Simson S51 in Trabant transportieren

  • Moin,


    Habt ihr eine Idee bzw. Erfahrung, wie ich eine S51 in meinem Trabi (Limo) Transportieren kann?


    Ich habe keinen Transporter, und kann mir auch keinen mieten, deshalb muss es so gehen.


    Bitte so genau wie möglich erklären. Vielen Dank :D

  • Da wirst du dein Moped wohl auseinander Schrauben müssen und in Kofferraum und Rücksitz verteilen.

  • Das glaube ich nicht das du dein Moped im ganzen da reingewürgt bekommst und schon der Versuch wird wohl für beides nicht spurlos abgehen. Interessant wäre dann auch noch was die Polizei dazu sagt wenn sie dich anhält.

  • Haste eine Anhängerkupplung? Dann leih dir einen kleinen Anhänger, beispielsweise auf dem Baumarkt. Dann kannst das Maschinchen stehend (aber bitte nicht auf dem Kippständer!) mit Gurten auf dem Anhänger festzurren.

  • Wenn das wirklich ernst gemeint ist, zerlegen.

    Meine Antwort ist nicht der Weisheit letzter Schluss. :)

  • Wenn Zerlegen oder ein Anhänger nicht geht, dann eben ein größeres Fahrzeug.


    Sonnst: fahr zusammen mit einem Beifahrer hin und getrennt zurück.

  • Vielen dank für eure Antworten, ich werd mal sehen, was und wie es am Ende klappt :)

  • Das läuft nicht ohne Blessuren ab, Dein Vorhaben. Ich behaupte Du bekommst auch teilweise zerlegt die Simi nicht reingedreht. Lass es lieber, machst Dir nur viel Arbeit und hast doch nichts erreicht.

    Eher den Rahmen auf dem Dachgepäckträger, falls vorhanden, transportieren, den Rest im Auto. Aber auch das fände ich keine gute Lösung.

  • Du kannst ja auch einfach das Vorderrad vom Moped in den Kofferraum stellen und das Hinterrad lässt du auf der Straße hinterher rollen. 😁

  • Weiß ich auch nicht. Aber warum hat noch keiner den Vorschlag gemacht den Trabi mit der Simson wegzufahren?

  • Gar nicht. Du bekommst ja nicht mal ein Fahrrad rein.

    Mopped haben wollen, aber nicht mal ne AHK und nen Anhänger....

    Die S51 bekommst du maximal komplett zerlegt da rein. Ist es das wert?

    PS ich hab mal einen SR 50 ausm Ruhrpott geholt. Der ging so, wie er war, rein. War allerdings ein Omega Caravan. 😁

  • Kofferraumklappe demontieren, Fußrasten abschrauben und dann hochkant reingestellt.:)

    Du meinst so?




    Aber im Ernst, ich denke auch nicht dass du die so ohne Weiteres in die Limo bekommst. Aber wenn du das Fahrzeug in viele kleine Bauguppen zerlegst, also Tank, Vorderrad, Telegabel, Sitzbank, ggf. Motor, Obergurt, Hinterrad und Schwinge vom Hauptrahmen trennst, dann kannst du die leicht verpacken.


    Ein Anhänger wär die bessere Alternative.



    MfG

    Matze


    P.S.


    von Wo nach Wo solls denn gehen?

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

    Edited once, last by Simsonmatze ().

  • Ich weiß nicht mehr wie die Polen es angestellt hatten und was die alles abgebaut hatten, aber 1989 hab ich in Berlin vor nem AWH einen Polski Fiat 126p stehen sehen mit einer S51 drin. Das war Leninallee Ecke Rhinstraße hinter dem damaligen IFA Ersatzteilladen

    Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken

  • Oh Mann, alleine der Zeitaufwand, alles abbauen, einladen, fahren und wieder zusammenbauen. Schade um die Zeit. Dann doch besser ein anderes Fahrzeug besorgen.

  • Stellt euch doch nicht so an....


    Bank ab, Tank ab, Seitendeckel ab, Bremse vorn Zug aushängen, Lenker mit allem dran ab und an den Rahmen mit Kabelbinder tüdeln, dann die Zentralmutter und beide Standrohrschrauben raus, oben Lenklager ab und Gabel samt Rad rausnehmen.


    So in ca. 15 min (inklusive Kaffeepause) zerlegt geht das problemlos in die Limo wenn Beifahrerstuhl und Rückbank raus sind.

    Im schlimmstem Fall zum verladen noch den Fahrerstuhl kurz raus und wieder rein und ggf. noch in 30 sec. das Hinterrad rausbauen.


    Ist doch keine Harley Fatboy......:P

  • Für den Quatsch wäre mir meine Zeit zu Schade, mal abgesehen von den dabei entstandenen Beschädigungen.