Vorstellung Tuningmotor 600ccm 3 Kanal

  • Nein, das sind FZ Eigenguss.

  • Lies mal das Thema 36ps da sollten SZ drin sein von mir.


    Schau dir mal bitte genau den Einlass an und deren Gabelung und denk mal über die Volumen nach.


    Achja ich durfte mal 20m mit einem FZ 600er umparken (5k) 😍

  • Tim


    Ich weiß nicht genau wo, aber ich dachte im Board oder als PN gelesen zu haben, dass die "45er" Anleitung mit Vorsicht zu genießen sei, da sie nur auf Drehzahl und PS ausgelegt sei, nicht aber auf ein brauchbares Drehzahlband.


    tole72 Wieviel Trabant steckt noch in dem 5 Kanaler? Und der Auslass sieht auch wieder gänzlich anders als beim Themenersteller aus.


    Ich kann aber verstehen, dass keiner vom Wissen so richtig raus rückt. Am Ende wird ohne Sinn & Verstand nach gebaut und dann heißt es, der Erbauer des Ursprungs hat es vergurkt inkl. seinem Ruf.


    Schreibt mal weiter zu dem Thema, ich finde es sehr interessant und bis jetzt finde ich den Ton hier im Thema kritisch im Bezug auf die Arbeit, nicht aber persönlich.

  • Lies mal das Thema 36ps da sollten SZ drin sein von mir.


    Schau dir mal bitte genau den Einlass an und deren Gabelung und denk mal über die Volumen nach.


    Achja ich durfte mal 20m mit einem FZ 600er umparken (5k) 😍

    Du hattest dort eine SZ von 125/55 angegeben. Bedeutet das 125° v.OT/55°nOT?

    Das hieße die SZ ist komplett symetrisch und der Motor läuft wie ein Schlitzer.


    Welches Volumen soll ich mir da anschauen? Wenn die Überschneidung halt zu groß ist, atmet der eine Zylinder dem anderen die Luft weg.


    Ja, solche 5k sind sicherlich schön, aber nicht aus dem Serienzylinder zu bauen. Das müssten Eigenguss Zylinder sein.

  • Ich weiß nicht genau wo, aber ich dachte im Board oder als PN gelesen zu haben, dass die "45er" Anleitung mit Vorsicht zu genießen sei, da sie nur auf Drehzahl und PS ausgelegt sei, nicht aber auf ein brauchbares Drehzahlband.

    Daher schrieb ich ganz bewusst…….als Basis und Grundlage nehmen...…. ;)

    Alles danach kann man dann den persönlichen Wünschen anpassen.

  • Entschuldige, ich wollte Dich nicht für dumm verkaufen, ganz im Gegenteil:saint:,

    dass sollte mehr ein allgemeiner Hinweis sein.

    Und wenn man beider Anleitungen in der Beschreibung vergleicht, kommt man da ja normaler weise auch selber drauf. Nur lesen viele nur die Überschrift und die harten Fakten.

    Edited 2 times, last by 1/10V8: Ehne Mähne mepp, die Tastatur drückt alles weg. ().

  • Nur wenn um OT gleiche Zahlen sind ist es symmetrisch.

    Ich gebe immer vor und nach OT an .

    Manche geben nach UT und nach OT an.


    Glaube der RS600 hatte früher 40/60 ( würde bei mir 140/60 heißen.


    Mein 36er hatte auf das grad genau 138/50.


    Ich meine den Volumenverlauf im Mittelteil des Kurbelgehäuse. Jetzt mal vorstellen die Niere wird 45mm lang.

  • Man könnte sich mal drauf einigen die ESZ mit nach UT und nach OT anzugeben.

  • In jeglicher mir bekannter Literatur wird die Steuerzeit beim Drehschieber immer in vOT und nOT an gegeben.

    Warum ist das so, weil es die Öffnungszeit ist und nur die ist interessant.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage