Stichwort: "Käfig"

  • Wollte mal wissen, wie das aussieht, wenn ich so n Käfig in meine Pappe baue, gibts die dinger fertig ?
    müssen die eingetragen werden ? gibt es event. Probleme beim einbau ? Kriegt man irgendwo ne Zeichnung zum selberschweissen ? hat jemand Erfahrung mit sowas ?


    bin am überlegen mir son teil einzubauen und wollte halt vorher erstmal nachfragen...

    Trabifahrer sind die härteren :lach:

  • die gibts fertig gebaut...ich glaub so gar mit abe ...bin da aber nicht sicher...von der firma wiechers. ab 500 euro gehts los..je nach dem was du für ne ausstattung haben willst. einziger haken....ich hab noch niemanden gehört, der sagte, das die dinger 100% passen....da wurde immer nachgebogen usw. ich hab mir einen selbst gebaut....und der passt 100 pro. eingetragen werden müssen die dinger,da es ne bauliche veränderung ist. Aber solange die im kopf-, schulter- und beinbereich bei der abnahme gepolstert sind, denke ich ist das selbst mit nem eigengefertigten kein problem. schaust du hier: http://www.snydmans-wahn.de/Homepage/Seiten/kaefig.html

  • na probleme gibts keine...
    hab mal bei nem tuninghändler gefragt, die ham da auch noch son tuningkatalog mit wabu und trabi teilen, da sind auch käfige und überrollbügel drin...die werden von der firma wiechers angefertigt und werden auch sehr oft im rennsport benutzt.


    von den preisen her kommts drauf an was du willst...es gibt alu und stahlkäfige.
    vom preis her liegt der 45x2,5 mm stahlkäfig bei 455 euro und der 45x3mm alukäfig bei 610 euro


    du kannst ihn aber auch selbst zusammenschweißen...aber hab da ka ob man da nen schweißgutachten braucht...wenn das dann alles ordentlich gemacht ist gibts eigendlich auch da keine probleme mitn tüv



    argz..da war ja einer schneller :grinser:

  • Naja, Überrollbügel kaufen ist auch out, da isses besser wie snydman einen selber zu bauen, hätt ich auch gerne, aber ma Snydman fragen ob er da ma helfen kann!?! Naja, mein Kombi is zwar fertig, aber ich suche schon einen 1.1er Kombi und will den Winter04 aufbauen als alltagsfahrzeug

  • käfig kaufen is out...löl was fürn schwachsinn
    mir gehts in dem fall um die sicherheit, da lieber hab ich halt nen gekauften käfig im auto anstatt einen selbstgebauten der zwar ordentlich aussieht aber irgendwo doch ne schwachstelle hat und beim unfall dann das gegenteil verusacht...
    sind jetzt keine zweifel an snydmans käfig, ich hab nur nicht die mittel mir einen selber zubasteln...von daher...

  • ne mit out mein ich eben nur, das der etwas zu sehr teuer ist! Die selbstgebastelten sind aber meiner Meinung nach dieselben und sind nicht weniger stabiler als die gekauften! Naja, geschmackssache eben, ausserdem der Käfig ist nur dann der Schutz, wenn man fährt wie ein besoffener! ALS KLEINER TIP MAL!



    ITT hat gerulet höre ich gerade? Cool

  • ...wie gesagt...durchschweissen hab ich meinen käfig von einer schlosserei...da sind mir meine schweisskünste auch noch zu wenig gewesen. der sicherheitsaspekt ist natürlich vorrangig gewesen...obwohl ich mir nicht vorstellen kann, wenn die pappe sich bei tempo 150 beispielsweise überschlagen sollte, das der käfig, ob nun selbstgebaut oder von einer firma, da so extrem schützen kann. eigentlich keine frage, aber da sind dann immernoch andere aspekte in betracht zu ziehen. die aufbauten sind im prinzip die gleichen und wenns ordnungsgemäß geschweisst wurde, ist die stabilität auch die gleiche. den größten vorteil den ich mir durch son ding erhoffe, ist aber der stabilitätszuwachs und mehr verwindungsteifigkeit der karosse beim fahren.

  • jop...naja, also falls hier wer denkt das ich soeiner bin der mit seiner pappe nur sinnlos rumschwartet bis sie kaputt ist hat sich getäuscht...könnt bei solchen vorurteilen einfach nur kotzen...aber egal


    @snydman, jo klar, hat sicherlich beides vorteile, bei der variante eigenbau brauchste u.U. nicht so viel zu bezahlen...beim fertigen weiß man was hat.
    aber das jetzt hier auszudiskutieren wäre sinnlos, solls doch jeder so machen wie ers am besten kann und für richtig hält :)


    ende gelände

  • @stahlente......jenau so seh ich das am ende auch....jeder wie es ihm beliebt......ausserdem....wer wie nen besoffener fährt braucht kein käfig...sondern ne rüge von der grün-weissen rennleitung...denn die leute die so fahrn....egal welches auto, nur um irgend wem zu beweisen wie "cool" sie doch sind...versaun uns doch damit die preise bei den versicherungen etc....


    ....meine meinung eben!

  • Danke für die Tipps...
    Werd mir warscheinlich meinen auch selberschweissen (hab nciht grad viel kohle als Abiturient *g, aber n Vater der gelernter Schweisser ist ;))
    ich bin auch nicht einer, der die Pappe drischt, bis sie auseinanderfällt.. ganz im Gegenteil, wenn man gemütlich durch die Lande cruised, sehen doch viel mehr Leute mein Auto... und hier bei uns ist so'n Trabi schon ne Seltenheit...


    Naja, hab halt z.Zt. nen komplett zerlegten Trabi auf dem Hof stehen und bau ihn neu auf, und da hat es sich angeboten einen Käfig auch gleich einzubauen (wird eh nur n 2 Sitzer... dann sieht so'n Käfig doch richtig nobel aus ^^)...


    Naja, wenn ich wärend der nächsten 2 Monate noch auf irgendwelche Probleme beim wiederaufbau stoßen sollte, meld ich mich hier...


    MfG
    Nighti

    Trabifahrer sind die härteren :lach:

  • Jo, mach das! Was isses denn? Kombi oder Limousine?
    Aus nem Kombi würde ich nie nen 2Sitzr machen, sieht schrottig aus! Naja, kennt ihr durch zufall die silbernde Kombipappe mit dachtieferlegung, ausgestellt räder tieeeeeefer und andere kleinigkeiten? Suche die ganze zeit nen Bild von find aber nix! Das sieht aus , TODLACH

  • iss ne Limo... iss z.zt. schwarz und wird sie auch wieder werden...
    bei gelgenheit stell ich mla n foto in die galerie... allerdings hab ich nur ein vorm umbau... sah aussen zwar noch gut aus, aber unten sind sämtliche holme gerostet.. hatte bis eben noch meinen kampf mit dem unterbodenschutz.. weis jemand wie der am besten abgeht ?!?

    Trabifahrer sind die härteren :lach:

  • mit ner flex und ner topfbürste. ich hab knapp 3 tage gebraucht, dann war alles blank...auch die radkästen....nur ich sah aus wie ein schwein.

  • Du kannst auch ein Heißluftgerät und einen Spachtel benutzen. Das ist leiser, aber mindestens genauso gefährlich (Verbrennungsgefahr), und wie ein Schwein siehst du dabei sowieso aus, egal wie du´s machst. Lass dich danach mal fotografieren und stell die Fotos ins Forum ... :grinser:

  • Am schnellsten geht der unterboden+ Radkästen ab, wenn du es sandtsrahlen lässt, da ist dann alles blitz blank (metallisch sauber).
    Machen wir jetzt mit allen unseren Autos dauert ca. eine halbe bis drei/viertel Stunde (Unteboden und Radkästen)
    und du siehst nicht aus wie ein Schwein .
    Haben das früher auch mit Topfbürsten gemacht aber die Topfbürsten haben dann genauso viel gekostet wie das Sandstrahlen, wobei man die Arbeit spart.Und du kommst in jede Ritze mit dem Strahl.


    Und keine Angst Löcher, im Blech gab es noch nie auch bei einem 500er der schon stark angerostet war
    ist nur der Dreck und der alte Unterbodenschutz und der Rost weggeflogen.


    Mobiles Sandstrahlen macht auch der Vater von Anne hier im Forum.

  • da geb ich trabi recht...ist natürlich die effektivste methode.....aber der ganze sand danach...hihi

  • nachdem du aber gesandstrahlt hast musste zusehen das du recht schnell drüberlackierst (mit rostschutz oder was anderes halt) denn an manchen stellen kanns dann innerhalb weniger stunden wieder anfangen mit rosten... ;)

  • Blankes Metall sollte man immer sofort schützen, das ist klar, aber Sandstrahlen aktiviert die Oberfläche dermaßen, daß du zugucken kannst, wie´s rostet. :heuli2:
    Auf der anderen Seite gibt es kaum eine Bessere Oberfläche für die Haftung einer Grundierung.

  • klar, danach haben wir sofort Rostschutz lackiert
    ein Muss!
    wie Gromit sagt, da kannst du zugucken, wie er anfängt mit der Luft zu reagieren.


    den übrigen Sand bläst die Druckluft weg....hi hi
    unser strahlt entweder mit kleinen Stahlkugeln oder Glaskugeln
    Da wird die Oberfläche rauh aber nicht wellig.
    Kann es jedem nur emphelen vor allem, weil du in jede Ecke kommst wo du mit der Topfbürste versagst, denn die entfernt nicht alles auf der Oberfläche bleibt manchmal so ein Film stehen und vom Arbeitsaufwand mal ganz abgesehen.