Vorstellung Florian

  • Hallo ins Forum!


    Da ich in diesem Forum schon recht lange unangemeldet mitlese, denke ich, es ist an der Zeit, für die zahlreichen und informativen oder häufig einfach nur kurzweiligen Beiträge danke zu sagen. Dies war der Haupbeweggrund für meine Anmeldung.


    Ich heiße Florian, bin zum neunten mal 29 Jahre alt und komme aus Rheinlad- Pfalz. Bis vor 5 Jahren besaß ich ausschließlich Autos, die älter als ich selbst sind. Dies änderte sich mit einem 1986er Passat GL und wird seit kurzem durch einen so gesehen fast noch neuen Trabant 1989 noch getoppt. Meine Hobbys sind Haus, Garten und alte Technik.


    Als "Wessi" ergab sich bislang nie die Gelegenheit "einfach mal so" einen Trabant "mitzunehmen", vor einigen Tagen war es dann aber doch soweit denn im Nachbarort sollte ein Modell S de Luxe abgegeben werden, so habe ich kurzentschlossen zugesagt. Er scheint nicht allzu schlecht zu sein, Standschäden sind aber auf jeden Fall zu beseitigen.


    Ich denke, im Hauptthemengebiet eines solchen Forums werde ich wohl kaum gute Fachtipps geben können- doch lese ich gerne weiter mit oder erlaube mir vielleicht auch mal eine Fachfrage.


    Mit besten Grüßen aus dem Westerwald

    Florian

  • Hallo und willkommen hier!

    Herzlichen Glückwunsch zum Trabant! Stelle doch Dein Fahrzeug mal vor; hier wirst Du sicher sinnvolle Tipps für die Wiederinbetriebnahme bekommen.

    Grüße,

    Rolf

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Hallo Florian, herzlich Willkommen im Pappen Forum und viel Spass mit deinem Neuerwerb.:thumbsup:

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Willkommen!

    Westerwald, vielleicht sehen wir uns in Oktober, Döttesfeld.

  • Hoffentlich ist die Seuche bis dahin vorbei . Herzlich Willkommen im Forum . Ja und auf ein kennenlernen würde ich mich auch freuen in Döttesfeld .

  • Hui- hier wird man aber herzlich empfangen!


    Vielen Dank für das herzliche Willkommen hier. Döttesfeld ist von hier aus fast Nachbarort. Ich war bereits mehrmals dort, allerdings mit entfernter Verwandschaft der Zwickauer aus Ingolstadt. Ich denke an meinem Trabant wirds nicht liegen, bleibt nur zu hoffen, daß die Versammlungverbote bis dahin aufgehoben werden können.


    Sicher werde ich bei Gelegenheit auch mal den Trabant vorstellen, dazu ist es momentan aber noch zu früh. Zunächst heißt es erst einmal Bremsanlage überholen, Fensterschiene instand setzen und ganz sicher auch Abdichtarbeiten (Scheibengummis, Profile, Kittstellen) durchführen, Motorhaubenpappe auf anderes Skelett auufsetzen etc... Dazu habe ich mich mit reichlich Material aus Zwickau eingedeckt.


    Mfg Florian

  • Na ja- eine Fahzeugvorstellung ist es jetzt hier noch nicht...


    Heute habe ich meinen Hauptbremszylinder mit neuen Gummiteilen eines bekannten Zulieferers überholt. Als ich den PKW Trabant erhielt, war der Vorratsbehälter leer. Bereits bei der Demontage des HBZ war aufgefallen, daß Bremsflüssigkeit an Stellen zu finden war, die eigentlich trocken oder höchstens gefettet sein sollten.

    Zum Einbauen kam ich heute nicht mehr, ich hoffe dennoch, daß es jetzt funktioniert. Klarheit wird erst herschen, wenn die übrige Bremsanlage überholt und entlüftet wurde.


    Ein "lustiges" Detail noch: In dem Bolzen, der für die Bewegung der Kolben im HBZ durch das Bremspedal verwendet wird, fehlte eine der zwei Splinte. Das hätte ja lustig ausgehen können...


    Mfg Florian