Ein neuer Freund und Helfer?

  • Hi Leute,

    nach vielem rumschauen im Forum und einlesen in die Materie möchte ich euch bitten, einmal Stellung zu diesem Wagen zu nehmen:


    https://suchen.mobile.de/fahrz…14-84b2-7255-5439ab6ec4be


    Ein paar Sachen möchte ich gerne Vorwegnehmen um einfach eure Bestätigung zu meinen Aussagen zu bekommen (Hoffentlich sind die nicht komplett Quatsch :D)

    1. Ich finde es komisch, dass dadurch das der Lack abgeplatzt ist, direkt gespachtelt werden musste. Macht man das nicht sonst bei Karroserieschäden / Unfällen o.ä.?

    2. Ist die Laufleistung schon hoch, oder? Also mein alter hatte so 50.000 Kilometer...

    3. Ansonsten schaut der Lack doch aber noch ganz brauchbar aus (m.E.n.) Wie sieht es da aus mit Folierung? KEnnt sich da einer aus?


    Keine Sorge ich kaufe den Wagen nicht, ohne ihn gesehen und gefahren zu sein, aber dadurch das ich in so einer großen Distanz zum Wagen stehe, will ich auch unbedingt einen genauen Einblick haben, dass ich nicht umsonst hinfahre.

    Die Kaufberatung hab ich mir auch schon durchgelesen, aber ihr seid die Profis, ich bin ja noch ganz Frisch auf dem Gebiet. Rat wäre da nicht schlecht.


    Schöne Grüße und danke für die Hilfe

    1Student.

  • Laufleistungen nach der Zeit (34 Jahre) lassen sich nur halbwegs mit einer glaubhaften Dokumentation nachweisen. Also Rechnungen der Wartung aus DDR Zeiten , sowie Serviceheft und von nach der Wende HU Berichte.

    Ansonsten ist das Schall und Rauch. Ein Tachowechsel dauert 15 Minuten.


    Gespachtelt wird wenn es da einen Bruch/Riss im Duroplaste gab. Ansinsten wäre das Quatsch.


    Ingesamt ein Basisfahrzeug und mit neuer HU preislich nicht günstig, aber auch nicht übertrieben teuer.


    Anschauen.....am besten mit fachkundiger Unterstützung.

  • Danke für die Hilfe.

    Na super, wo bekomme ich jetzt fachkundige Unterstützung her? ^^

    Mit Basisfahrzeug meinst du dann grundsätzlich okay ? :)


    Gruß


    Achja, desweiteren meinte ich mit der Motorlaufleistung, dass ich Angst habe, dass der Motor mir nach 200km um die Ohren fliegt.. Aber ich glaube mit der Angst müsste ich leben, wenn ich den Motor nicht revidieren lasse...

    Edited once, last by 1Student: Ein Beitrag von 1Student mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Erstmal ok.....ja.....zumindest keine totale Ruine.

    Oh man, das macht ja Hoffnung, das er den nächsten TÜV auch besteht... ;)

  • Mich würde es interessieren, wie es riecht, wenn der Auspuff richtig warm wird und der Unterbodenschutz darauf wegbrennt.


    Tim, mal vorsichtig gefragt, ist das dein Ernst? Am besten wäre es, wenn du dir zusammen mit dem Student den Wagen anschaust.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Ja, der mit UBS bejauchte Auspuff ist mir auch aufgefallen.


    Aber Tim hat ja auch nicht behauptet, dass es ein tolles Angebot wäre, sondern einfach nur, dass man es wirklich erst beurteilen kann, wenn man es mit fachkundiger Unterstützung besichtigt hat. Denn aus den Fotos alleine ist überhaupt keine Ferndiagnose möglich.


    Wenn der Besichtigungsort eine längere Anreise bedingt, dann würde ich den Anbieter auf jeden Fall vorher nach weiteren Fotos fragen, z.B. vom Motorraum. Das erleichtert ggf. die Entscheidung, ob man die Anreise auf sich nimmt oder nicht.


    Gruß Steffen

  • Hallo Steffen, Hallo Benjamin,

    Danke das ihr euch meinen Post durchgelesen habt und mich darauf aufmerksam gemacht hat. Der Wagen steht 4h von mir in der Nähe von Hannover. (ich komme aus Frankfurt am Main).

    Ich habe den Verkäufer bereits angeschrieben und nach Bildern gefragt, bislang noch keine Antwort.

    Wäre es möglich die euch irgendwie zukommen zu lassen, und wenn ihr Zeit habt seht ihr euch das an?

    Wenn nicht auch kein Ding, aber ich brauche auf jeden Fall Unterstützung. :)


    Zu der UB Geschichte:

    Das klingt ja alles nicht so rosig wie ihr das beschreibt. Das klingt eher als würde mir das Ding abfackeln wenn ich damit Mal so 80-90 Sachen fahren muss...

    Generell dazu: Wie sieht's da aus mit Pfusch? Könnte man rein theoretisch einfach über den Rost diesen Unterboden Aufbereiter machen und ihn damit verdecken?


    Sorry für den langen Text, und gute Nacht euch, auf Antworten wäre ich, wie sonst auch, mehr als dankbar <3 ;) .

    1Student.

  • Zu der UB Geschichte:

    Das klingt ja alles nicht so rosig wie ihr das beschreibt. Das klingt eher als würde mir das Ding abfackeln wenn ich damit Mal so 80-90 Sachen fahren muss...

    Ja, natürlich muss der Unterbodenschutz vom Auspuffrohr wieder entfernt werden, bevor man den zum ersten mal wieder richtig warm fährt.

    Generell dazu: Wie sieht's da aus mit Pfusch? Könnte man rein theoretisch einfach über den Rost diesen Unterboden Aufbereiter machen und ihn damit verdecken?

    Ein so frisch mit Bitumen vollgespritzter Unterboden steht grundsätzlich unter Genaralverdacht, gravierende Rostschäden verbergen zu wollen. Das ist weder Trabant-spezifisch noch irgendwie was neues. Das sollte eigentlich seit mindestens 50 Jahren jeder Gebrauchtwageninteressent wissen. Ob dieser Verdacht gerechtfertigt ist oder nicht, lässt sich nur bei einer Besichtigung feststellen.


    Ob ein Besichtigungstermin lohnt oder nicht, kann man vielleicht im Vorfeld besser beurteilen, wenn man mehr Detailfotos vom Anbieter bekommt. Oft sind aus dessen Reaktion auf Rückfragen auch Rückschlüsse auf dessen Seriosität möglich.


    Gib vielleicht dem Verkäufer etwas Zeit, dir weitere Fotos zuzusenden. Wie hast du ihn kontaktiert? Vielleicht ist er noch gar nicht dazu gekommen, auf deine Anfrage zu reagieren. Ich stelle nebenbei gerade mal wieder beruflich einen gewaltigen Generationenkonflikt fest, was erwartete Reaktionszeiten auf elektronischen Kommunikationswegen angeht. Anrufen hilft oft weiter.


    Gruß Steffen

  • Mit USB lässt sich jeder Rost und Spachtelpfusch ganz hervorragend kaschieren. Warum ich das weiß? Weil ich es früher vor'm TÜV des alten Mazda oftmals selbst so gemacht habe...


    Natürlich ist das nur eine sehr kurzfristige Lösung und normalerweise muss der Dreck sofort wieder runter, wenn dort Rost vermutet wird.

    Wenn ich so etwas sehe, ist das ein starkes Alarm-Signal.


    Fridl hat Recht, lass dir bei ernsthaftem Interesse an dem Auto viele Bilder zuschicken. Motorraum, Kofferraum, die Ecken bei der B-Säule unten, Einstiege, Türen unten, Ecken hinter der hinteren Stoßstange, Unterboden im Innenraum... Da du dir die Kaufberatung durchgelesen hast, kennst du ja bereits viele Schwachstellen.

    Wenn der VK den Trabant ernsthaft verkaufen will und nichts zu verbergen hat, lässt er sich darauf ein. Wenn nicht, Finger weg.

    Er hätte damit wesentlich weniger Arbeit und Zeitaufwand als du mit ggf. 8h sinnloser Fahrt.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Die Laufleistung soll 85.000 betragen. Eine Frage an den Verkäufer wäre, ob da noch der originale Motor drin ist. Wenn ja, muss man sich natürlich anhören wie er denn läuft. Trotzdem muss man damit rechnen, dass eine Revision oder ein Austausch bald fällig wird. Da würde dann über kurz oder lang noch mal'n Tausender +/- dazukommen. Vlt. lässt der Verkäufer sich ja darauf ein, Dir ein Video mit laufendem Motor zukommen zu lassen. Dann können die Experten hier sich mal den Klang reinziehen und evt. dazu noch eine Bewertung abgeben.


    Hinzu kommt noch die Karosse. Ich meine an den Kotflügelendspitzen hinten, unten Rost an der Verbindung zum Endblech zu erkennen. Das mag vlt. auch täuschen. Wenn das der Fall ist, hat sich der Fraß vmtl. auch über die Radkästenkanten vorgearbeitet. Das erkennt man leider nicht im Kofferraum. Dazu müssten die Pappen runter. Das muss nichts schlimmes heißen und Radkastenviertel-/halbschalen bekommt man ja auch noch. Ist aber halt Arbeit. Ja, und dann noch der frische USB....


    Ich habe das Gefühl, dass der Kleine preislich schon die obere Grenze gerissen hat.

  • Völlig nichtssagende Bilder. Entweder der hat keine Ahnung vom Auto oder genug, um ihn loswerden zu wollen.

    Wenn ich dich so höre, brauchst du ein Auto, was sofort 100% fahrbereit ist und bleibt.

    H-Kennzeichen muss er im Rhein/Main auch haben. Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

    Der Trabantmotor hat eine Grenznutzungsdauer von 60Tkm - wenn der 85Tkm und noch nichts dran gemacht wurde, kannst du gleich 1,5 T€ für was neues einplanen. Den Kotflügel würde ich komplett tauschen (papyrhus sollte aufzutreiben sein), sieht man auch gleich, was drunter so los ist. Frisch gejauchter Unterboden - vielleicht gibts ja Bilder von Davor?

    Den Rest haben die Vorredner schon geschrieben. Ich weiss immer noch nicht, warum man als Alleinfahrzeug, noch dazu in der Großstadt einen Trabant fahren muss, noch dazu, wenn alle finanziellen (Unterstellung!) und technischen Möglichkeiten fehlen. Statt Motor revidieren sich mit der Folie danach zu beschäftigen, ist m.E. der falsche Ansatz. Wie gesagt, will dir nicht zu nahe treten ...

  • Völlig nichtssagende Bilder. Entweder der hat keine Ahnung vom Auto oder genug, um ihn loswerden zu wollen.

    Wenn ich dich so höre, brauchst du ein Auto, was sofort 100% fahrbereit ist und bleibt.

    H-Kennzeichen muss er im Rhein/Main auch haben. Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

    Der Trabantmotor hat eine Grenznutzungsdauer von 60Tkm - wenn der 85Tkm und noch nichts dran gemacht wurde, kannst du gleich 1,5 T€ für was neues einplanen. Den Kotflügel würde ich komplett tauschen (papyrhus sollte aufzutreiben sein), sieht man auch gleich, was drunter so los ist. Frisch gejauchter Unterboden - vielleicht gibts ja Bilder von Davor?

    Den Rest haben die Vorredner schon geschrieben. Ich weiss immer noch nicht, warum man als Alleinfahrzeug, noch dazu in der Großstadt einen Trabant fahren muss, noch dazu, wenn alle finanziellen (Unterstellung!) und technischen Möglichkeiten fehlen. Statt Motor revidieren sich mit der Folie danach zu beschäftigen, ist m.E. der falsche Ansatz. Wie gesagt, will dir nicht zu nahe treten ...

    Moin!

    Naja ich hätte tatsächlich gerne einen Wagen der fahrbereit ist, und vllt auch die nächsten zwei Jahre so wenig Probleme wie möglich bereitet, damit ich nicht wieder die gleichen Probleme wie bei meinem alten hab.

    Für Rhein Main braucht er keine H Kennzeichen, zumindest nicht da wo ich wohne (30 min weg von Frankfurt).


    Ich habe nie gesagt, dass ich nur einen Trabbi fahre ;) (Hab noch nen E46 BJ 2001 der mein Hauptauto ist)


    Ich überlege grundsätzlich einfach nur was ich mache, da ich diese Art von Auto einfach irgendwie toll finde. Ich glaube, was ich jetzt hier so lese eine Tendenz zum stehen lassen erkennen zu können. Es gibt bestimmt noch genug weitere Autos die etwas weniger KM haben und nicht so vollgespritzt sind.


    Garage etc. Hab ich übrigens auch ^^


    Ich hab ihm per Mail geschrieben, wenn da Bilder von kommen, schick ich die hier einfach rein. Auch nach Videos vom laufenden Motor kann ich ja dann fragen.


    Die Laufleistung soll 85.000 betragen. Eine Frage an den Verkäufer wäre, ob da noch der originale Motor drin ist. Wenn ja, muss man sich natürlich anhören wie er denn läuft. Trotzdem muss man damit rechnen, dass eine Revision oder ein Austausch bald fällig wird. Da würde dann über kurz oder lang noch mal'n Tausender +/- dazukommen. Vlt. lässt der Verkäufer sich ja darauf ein, Dir ein Video mit laufendem Motor zukommen zu lassen. Dann können die Experten hier sich mal den Klang reinziehen und evt. dazu noch eine Bewertung abgeben.


    Hinzu kommt noch die Karosse. Ich meine an den Kotflügelendspitzen hinten, unten Rost an der Verbindung zum Endblech zu erkennen. Das mag vlt. auch täuschen. Wenn das der Fall ist, hat sich der Fraß vmtl. auch über die Radkästenkanten vorgearbeitet. Das erkennt man leider nicht im Kofferraum. Dazu müssten die Pappen runter. Das muss nichts schlimmes heißen und Radkastenviertel-/halbschalen bekommt man ja auch noch. Ist aber halt Arbeit. Ja, und dann noch der frische USB....


    Ich habe das Gefühl, dass der Kleine preislich schon die obere Grenze gerissen hat.

    Was meinst du mit "Ich habe das Gefühl , dass der Kleine preislich schon die obere Grenze gerissen hat?"

    Das mit dem Rost und alles kann ich so jetzt nicht beurteilen, ich warte einfach Mal auf die Bilder. :)


    Genau so mache ich es.

    Bilder folgen dann einfach hier rein!

    Gruß:)

    Edited 2 times, last by 1Student: Ein Beitrag von 1Student mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Gerne bin ich auch offen für andere Angebote, wenn ihr was seht so im Bereich bis 2.600€ und ihr den als Profis hübsch findet, könnt ihr mir den ja senden. Ich sehe mich auch Mal etwas weiter um, es gibt genug Autos ;)

    Gruß

  • Ich meine damit, dass, auch wenn er sich wie andere nicht noch weiter getraut hat, der Verkäufer vmtl. den Kleinen schon reichlich über seinen gewünschten Ertrag eingestellt hat. Mich machen auch die Bilder stutzig: zB keines vom Innenraum, Motorraum, Einstiegskanten, Schweller, Achsen). Das sieht nach Absicht aus.


    Aus dem Blauen bewertet: Wenn Du ihn für unter 2000 bekommen könntest, wäre dieses Exemplar bei genauerer Begutachtung evt. eine gute Aufbaubasis. Da steckst Du also nochmal Arbeit und reichlich Geld rein. Willkommen in der Oldtimerei.


    BTW: Bitte zitiere nicht ganze Beiträge. Das macht Deine Beiträge unübersichtlich und zu lang und generell die Fäden auch.

  • Ups, ich dachte dann werdet ihr nicht benachrichtigt wenn ich antworte. Sorry !


    Ja in dem Sinne herzlich Willkommen... ^^

    Glaube dann sollte ich mir vielleicht eine andere Basis suchen, die weniger dubios erscheint und bei der ich nicht direkt einen Motor aufbauen muss ^^


    Ich suche einfach Mal weiter. Danke für deine Hilfe !

    Gruß

  • Danke für die Erklärung.

    Denkst du ich sollte bezüglich weitere Wagen die einfach hier runter posten? Möchte jetzt hier auch nicht so spamen, aber bisschen Rat ist bekanntlich nie verkehrt. Gruß

  • https://www.ebay-kleinanzeigen…04-21/1357180290-216-3811

    Mit dem stand ich schon etwas in Kontakt, da machen mir die Einstiegsleisten und die Motorlaufleistung etwas Sorgen, weitere Bilder bekomme ich wahrscheinlich im Laufe des Tages, zumal der Preis etwas zu hoch für mich ist...