Bilder Neuaufbau &01 Kombi

  • Hallo Ihr da draussen.
    Wollte euch mal ein paar Bilder von unserem 601 Kombi-Aufbaus zeigen.


    Eure Meinung würde mich interessieren.
    Die Karosse wurde gründlich vom Unterbodenschutz und dem ekligen Zeug im Innenraum befreit und bis aufs blanke Metall befreit.
    Anschließend mit Rostumwandler, danch mit 2 x Rostschutzgrund, 2x Farbe und anschließend mit Unterbodenschutz von Teroson behandelt.
    Im Innenraum setz sich dies fort.
    Nur innen wurde der Unterbodenschutz heute noch farblich behandelt.
    Dem Motorraum ist es ähnlich ergangen.


    Sämtliche vorhandene Bleche bis auf Bodengruppe und Motorstehwand wurden ersetzt.
    Ansonsten alles neu.
    Radhäuser,Geweih,Schweller,Kotflügel,Haubengestell,Brille,usw.
    Alles DDR-Neuteile, welche gesandstrahlt wurden und anschließend verbaut und endbehandelt.


    War wirklich eine sehr zeitraubende Arbeit, welche sich aber gelohnt hat.
    Do it your self.


    Eure Meinung würde mich mal interessieren.




    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6234383130343531.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6534643332316434.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6635303731383433.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6633323064616262.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_3362393431353039.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6531303230623365.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6438633032333064.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6532636235353333.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6337326130313538.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_3338376461306661.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6231616435363232.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_6334396630303662.jpg]


    [Blocked Image: http://foto.arcor-online.net/palb/alben/49/535249/1024_3032393336663634.jpg]

    polo-extrem.de
    2nd-driver.de
    leiste.org
    keller-racing.de

    Edited 2 times, last by eklammek ().

  • alles ist neu, und die Hinterachse baust du rostig an? :verwirrter: :verwirrt: :zwinkerer:


    auch würde ich mir noch die (kleine) Mühe machen, und den Kabelbaum zum Lackieren aus dem Auto nehmen :zwinkerer:



    ansonsten :top: :top: :top:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • :winker: :winker:Stimmt, das mit der Hinterachse. Aber sonst Klasse gemacht. Kompliment. :lach:

  • Na haste cool gemacht. :top: :top: :top: :top:
    Ich werd bei mir auch noch ein zweites mal mit Unterbodenschutz drüber gehen.


    Im Motorraum hätte ich nicht so viel Unterbodenschutz verwendet. Der UBS hat nähmlich nen kleinen Nachteil. Nach ner gewissen Zeit reißt er leicht ein. Das ist eigentlich kein größeres Problem, aber. Gerade an stellen wo Wasser steht, also z.B. unter dem Tank oder der Baterie, kann das Wasser durch diese Risse bis ans Blech gelangen und dort Rost verursachen. Wie gesagt, kann, kann ......, Ich hab da nur ne dünne Schicht Korrosionsschutzfett aufgetragen und den Rest des Motorraums nur Lackiert gelassen.


    also siehe Bild:


    [Blocked Image: http://img59.imageshack.us/img59/8109/unterbodenschutz28cw.jpg
    Wo die blauen Pfeile sind hab ich das Hohlraumfett hingepinselt, (auf dem Bild ist es noch nicht da).


    Das mit der Hinterachse ist ja schon angesprochen worden. Wir haben damals alle Teile mit Rostschutzgrund behandelt und dann nochmal mit schwarzem Rallyelack übersprüht. Macht eigentlich nicht viel Arbeit, Hilft aber auch ne Menge gegen unseren Hauptfeind. So ne Hinterachse ist schneller durch als man das denkt.


    So sahs bei mir aus:


    [Blocked Image: http://img76.imageshack.us/img76/4826/unterbodenschutz5yq.jpg]


    So, wie gesagt, so hab ichs gemacht. Kommt aber auf jeden Fall gut was du da gemacht hast. :top: :top:


    Gruß, Waldmoos.

  • Der Motorraum ist nicht mit Unterbodenschutz behandelt worden.
    Nur die Motorstehwand ist ca. bis zur Hälfte damit besprüht.


    Ist auf dem einen Bild etwas zu erkennen.
    (Farblicher Unterschied Bild 7 und 10 von Oben).
    Die Achsen kommen selbstverständlich noch einmal heraus.
    Sind nur eingebaut worden, um das Fahrzeug in der Garage nach dem Einbau des Motors wieder etwas bewegen zu können.


    War schon einen Menge schweißtreibender Arbeit.
    Aber es ist endlich etwas Land in Sicht.


    Da hies es in einem andren Forum, so ein Trabi ist gar kein richtiges Auto, da eh alles aus Pappe sein.
    Ich kann nur sagen, das solche Leute nicht wissen, wo von sie reden.


    Es ist doch mehr Belch verbaut als an manch anderem Auto.
    Wenn ein Auto aus Carbon oder GFK gefertigt wird schreit aber komischerweise keiner herum, weil so wenig Blech oder Metallanteil vorhanden sind.


    Habe halt nur das Problem das die Garage immer erst ca. 2Stunden vorgeheizt werden muss.Sie ist völlig unisoliert und nur schwer warm zu bekommen.
    Aber gute Dienste leistet da unsere DDR-Heizkanone.

    polo-extrem.de
    2nd-driver.de
    leiste.org
    keller-racing.de

    Edited 2 times, last by eklammek ().

  • Nö, Eklammek,


    da brauchste Dir hier keinen Kopp machen. Haste wirklich fein gemacht. Ist dann auch etwas Besonderes, wenn man so ein Auto selbst ausgebaut hat.


    Glückwunsch ausm Westen!!

  • :winker:Eklammek
    das erinnert mich doch gleich wieder an den Aufbau von meinem Kombi nur, dass ich nicht soooo viel ersetzen musste...:lach:


    Ne, da kann man nur gratulieren :genau:


    Wie sieht denn deine weitere Planung mit dem Trabi aus?
    Also zweck weiterem Aufbau soll er Original, Tuning, oder ??? werden?

  • Quote

    Original von eklammek


    Es ist doch mehr Belch verbaut als an manch anderem Auto.


    Ja, wenn das nicht wäre hätte unser alter vieleicht überlebt :heuli2: :heuli2: :heuli2: :heuli2: :heuli2: :heuli2:.


    Na, du hast aber nen sehr gründlichen Job gemacht, da dürfte Rost ja kein größeres Problem mehr darstellen. Und als ichs mir gerade genauer angeschaut habe, hab ich den "Materialmix" im Motorraum gesehen, wirklich gut durchdacht.


    Was nimmst du eigentlich für die Hohlräume, Mike Sander`s oder was anderes???


    Gruß, Waldmoos.

  • Sehr schön gemacht :daumen_hoch:, ich würde aber den Innenraum lackieren und nicht pinseln sieht besser aus für mich, schön gleichmäßig. Was hälste von Dämmatten?

  • Die Hohlräume wurden vor dem klemptner lackiert.
    Natürlich ist durch div. schweißarbeiten der Lack etwas ab.
    Dann wurde mit der Lanze neuer Lack hineingeblasen und ordentlich austrocknen gelassen.
    Demnächst werden dann noch sämtliche Hohlräume (Schweller,Geweih,Kotflügel) mit Wachs von Teroson endbehandelt.


    Im Innenraum haben wir aus lackiertechnischen Gründen mit dem Pinsel gearbeitet.
    Ist aber eigentlich auch ganz gut geworden.
    Am Ende sieht man davon eh nicht mehr viel, weil ja originale Matten wieder verbaut werden.


    Ansonsten bleibt das Fahrzeug möglichs original und unverbastelt.
    Wird eben ein richtiges Alltagsauto.
    Natürlichnur bei schönem Wetter und nur Über Frühjahr Sommer und evtl. auch Herbst.
    Dann wird Winterschlaf verordnet.


    Im Gespräch war mal noch ein Umbau auf Scheibenbremse und Magnesium Felgen vom Lupo.
    Aber wir wollen erst einmal das Fahrzeug fertig machen.


    Freue mich aber das es euch so gut gefällt.


    Anbei mal noch ein kleines Fotoalbum.
    Werde auch in der nächsten Zeit noch weitere Bilder hinzufügen.


    MfG


    Album

    polo-extrem.de
    2nd-driver.de
    leiste.org
    keller-racing.de

  • Ich will dir ja Hohlraumtechnisch nicht reinreden, aber: Wachs ist Mist, das Trocknet aus und bildet Risse, in die Risse kommt Wasser .......aber das hatten wir ja schonmal.


    Ich schwör auf Mike Sander`s KorrosionsschutzFETT, das kriecht selbst in die kleinsten Ritze und das auf Jahrzehnte weil halt immer leicht viskos bleibt und nie austrocknet.......... das ist hier aber schon ausführlich dikutiert worden, deshalb mal ein Paar links:


    Test von verschiedenen Hohlraumkonservieungsmitteln bei Autobild


    Seite von Mike Sander


    Wenn du Ruhe haben willst nimm das Zeug, der gibt zwar keine Garantie, aber 30 Jahre ohne Nachprüfung dürften kein Problem sein.


    Das Streichen des Innenraumes finde ich im übrigen voll in Ordnung, da kommen ja eh die Teppiche drauf, ob das nun glatt ist oder nicht ist doch egal. :top: :top:


    Viel Spaß noch beim Aufbau, ich hab das auch hinter mir und weiß wie spaßig das ist. :daumen_hoch: :smilingsmilie: :daumen_hoch:


    Ach ja übrigens, schönes Fotoalbum, immer schön weiter knipsen, wenn du nachher DEIN eigenes Album in den Händen hältst hast du ne super erinnerung. (Ich hab glaub ich knapp 1300 Bilder gemacht, bis er fertig war, aber jedes seh ich mir immer wieder gern an)


    Gruß, Waldmoos.

  • Ich habe dem Album noch 4 Bilder hinzu gefügt.


    Am Wochenend wollen wir Hohlraumkonservierung durchführen und dann den Motor wieder implantieren.


    Weitere Bilder gibt es also demnächst.


    Album

    polo-extrem.de
    2nd-driver.de
    leiste.org
    keller-racing.de

  • Dieses Wochenend haben wir nun endlich den Motor wieder eingebaut und verkabelt.
    Auf Grund der derzeitigen Kälte aus Sibirien haben wir die Konservierung der Hohlräume bis auf weiteres erst einmal verschoben.


    Haben heute mal noch die Motorhaube und das Frontblech angepasst.
    Jetzt ist er eigentlich berei,t um vom Lackierer bearbeitet zu werden.


    Die Abgaßanlage wurde auch mal noch mit neuen Aufhängungsgummis und Edelstahlschrauben versehen.
    Soll ja schließlich ne Weile halten.


    Die aktuellen Bilder habe ich in meinem Album eingefügt.
    Diese können aber erst ab morgen Früh 8.00Uhr angezeigt werden, da der Betreiber die Alben erst dann aktualisiert.


    MfG


    Album

    polo-extrem.de
    2nd-driver.de
    leiste.org
    keller-racing.de

  • Hallo!


    Habe das Gleiche auch hinter mir.Sehen klasse aus deine Bilder.Da haste dann erst mal Ruhe mit dem Rost.Viel Spaß bei der Ersten Ausfahrt! :top:


    Gruss Frank

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)

  • also ich machs immer so, das ich alles draußen lasse und erst wenn er lackiert ist, den motor einbauen!

  • Da kann ich auch was dazu beitragen :zwinkerer:[Blocked Image: http://alzi.al.funpic.de/Bilder/Cabrio/05.JPG]was Rost anrichten kann :heuli2: :heuli2:[Blocked Image: http://alzi.al.funpic.de/Bilder/Cabrio/13.JPG] :heuli2: :heuli2:[Blocked Image: http://alzi.al.funpic.de/Bilder/Cabrio/19.JPG]
    Unterboden auch mehrere male grundiert und lackiert[Blocked Image: http://alzi.al.funpic.de/Bilder/Cabrio/30.JPG]
    dann mit U-Schutz 2xversehen :zwinkerer:
    [Blocked Image: http://alzi.al.funpic.de/Bilder/Cabrio/38.JPG]



    Motorraum[Blocked Image: http://www.tuningtips.de/bilde…oads/thumbnails/16100.jpg]


    Weitere Bilder auf http://alzi.al.funpic.de/Seiten/cabrio.html


    :winker: :zwinkerer:

    In der Ruhe liegt die Kraft:aicke:

  • Ich staune immer wieder Bauklötzer, wenn ich derartig trägerlose, ausgeweidete Karossen beim klempnern auf der Kippvorrichtung stehen sehe... :staun: Passt da nachher jemals noch ´ne Tür rein :hä:

  • Einfach wars nich, aber machbar :zwinkerer:
    Hab mir vorher die Maße geholt und vorm verschweissen immer wieder kontrolliert.Auch musste aufpassen das du nich mit einem mal durchschweisst....Schweissfolge beachten :top:sonst kann sich bös verziehen, Vorspannung geben und Türen passen prima :zwinkerer:
    Auch hab ich mir mit Verstrebungen geholfen, um die Maße einzuhalten.
    Durch das ausbohren der Original Schweisspunkte ( Sauarbeit kann ich nur sagen :traurig:) ist die Materialdicke auch erhalten geblieben :top:und nicht durchs abflexen geschwächt worden.
    Die werden dann wieder sauber aufgeschweisst ( Punktschweißen wäre ja das optimale )und dann klappt das schon :zwinkerer:
    Was mich nur gewundert hat :staun:,das nach Einbau der original Brille die Motorhaube nicht ganz reinpassen wollte und ich etwas richten musste, aber wahrscheinlich gibts da Tolleranzen mit denen man leben muss :hmm:
    Auf jeden Fall war es eine Herausforderung, obwohl ich ja Schweißer gelernt hab.Beim P70 wars nich so schlimm, ab zum Stellmacher unn neues Stück Holz eingesetzt :grinser: :grinser:

    In der Ruhe liegt die Kraft:aicke:

  • Es gibt wieder mal ein paar neue Bilder.


    Diese wWoche gehts dann auch noch zum Lackierer.


    Es ist also endlich Land in Sicht.


    Aber Qualität braucht seine Zeit.


    Album

    polo-extrem.de
    2nd-driver.de
    leiste.org
    keller-racing.de