Vollabnahme kosten ?

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • 7 jahre ist nicht mehr, wenn alle papiere(eu oder bundesdeutsche, nicht ddr)vorhanden sind reicht der tüv- habe ich mit meinem rhön durch

  • Was macht man eigendlich wenn kein Brief und keine Fin Nummer vorhanden ist ? Das würde mich echt mal interesieren.


    wenn er nicht länger als 7 jahre stand, dann nur tüv und au! 85 euro und zur zulassungsstelle.


    Das stimmt so nicht. Auf welcher Grundlage soll die Zulassung die Papiere ausfüllen?
    Wenn kein Brief und Schein vorhanden ist, so muß eine Vollabnahme gemacht werden. Dabei erstellt der Prüfer eine Scheinvorlage. Ganz einfach deswegen weil die Zulassung garkeine Daten hat wie Gewicht, Hubraum, KW, Räder und und und.


    Den Rest regelt §14 Abs. 2 der FZV. Vollabnahme nur wenn keine Papiere vorhanden sind, ansonsten reicht eine HU.


    Und ohne eine FIN wirds schwierig. Dann müßte eine Neue vergeben werden.

  • Was macht man eigendlich wenn kein Brief und keine Fin Nummer vorhanden ist ? Das würde mich echt mal interesieren.

    wenn du keinen brief mehr hast einfach zum tüv und vollabnahme machen und denn zulassen mit dem erstellten gutachten der vollabnahme wird ein neuer brief erstellt

  • Klingt schon happig - ich hab vor Jahren mal ca. 100 € gezahlt.


    Aber bei denen steigen die Preise dramatisch. Z.B. Gutachten kleinere techn. Änderung (AHK, Scheibenbremse etc.): Vor zwei Jahren noch 38 €, jetzt 51 €.


    Knapp 50 % Steigerung in kürzester Zeit :schock:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Meine Erfahrung mit zwei Vollabnahmen : Preis etwas höher als der normale Tüv.


    Ich denke das ist von Prüforganisation zu Prüforganisation unterschiedlich.


    Man geht bei einer Vollabnahme davon aus das das Fahrzeug länger als 7 Jahre abgemeldet war und somit genauer hingeschaut werden muß.


    Letzendlich ist es doch nur ein "TÜV" und bestimmt von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich.

  • Finde den Preis super.
    Hab damals für meinen Astra 360€ bezahlt.