Des Cookie17 Trabant 601

  • Ich dachte mir, vor der Abfahrt überprüfe ich nochmal die Zündungseinstellung, da er sich für mich einen Ticken nach Frühzündung anhört, da ich aber ein Stroboskop zum Einstellen nicht habe lass ich das jetzt so, da ich bisher auch keine Probleme mehr hatte mit Überhitzung oder soetwas.

  • Man hört es ja im Leerlauf an den Takten, aber es ist nur eine Vermutung natürlich, ich werde jetzt einen Teufel tun und daran wieder Rumbasteln, ohne Stroboskop kann ich es ja eh nur Verschlimmbessern;)

    Ach ja und er Klingelt nicht, daher wird das schon passen.

  • Im LL hört man das gar nicht.

    Ist auch wurscht, ich brauche die richtige Zündung, wenn ich fahre und nicht an der Ampel stehe. Maximal bei der angegebenen Drehzahl, wo der Motor unter Volllast das höchste Drehmoment hat.

    Wenn was nicht klingelt, hat das auch schnell etwas mit zu kalter Verbrennung zu tun.

    Ein Stroboskop ermittelt dir auch nur einen Wert. Ob das der richtige ist, ist auch Spekulation.

    Ich stelle nach Kerzenbild und Leistung ein. Da kann der ZZP schon mal abweichen.

  • Alles klar, dann lag ich da bei meiner Vermutung falsch.

    Die Leistung ist aber meiner Meinung nach gut, er zieht ordentlich, und das Kerzenbild passt auch also von daher denke ich mal es ist Kontraproduktiv jetzt ohne Ziel daran etwas zu Verstellen.

  • Eine Frage hätte ich noch: Soll ich dieses Motor Stoffkleid vor der Abfahrt wieder montieren bzw. was hat das überhaupt für eine Funktion?

    PS: wenn ich den Lüfter kalt durchdrehen, quietscht es etwas also dürfte das die Ursache für das quietschen sein.

  • Dieses 'Stoffkleid' hört auf den Namen Schallschluckhaube, und damit weißt du jetzt auch deren Funktion.

  • Und dabei sollte man die Wirkung dieses unscheinbaren Häubchens nicht unterschätzen! Schall bekämpft man am wirksamsten möglichst nahe am Entstehungsort. :zwinkerer:

    Am 66er habe ich für eine etwas längere Oldie-tour eine nachgerüstet und war im direkten Vergleich ohne/mit doch recht positiv überrascht. :top:

  • Lässt Du schönen Kasseler Berge aus?8o

  • entferne doch besser die zweite Schlauchschelle vom Warmluftschlauch. Sonst leidet die Mischkammer.

    Okay, gut zu Wissen, mach ich

    Überlege auch über die A7 zu Fahren, dann kann ich die Kassler Berge auch mal mitnehmen und ab Wolfsburg nen bisschen Bundesstraße fahren.

  • Und noch quer durch den Harz am besten. Und dann dort im Harz in St. Andreasberg die steilste Straße noch mitnehmen. :D Oder lieber doch nicht, die hat es wirklich in sich (22% Gefälle).

  • Nach einer etwas holprigen Abfahrt um 3 Uhr (ZK sind beim Startversuch abgesoffen und die Batterie war platt) ging es dann in Hanau los, über die A66, A7 und A39 bis Wolfsburg, und dann Bundesstraße bis Wittenstock/Dosse, und dann die A19 hoch, und Gerade eben Bin ich in Ahrenshagen angekommen.

    Einige haben sich ja so über die Kassler Berge beschwert, bei mir gabs keine Stelle die ich nicht mit 70 geschafft hätte:)

    Begegnet sind mir in der Altmark ein Barkas B1000 und später ein Moskwitsch glaube ich, aber sonst leider keine IFA Fahrzeuge.

    Trotzdem war es eine sehr Spannende und Unterhaltsame Fahrt, die vorallem bis Kassel einer Achterbahnfahrt glich.

    Nun bin ich jetzt aber erstmal sehr Müde und meine Ohren sind platt, aber einmal mehr der Beweis das der Trabant ein prima Reiseauto ist.

    Probleme gab es keine und sogar der Spritverbrauch kam mir sehr wenig vor mit dem

    HB2-9 Vergaser :)

  • Schön das noch alles geklappt hat und Du gut angekommen bist.

    Dann gute Nacht erstmal.:sleeping:

  • Hallo Leute,

    Meine Bremsen sind in letzter Zeit irgendwie Quietschanfälliger geworden.

    Die Bremswirkung lässt zwar nicht nach, aber das ist schon unangenehm laut, vorallem in Parkhäusern o.Ä.

    Könnte das evtl an den Bremsbacken liegen bzw. sollte ich die mal tauschen?

    Es quietscht vorallem, wenn ich längere Zeit gefahren bin, kurz nach dem Start eher weniger.


    Grüße Roman