Problem Heckklappenscharnier

  • Hab da ein Problemchen mit dem Heckklappenscharnier :hmm:
    Hat jemand ne andere Lösung, oder Erfahrung sammeln können, wie man dieses Problem lösen kann. :hä:
    Beim Cabrio wird ja das Verdeck hinten am unteren verbliebenem Scheibenrahmen angeschraubt, der Platz zwischen der Kofferklappe und dem Verdeck ist aber recht knapp bemessen.
    Ganz öffnen kann man die Klappe daher schlecht, oder man muss Gewalt anwenden :traurig:( wenn die Persenning angeknöpft ist).
    Wenn Dach zugeklappt ist, gehts grad noch so. :hmm:
    Gibts da ein anderes Scharnier, was zuerst nach oben öffnet und dann
    schwenkt :hä:was man von nem anderem Auto umbasteln könnte oder so ähnliche Lösungen :hä: :augendreh:Wer kann helfen, bin über jeden Tip dankbar :winker:

    In der Ruhe liegt die Kraft:aicke:

  • Frage mal hier nach.


    Es gibt da so ein System da wird die Heckklappe auf schienen geschraubt.
    Man öffnet drückt das schloss zum öffnen, öffnet die klappe leicht, zieht sie klapp zu sich und kann sie ohne probleme öffnen.
    ich weis dr.jene hat so was. vielleicht kann er dir weiterhelfen.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Da werd ich gleich mal nachfragen:winker: :zwinkerer:
    Danke für die schnelle Hilfe :top:wenn sonst noch jemand ne Lösung hat bin ich d :winker:ankbar

    In der Ruhe liegt die Kraft:aicke:

  • Zu DDR-Zeiten waren mal diese GFK-Heckscheibenjallousien modern - da trat dasselbe Problem auf. Es gab damals eine Bastelllösung, bei der das Orig.scharnier in einer Art flacher Profilschiene verschiebbar gelagert war (ähnlich dem Prinzip der Sitzschienen). Da konnte man dann also die Klappe erst ein Wenig öffnen, ca 5cm nach hinten ziehen und dann ungehindert voll aufmachen. War mitunter etwas gracklig (je nach handwerklicher Qualität der Bastelei), erfüllte aber seinen Zweck. Vielleicht eine Anregung für Dich... :zwinkerer:

  • Muss ich mal näher beleuchten :zwinkerer:auch ne Möglichkeit, wobei ja die Klappe nicht viel höher kommen darf wegen des schließens und abdichtens :augendreh:
    Wenn das Scharnier auf ner Schiene gelagert wird, könnt ich mir vorstellen, das die Klappe nich tief genug abgesenkt wird :augendreh: :hmm:, aber danke erst mal für den Tip :top:wär ich jetzt nich draufgekommen.
    Hab überlegt, ob irgendwas vom WABU passen könnt( Heckklappe) die
    schwingt aus dem Kofferraum heraus, so viel ich weiß :augendreh:
    Vielleicht hat schon mal jemand was davon gehört oder gesehn.
    Ob es überhaupt machbar wäre, wegen des Drehpunktes :augendreh:

    In der Ruhe liegt die Kraft:aicke: