Trabant und Prestige?

  • Hatten wir nicht vor kurzem schonmal sonen Threat? Egal, immer wieder gerne :grinsi:


    Meine bisher lustigste Begebenheit: Ich wollte mit meinem 601 Kombi in eine Spielstraße abbiegen. Habe extra langsam gemacht, weil da grade eine Mutter mit zwei Kleinkindern unterwegs war. Der kleine Sohn (vielleicht 3 Jahre alt) auf dem Dreirad blieb plötzlich stehen, kriegte riiiiieeeeesige Augen, zeigte mit dem Finger auf meinen Trabi und sagte: "So ein Auto kauf ich mir!!". Ich bin erstmal auf die Bremse gelatscht, musste herzhaft lachen, seine Mutter ebenfalls und ich meinte bloß zu ihr: "Tja, recht hat er!"


    Meine Mitschüler finden den Trabi alle toll, als ich zum ersten mal auf den Schulhof fuhr brüllte es quer rüber "Freddy, ich liebe dein Auto!!"
    Nicht so begeistert war aber offensichtlich unser Hausmeister: Der Depp hat ein Riesentheater gemacht und mich "aufgeschrieben" (warum auch immer...), zu guter Letzt brachte er es noch fertig mir das Tor vor der Nase zuzumachen, sodass ich nicht mehr rausfahren konnte. Ich hab' mir gedacht er möge mich kreuzweise gern haben, bin quer übers Schulgelände gefahren und drüben bei der Nachbarschule raus..... :beleidigt:


    Im Großen und Ganzen sind die Reaktionen positiv, die Blicke der Passaten ausserdem unbezahlbar. Die schauen alle, als sei man mit einem Mondfahrzeug unterwegs und können offenbar kaum fassen dass "es" fährt :lach:
    Hatte mal eine Mitschülerin im Auto, die starb tausend Tode...."Freddy, breeeeems!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Hiiiiiilfeeeeee, nicht so schnell!!!" An meinem Fahrstil wird es hoffentlich nicht gelegen haben...


    Eine angejahrte Schreckscharaube mit Fahrrad meinte neulich zu mir: "Iiiiih der stüüüüünkt!". Ich: "Och, das is normal." Sie: "Normal??" Ich: "Naja, sie müssen bedenken wie alt das Auto schon ist!" Sie: "Na, der stüüünkt aber trotzdem!" und ward seit dem nie wieder gesehen...


    Ich wohne als Pfälzer ja im tiefsten Westen, trotzdem oder gerade deswegen kann ich auch bestätigen, dass jeder mal mitfahren will oder einen mindestens auf das Auto anspricht. Ich jedenfalls bin mir SICHER das richtige Auto zu fahren :top:


    Gruß,
    Freddy

  • Hatte mein Cabrio vor 2 Jahren mit in Urlaub genommen. Nach Granzow/ Mirow. Ferienpark= viele Westurlauber. Kommentar von mir auf komische Fragen: " Wenn ich Benz fahren will, lass ich mir ne Taxe kommen". Der Lacher war aber überwiegend auf meiner Seite. Es war sehr warm - und ich hatte kein Dach! :augendreh:

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • Eins habe ich noch vergessen: Ein Bekannter von mir (und gleichzeitig mein Chef) wird nicht müde, meinen Trabi als "Schrott" zu titulieren. Dauernd muss ich mir anhören, ich soll mir doch einen "schönen 3er Golf" wie er einen hat zulegen, statt mit dieser "Möhre" rumzugurken, die ausserdem noch nen haufen Geld kostet und die Luft verpestet. Interessanterweise behält er keinen Oldtimer, und sei er noch so schön, länger als einen Monat........Mein Trabi macht mir jeden Tag mehr Spaß, und das ist etwas was ER niemals erleben wird. Und das ist auch gut so. :bäh:

  • prestige? klar und zwar ne menge! ein trabant fährt doch nicht mit der tankstellenplürre, WIR mischen unser hochleistungsbrennmaterial selbst! und gokartfeeling gibts noch gratis dazu!
    solange noch viele der meinung sind ein trabant sei kein auto und nur diese westfehlkonstrukte seien welche: bitte, bleiben die trabanten billig und erschwinglich...was will man mehr?


    und am ende ist es doch egal was du fährst...tramper sind stets aus dem häuschen wenn man sie im trabant mitnimmt....hatte mal einen aus italien, der schlichtweg hin und weg als ich ihn mitnahm....ich glaube der hatte viel zu erzählen, hat dann auch noch photos wie wild gemacht...DAS passiert dir mit nem mercedes nicht.....

  • Noch ein Nachtrag: Habe heute meine über 80jährige Großtante nach Hause gefahren. Die hat gelacht und gesagt: "Jetzt kann ich erzählen dass ich im Trabi mitgefahren bin!" :grinsi:

  • "Prestige" - passt irgendwo schon rein phonetisch irgendwie nicht zum Trabi... :zwinkerer: - Mir persönlich sind einzigartiger Fahrspaß, lächelnde Leutz am Straßenrand, grüßende Fremd-Kraftfahrer und erhobene Daumen weit mehr wert... :top:
    Oder so ein Erlebnis wie am letzten WE: Einschulungsfeier - wir fuhren mit dem Trabi vor. Ratet mal, welches von den 4 möglichen Autos sich der "Jubilar" als Fahrgelegenheit zum Mittagessen ausgesucht hat?
    (die 3 fast neuen Blechautos waren´s nicht... :grinser:) Auf dem Rückweg fuhr dann auch noch die kleine Schwester mit, die wollte auch unbedingt "Dabbi" fahren! Was hatten die kleinen für einen Spaß - und nicht nur die... :zwinkerer:

  • man man man, wenn ich das so lese verschrotte ich den SL und den 968er und kauf sofort einen trabant.
    schöne erlebnisse habt ihr mit dem auto.


    aber ist schon interessant was es für unterschiede gibt.
    im porsche (weil äusserst selten und typmässig schlecht einzuordnen) wird man eher aus dem augenwinkel angeschaut, und auf keinen fall angesprochen.
    hin und wieder fragt mal jemand ob der neu ist. das zeigt nur das die karosserie zeitlos erscheint und das auto einen guten pflegezustand hat.
    ansonsten überwiegt leider der neidfaktor! :traurig:


    mit dem SL typ107 ist das wieder anders. da ist ehrfürchtiger abstand das gebot der stunde. man sieht dem auto an das es ein klassiker ist. die leute sind schon froh wenn sie es mal "anfassen" dürfen.
    reinsetzen... undenkbar! :staun:
    ein kumpel aus strahlsund hat über seine freundin fragen lassen ob er mal mitfahren darf. als beifahrer! :hä:



    bin echt gespannt auf "meine" eigenen trabanterlebnisse!



    lg
    olaf

    ich verlasse die pappengarage hier!
    vielen dank an alle die mir geholfen haben und die ich teilweise persönlich kennenlernen durfte!


    wer mit mir in kontakt treten möchte tut das bitte über


    kerlautomat@lycos.de

  • mich Freue es immer wieder zu hören, das sich immer noch Leute für Trabis interessieren, besonders bei den ganz kleinen finde ich es toll. Mit der Meinung von Waldmoos, das sich Jugendliche zwischen 14 und 18 nicht für Trabis interessieren, stimme ich nicht zu, weil ich selber 16 bin und mich dafür interessiere. Leider bin ich noch zu jung um selber einen zu fahren. Mein bester Kollege kann es absolut nicht verstehen warum ich Trabis sooo geil finde. In nervt es immer wenn ich anfange was darüber zu erzählen (aber da muss er durch). Er will sich in ein neueres Auto reinsetzen und nur fahren, aber was würde er machen wenn was kaputt ist? Bestimmt in de Werkstatt schaffen! Bei einem Trabi kann man eigentlich alles selber wieder reparieren und das finde ich so gut daran. Den Geruch der Abgase finde ich auch sehr gut, :lach: ich kann nicht verstehen das Leute sagen das er stinken würge. :heul: :sady:


    mfg

  • aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, die Meinung gegenüber dem Trabi bessert sich, als ich 2000 die ersten Runden mit meinem Trabant drehte wurde ich schon mal belächelt, auch die "kumpels" spotteten... als ich dann mal liegen blieb, lachten mich die Leute aus, statt, dass mir einer der dussel mal geholfen hätte meinen Trabser von der Kreuzung zu schieben, als mir auf`m Parkplatz die scharniergelenkwellen auseinander flogen, das gleiche... kauf dir mal ein auto..., das is doch nicht mehr standard... usw. mit den Frauen lief es meist auch so, was fährst du? und weg waren se, so als wär man ein schlechter Mensch... mein Trabi parkte immer an der schule und da kamen auch oftmals dumme sprüche rüber... und randaliert wurde auch öfters mal, spiegel, antenne,stoßstange... das volle programm halt
    2002 hab ich ihn ja dann neu aufgebaut und musste mir teilweise immer noch den ein oder anderen spruch anhören, wieso steckst du in die Streichholzschachtel noch geld usw... aber ich hab mich nicht abbringen lassen...
    muss sagen, in den letzten Jahren is der Trabi doch immer mehr verschwunden, das merkt man in der zeitung beim gebrauchtwagenteil, standen da 2000 noch 10-15 trabis drin sind es heut 2-3 oder mal keine, auch auf den schrottplätzen is nicht mehr so viel los ,wie wo ich ihn 2000 mit meinem Vater hergerichtet hatte, also man merkt schon, dass es weniger wird und die alten Printen, die meist zum runterreiten waren sind nun auch fast alle verschwunden ... und so bekommt man nun doch schon öfter mal nen daumen nach oben gezeigt und die Jugend is meiner meinung nach sogar bissel interressiert am Trabi, denn nun kommt die Generation nach, die die DDR nicht mehr erlebt haben und der Trabi hebt sich doch sehr von allen anderen Fahrzeugen ab und so is er für die Jüngeren auch wieder was besonderes... klar gibt es hier und da immer noch die , die sich das Maul zerreisen, weil se meinen was besseres darzustellen...aber lassen wir se doch...
    gerade unsere Tuning Leute hier lästern oft, aber wenn man ihnen den Rücken kehrt kriechen sie unter`m Trabi rum und staunen wo aufeinmal die scheibenbremsen herkommen usw..
    und selbst bei echt originalen Trabis setzt staunen ein...
    also knackpunkt sind meiner Meinung nach immer noch die wenigen Trabser, die bissel runtergekommen und versüfft aussehen, oder wo teilweise nicht ordentlich getunt wurde... da lassen sich die Leute gern mal aus aber sonst finde ich gibts nur positive Reaktionen, vorallem wenn man mal wieder als kleiner konvoi unterwegs ist...


    die einzige sache, die mir immer wieder ein Dorn im auge ist, is, dass sich oft schnell noch einer vor einem rein drängelt, so nach dem motto da kommt ja nur so ne langsame pappe...

  • standard
    Gut getroffen :top:


    @G-Punkt
    "und selbst bei echt originalen Trabis setzt staunen ein" :staun:
    Ich hoffe ich hab das jetzt nicht falsch verstanden :verwirrter: :zwinkerer:

  • Mir ist in letzter Zeit gerade bei Jugendlichen aufgefallen, daß die doch recht oft hinterhergucken/sich freuen. Mitunter wird man auch von denen unbekannter Weise sogar freudestrahlend gegrüßt... :zwinkerer:

  • Ich denke mal, das äußere Erscheinungsbild des Fahrzeuges ist entscheident, wie die Umweltbewohner reagieren. Ein gut zurechtgemachter ( Original oder " poppig" ) ist dabei egal. Von außen muß ER glänzen. Die kleinen Macken kennen wir zu Genüge und die braucht nicht jeder wissen.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • @heckman
    na wie geschrieben, bin da von den tuning leuten hier in Fg ausgegangen( zumindestens, die ich kenne) und die leben sonst auch nur nach dem Motto original is langweilig und trabi geht ja gleich gar nicht ,mich ham se damals oft übelst in den kakao gezogen.. bis er aufeinmal besser aus sah als die Blechschwellerbuden... aber dann setzte lustiger weiße ein trend ein , das kann ich eig ni erzählen, weils einfach zu blöd is...
    aber das ging ja gar ni, dass ein Trabi ne bessere Lackierung hatte als den ihre Kisten und dann fingen se halt nach und nach an auch ihre Buden lackieren zu lassen, hab mich damals nur totgelacht und den Leuten dann Rücken gekehrt weil se mir einfach zu doof war´n...
    aber aus gesprächen weiß ich , dass se genau diese Typen den originalen 600er von unserm Günther Olbernhau übelst geil fanden... das meinte ich damit...


    ansonsten is es halt so wie Murphy schreibt, wenn die Trabis in ihrem äußeren Erscheinungsbild ins auge fallen lästert keiner mehr ob stinker oder ni, dann gehts meist... weist du, als ich damals.... :zwinkerer:

  • Also, ich(22) und mein Bruder(18) haben uns neulich einen geholt weil son trabant einfach mal was anders ist. Golf oder Astra fährt nunmal jeder! Auch wenn die Meinungen auseiander gehen, gucken wollen sie alle mal!
    Von daher sollte man die Lästereien vielleicht nicht ganz so eng sehen...

  • Als ich angefangen habe mit Arbeiten, bin ich ein halbes Jahr lang jede Woche von Oelsnitz/ Vogtland nach Stuttgart mit dem Trabi gefahren.
    Als ich dann mal im DC- Werk in Stgt- Untertürckheim arbeiten mußte, hatte ich viel Material im Trabi und bin ins Werk gefahren.
    Ein fetter Daimler fuhr damals hinter mir ins Werk und als ich geparkt hatte kam der Daimlerfahrer auf mch zu und sagte zu mir: " Muß das sein, das Sie mit einer so stinkenden Karre hier rumfahren?"
    Ich habe dann zu Ihm gesagt, das ich mir leider nicht so eine Proletenschüßel kaufen kann, aber er kann mir gerne sofort das Geld geben für so eine Karre.
    Dann bin ich gegangen.
    Im übrigen habe ich nur gute Erfahrungen mit dem Trabi gehabt, und die Berge rauf hat wenigstens niemand gedrängelt :grinsi:

  • Der erste Trabant 601 erschien serienmäßig 1964. Ich möchte mal wissen, welcher Automobilhersteller sich rühmen könnte, daß noch so viele Autos dieses Modells im Strassenverkehr anzutreffen sind und vor allem, dass ein Modell so viele Jahre erfolgreich gebaut wurde. Bei einem Modellwechsel von inzwischen nicht einmal mehr zwei Jahren, wird es so etwas nie wieder geben.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

    Edited once, last by Murphy ().