Antenne Trabant

  • Vorgestanzt gab es eigentlich nicht.


    Der S de luxe hatte die Antenne rechts ab Werk. Alle anderen hatten keine und daher auch kein Loch ab Werk.


    Vermutlich hat bei Deinem mal jemand eine nachgerüstet und später wieder ausgebaut.

    Meiner ist ein S de luxe. Und er hat Rechts kein Loch, aber links. Hat da jemand in der Produktion gepennt?

  • Trabant 1.1 S-Deluxe. Hab ich was verpennt, oder ist das Prospektauto deins?

    Ich habe mir im Netz heute auch die Prospekte zum 1.1 bzgl des Themas hier aufgerufen und auf einer Seite stand, das dieses Foto von diesem Trabi für den Prospekt, noch von einem Prototypen war. Das ist scheinbar das einzige Bild mit Antenne auf Fahrerseite. In einem meiner Bücher über den Trabant ist auch genau dieses Foto abgebildet, wo es mit dem Kapitel Trabant 1.1 losgeht.

  • Das Prospektfoto ist nicht vom Anfang des 1.1ers. Es stammt bereits von/ab 1990 als bei Sachsenring das VEB schon gestrichen war, siehe Prospektseiten 4.

    Ich versuche es zu belegen:


    (1) Prospekt von 1988/89, Anlauf der 1.1er-Produktion:

    https://www.trabantteam-freita…/1989_11erlimo/index.html


    (2) Prospekt von/ab 1990, Sachsenring als Treuhandunternehmen bzw. GmbH in Gründung:
    https://www.trabantteam-freita…/1990_11erlimo/index.html

    Interessant, beim VEB-1.1er ist am Heck noch die Kennzeichnung "1,1-S" vorhanden, welche beim nachfolgenden Nicht-VEB-Prospekt nur noch 1,1 lautet, allerdings bei diesen mit Antenne auf der linken Fahrzeugseite.

    Ein S de luxe beim T 1.1 ist mir auch nicht bekannt, allerdings dürfte hier im Forum ein absoluter Experte der 1.1er-Serie sein.

  • Er hat doch weiter vorne gesagt:

    Äh, mein 89‘er 601 hat auf der Fahrerseite das Vorgestanzte Loch für die Antenne. Ist das was ungewöhnliches?

    Er redet also nicht von einem 1.1 de luxe.......


    Und das ganze Andere ist doch bekannt....1.1-s, 1.3, 1.1-x (geplanter de luxe vom 1.1) ....


  • Wie das halt so ist mit den Werbeblättern, es sind nur Anregungen, so könnte Es aussehen. Wenn du in einen Tapetenladen gehst kannst du dir auf Prospekten auch fertig gemalerte Räume angucken, zu kaufen bekommst du dann trotzdem bloß die Tapetenrolle und den Kleister. Ob es dann am Ende genauso aussieht wie im Prospekt hängt dann ganz von deinem Geschick ab.

  • Zu diesem Zeitpunkt als das Bild entstanden ist, gab es das Greifenstein noch nicht, denn wie Fahrfusshebel richtig sagt...schau mal auf die Instrumente.

    Die gab es so nur in den Prototypen von ca. 1986.

    Bestenfalls, und das ist reine Spekulation, kam so ein Cockpit nochmal für die Presse- und Werbefotos zum Einsatz......

    Und das als "original" zu werten ist und bleibt Ansichtssache.


    Da hab ich lieber einen 1.1 mit 1.1-s Schriftzug im Bestand ohne Radio......

    Da kann ich dann auch alles reinbauen und sagen original und/oder Nullserie beweiß das Gegenteil......