinigt, und frei zugänglich sind, wenigstens ringsrum.
    Bei einigen Sahneschnitten ist dies unbedingt notwendig.
    Mist, eigentlich wollte ich mich ja einschließen lassen!



    @snydman da haben wir ja bald wieder nen Schnapszahlen Jubiläum.
    Also alle hergehört und mitgemacht, last uns bald die 1111 in der Datenbank voll machen.

  • Ich hätte da auch noch Zwei...

    1. Platz Boom Car Anklam 2013
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2013 :thumbsup:
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2012 :thumbsup:
    2. Platz Boom Car Anklam 2012
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2011 :thumbsup:

  • Vielleicht könnt Ihr mir helfen?!


    Ich bin bei euch in der Serie drin, nur das einzige was bei mir Serie ist, sind die Plastestoßstangen, sonst alles wie bei der Vorserie!


    -Spiegel 601, C Säulen Entlüftung 601, alter Schalttunnel, alter Duoübersetzer, Tankstutzen ohne Ölabscheider, Spiegel vom 601 schwarze Rückleuchtenfassungen (aber mit Riffel), Blinker vom 601, keine Gurte Hinten, 601 Gurtpeitsche usw ...


    meiner ist BJ 05/90 ... also genau in dem BJ als die Serie losging.


    Ist meiner also Serie, mit sehr viel Vorserien Zeugs dran oder einer, der zwischen Vorserie und Serie vom Band lief?


    http://www.trabant11-datenbank.de/9002409.html


    Im Buch "Plaste Blech und Planwirtschaft" steht:


    "Bis 1988 wurden 20 Funktionsmuster-Fahrzeuge gebaut. Davon waren11 Limousinen, 6 Kombis, 3 A/F (Kübel-Karosserie) sowie 5 Fertigungsmuster-Fahrzeuge(3 Limousinen, 2 Kombis). Mit diesen Fahrzeugen wurde bis zur Serienfreigabe eine Erprobung von über zwei Millionen km zurückgelegt. Drei Funktionsmuster-Fahrzeuge wurden mit dem 1,3L Viertakt-Dieselmotor ausgerüstet und getestet, bevor diese Variante erst für einen späteren Zeitpunk tvorgesehen und damit vertagt werden musste.


    Die Entwicklungskosten für den Einbau des VW-Motors betrugen 33,2 Millionen Mark. Das neue Getriebe schlug mit 4,7 Millionen zu Buche...


    ..Bis Ende 1988 wurde eine Vorserie von 150 Trabant gefertigt. Weitere 722 Vorserienfahrzeuge wurden im August bis Dezember 1989 in der Montage im Werk Moselgebaut. Die Serienproduktion begann im Mai 1990 zunächst in Mosel und wurde infolge des Fertigungsbeginn des VW Polo in diesem Werk bis zum Auslaufen am 30. April 1991 im Werk II, Fertigungsbereich 9, in Zwickau zu Ende geführt. Insgesamt wurden 39 474 Trabant 1.1 hergestellt....


    weiter wird noch der Preis erklärt, dass man ja insgesamt bei einer Limo ja 23.000,- Markgekostet haben müsste, aber es politsch nicht vertretbar gewesen wäre, deswegen er dann nur 18.000,- gekostet hat usw ..."


    Es ist ist sehr gut mir sehr vielen Fakten geschrieben, was für mich alles sehr glaubwürdig rüber kommt!

    Edited once, last by dgutschner ().

  • Dem kann ich nur zustimmen, und ja es gab Unterschiede zwischen "deutschen" und Export Fahrzeugen.
    So gab es bei den Ungarn und Polen bis zum Schluß keinen U-Kat.
    Und die hinteren Gurtaufnahmen waren ebenfalls nicht vorhanden.

  • Schön zu sehen, das sich auch andere mit "diesem" Thema beschäftigen.
    So haben wir die fehlende Seite, (Fahrerseite) der roten Studie, wenigstens mal gesehen, da es uns ja leider verwehrt war. Wenn mann die Beifahrerseite abdeckt, und sich nur die Front anschaut, kommts mir so vor, als würde ein Mini vor mir stehen!!!
    Net auch der "Lichtreflex" auf der Motorhaube, habe erst BooGiE gelesen.
    Immer her mit solchen Bildern, da können wir nachbohren!