Zylinderkopfdichtung nach 30 km wieder tot

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • hab sie nun schon zum 2. mal gewechselt und sie is schon wieder tot...
    wie kann das sein?


    Hat noch jemand eine Dichtung rumliegen (in der Nähe von DD Prohlis) die er mit mir mal schnell verbauen würde heute?


    Gruß Eric


    PS: bräuchte auch noch nen schluck getriebeöl :)

  • Schrauben ungleichmäßig bzw. nicht über Kreuz angezogen?
    Anzugsdrehmomente nicht beachtet?
    Auflagefläche oder Kopf nicht plan bzw. verzogen?
    Bevor die Ursache nicht klar ist, würde ich keine neue Dichtung einbauen, sonst ist die vielleicht gleich wieder hin...
    Trotzdem viel Erfolg, :top:
    Dirk

  • Quote

    Original von Professor
    das ein 100% Zeichen, das die Schrauben zu fest angezogen worden sind :dududu: immer die Schrauben mit Drehmoment anziehen


    Hast Du zufällig den Anzugsmoment - Drehmoment im Kopf, den man einstellen muss, wenn man die Dichtungen wechselt?


    Sorry, kann Anfrage nicht löschen, habe Antwort hier doch noch gefunden, ist 42 Nm (erst im kalten Zustand, dann im warmen nochmals nachziehen)