Dichtring vom Zerstäuber für 28HB- woher beziehen?

  • Hallo,

    wer weiß wo ich einen solchen Gummi Dichtring vom Zerstäuber des 28HB- Vergaser beziehen kann?


    Danke und Grüße

    Christian

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Das ist kein Ring (wie O-Ring/rund) der Bezeichnung nach, dass ist eher eine Flachdichtung aus benzinfestem Gummi.

    Die Maße dafür kannst ja am Zerstäuber abnehmen. Der Dicke ist etwa 1mm, die Wandung 1-2mm.


    Einzeln hab ich die speziell für den HB noch nicht gesehen. Im Fachhandel findest du nach dem Ausmessen sicher was geeignetes auch als Einzelteil.


    Ansonsten ist der bei den gängigen Dichtungssätzen mit dabei.


    https://www.ebay.de/itm/202639789271 (Affiliate-Link)

  • War dort nicht sogar bloß so eine Pappdichtung(Kautasit) drunter?

  • Nein, ganz sicher nicht. Eine Papierdichtung gibt es beim Zerstäuber nur beim 28 H 1-1.

  • Hallo,

    Danke für die Antworten.

    Hier: https://trabitechnik.com/index…=47&lang=de&page_number=6 wird von einem Gummiring gesprochen.

    Ich werde mal schauen was ich an Dichtungen habe, ansonsten werde ich einen Satz bestellen.

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Ja ein Gummiring, aber eben ein (Flach)Gummiring. Ich hab einen neuen rausgesucht und ausgemessen.


    Im Original offenbar auch mit Gewebeeinlage.

    Maße sind 8x6x0.8



    Ob die Nachbauten exakt genauso sind weiß ich nicht.


    Meiner Meinung nach, würde es ein benzinfester O-Ring an der Stelle genauso tun. Er sollte nur beim festziehen des Zerstäubers nicht verrutschen oder beschädigt/zerquetscht werden.

  • Ich benutze normale O-Ringe aus FKM in 6x8x1, funktionieren genauso gut.