HBZ höher setzen

  • Guten Abend, ich fahre einen Universal bj 87.


    Sind hier Leute anwesend, die schonmal ihren HBZ höher gesetzt haben zwecks freigängigkeit zur TieferlegungsFeder?


    Wie genau habt ihr das erreicht?

    Vielleicht gibt es ja schon Threads zu dem Thema, habe trotz Suche aber nix gefunden.


    Vielen Dank für die Antworten:)

  • Entschuldige. Aber was willst Du? Mir erschließt sich gerade der Sinn nicht.


    Willst Du mit dem auf der BAB rodeln gehen?=O

  • Ich sehe vor allem Traktionsprobleme ;-) . Serienmäßig beträgt der Abstand zwischen Schweller und Erdboden 155 mm. Wird das Fahrwerk um 220mm tiefer gelegt, dann liegt das Fahrzeug am Boden auf, und die Räder hängen 65mm in der Luft. Unter diesen Bedingungen wird es schwierig bis unmöglich, das Fahrzeug in irgendeiner Weise zu bewegen (ohne externe Hebezeuge wohlgemerkt) ...


    :/


    :aaa:

    Gruß Steffen

  • Ich bin ja immer für Umbauten zu haben aber wie meine Vorredner schon geschrieben haben geht das nicht.


    Was hast du denn genau vor ? Schreib doch mal was dazu.


    Über Sinn und Unsinn kann man sich streiten, ging mir auch so , mit Tank im Kofferraum.


    Macht nicht viel Sinn aber der Blick der Leute die im Motorraum den Tank suchen gefällt mir.

  • Die 155 kamen mir etwas wenig vor.

    Limo 80tkm Serie.



    Kombi 55tkm Serie



    Also etwa 230-240 vom Boden. Steht nicht ganz eben, kann also auch 10-20 weniger sein wenns ganz gerade steht.

    Würde bedeuten bei 220 tiefer kratzt er praktisch bei jeglicher Bewegung.


    Vielleicht soll die 220 nur die Sprengung der Feder beschreiben. Das würde eher hinkommen. Bei den ganz tiefen ist die Blattfeder ja annähernd gerade Tendenz nach oben.

  • Bei den Tieferlegungsfedern bei Trabant (Blattfeder) wird die Federhoehe angegeben und nicht die Tieferlegung...

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Das würde dann meiner 120er TF entsprechen , meine Feder vorn geht leicht nach oben.


    Wenns aber auf Last leicht nach oben geht bräuchte man doch eine negativangabe der Federhöhe.


    Oder meinst du mit Federhöhe die Höhe der einzelnen Lagen übereinander? Das wären ja auch keine 18 - 22 cm.