Corona COVID 19

  • Ich bekenne mich als regelmäßiger Impfempfänger, bei Grippeschutz eh jedes Jahr. Gleiches gilt bei meiner Frau und meinen inzwischen erwachsenen Kindern, bei denen wurden die Impfausweise seit Geburt akribisch geführt. Sie haben bis jetzt alle überlebt. Ab 1990, mit Einführung der totalen Freiheit und der Waldorfbildung legitimierten sich auch im Osten massenhaft Impfgegner – dank derer wir sicherlich bald auch wieder Pest und Cholera im Angebot haben.

  • Wie lange man überlebt attestiert erst die Sterbeurkunde.


    Wenn diese ganze Impferei so gut ist, warum haben dann heute so viele Allergien gegen alles mögliche? Modeerscheinung oder doch Ergbnis von all der Hygiene und Medikamentencoktails?

  • .... warum haben dann heute so viele Allergien gegen alles mögliche? ....

    Meiner Meinung nach liegt das wesentlich am Futter, was die Menschen in dieser "zivilisierten" Welt bekommen.

    Und der ungesunde Lebensstil tut sein übriges dazu.

    :wacko:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Was mir bei den geplanten RNA-Coronaimpfstoffen, die man eigentlich nicht mit den derzeit ueblichen Impfstoffen vergleichen kann, vor allem Sorge macht, ist das "beschleunigte Zulassungsverfahren".


    RNA-Impfstoffe sind eine sehr innovativerTrend bei der Impfstoffentwicklung. Auch im Vetrerinaerbereich wird viel daran geforscht. Vor 2 Jahren bescherte uns diese Forschung einen neuen Wirkstoff gegen die Varroamilbe. Allerdings war es nicht der Impfstoff, welcher die Milben abtoetete, sondern das verwendete Loesungsmittel. Der Impfstoff selbst zeigte keinerlei Wirkung...


    Ich will damit aufzeigen, dass die diesbezuegliche Forschung noch in den Kinderschuhen steckt und meilenweit von einer Praxistauglichkeit entfernt ist. Im Grunde sind solche Impfstoffe eine Genmanipulation am lebenden Koerper (muessen wir da noch ueber "Genmais" diskutieren?). Ich bin diesbezueglich zwar nicht so aengstlich, aber die Sache muss a) erst einmal richtig funktionieren und b) sicher sein.


    Und was die Sicherheit betrifft, habe ich die groessten Bedenken in Richtung Autoimmunerkrankungen, also wenn der Koerper beginnt, die eigenen Organe zu zerstoeren. Das ist richtig Boese und die Ursachen sind oftmals im Dunkeln. Wie will man bitte innert Jahresfrist die diesbezueegliche Sicherheit eines Impfstoffes herausfinden, ohne dabei Sicherheitsstandards ueber Bord zu werfen?


    Und gegen eine Leber- oder Nierentransplantation ist so eine Coronavirusinfektion das was sie ist - ein "Schnupfen", an dem man entweder gleich stirbt oder den man rasch auskuriert. Und das ist besser, als jahrelanges Leiden, welches Organtransplantationen oft vorausgeht, so diese denn mangels Spenderorgan ueberhaupt erfolgt.

  • Hallo Tim, bei der Frage zu den vielen Allergien stelle ich mich mit auf die Seite von Atomino. Die Ernährung wird hier eine große Rolle spielen. Meine Kinder bekamen auch Heuschnupfen, wir alten blieben hiervon bis heute verschont. Bestimmte Lebensmittel waren zu Ostzeiten längst nicht so haltbar gemacht. Die Wurst sah nicht nur schlechter aus, sie musste auch, trotz Kühlschrank, eher verzehrt sein. So gibt es unzählige Frischhaltebeispiele, und von Süßwaren und Getränken mal ganz abgesehen.

  • Wenn diese ganze Impferei so gut ist,

    Genau das ist sie. Es ist nicht alles gut, aber überwiegend ist unsere ganze medizinische Versorgung besser als je zuvor. Die Lebenserwartung steigt von Jahr zu Jahr und man ist im Alter auch noch oft, nicht immer, vitaler und gesünder als noch vor 100 oder 200 Jahren.

    Natürlich können auch Medikamente Allergien auslösen, andere Verunsacher leisten dazu aber einen viel größeren Beitrag.

  • Das Essen muß eine gewaltige Rolle spielen.

    In den letzten 30J. jedes Jahr 1kg mehr geworden.

    Was habe ich vorher alles in mich reingestopft:

    Unmengen an Süßigkeiten, Tüte Gummibeeren/Gummiobst für 1,-M, 10 Negerküsse (tut mir leid, aber die hießen damals so), war gerade ein frisches Weißbrot zu Hause, habe ich die Hälfte davon eingeatmet.

    Am Wochenende der Kuchen wurde genau eingeteilt, damit für Sonntag noch etwas da war.

    Und kein Gram Fett war an mir.

    Was heute alles für Zeug im Essen ist. Dieses ganze E-Zeug und auch vieles, was nicht deklariert werden muß.

    Letztens habe ich gesehen, das Bambusfasermehl als neutraler, billiger Füllstoff zugegeben wird.

    Wird auch für bestimmtes Klientel teuer verkauft.

    Die Reiskörner im Bechermilchreis sind keine Körner. Das sind gepreßte Reisfasern.

    ....usw.usf.

    Auf beides kann man selbst sehr viel Einfluss nehmen.:)

    Sicher, wenn man einen Bauernhof hat und Selbstversorger ist.

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Bewegung, Energiesammelbilanzverbesserung etc....

  • bakerman Saitenbacher?


    Jeder kann (wenn er will) sich gesund ernähren und auf Zusatzstoffe, etc verzichten. Wir haben im Familien- und Freundeskreis 2 Veganer, die dies aus Überzeugung machen. Laut deren Aussage ist es nicht teurer, WENN man frisch kocht und auf vegane Fertigprodukte verzichtet.

    Der Großteil heute ist vermutlich den Fertigprodukten & FastFood geschuldet. Kinder werden teilweise schon so erzogen, dass es zum Abendessen immer was Warmes gibt und mind. einmal die Woche Döner, Pizza, Auflauf, etc.

    Aber wir weichen hier vom Corona-Thema ab.


    Wenn gewünscht, könnt ihr gern ein Essen-Thema eröffnen.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Wer von den ganzen Experten hier kann mir nun verbindlich sagen was richtig und was falsch ist?


    Ich trage von anfang an FFP2 Masken....aber auch nur weil die bei uns auf Arbeit in Massen verfügbar sind......

    Ab jetzt auch wahl weise FFP3. [...]

    Ein Experte bin ich zwar in vielen Bereichen nicht, aber ich kann hier etwas dazu sagen...


    FFP2 reicht für den normalen menschlichen Umgang problemlos aus!

    Ausnahme: Hast du mit infizierten Menschen zu tun (so wie ich jeden Tag), die größere Mengen Aerosol bilden (z.B. durch Inhalationen, endotracheales Absaugen usw.), ist eine FFP2-Maske kein vollumfänglicher Schutz und es wird eine passende FFP3-Maske benötigt!


    (Ich bin FKP für Intensivmedizin und Anästhesie in einer Lungenfachklinik und habe tagtäglich mit Schwer(st)kranken (Corona-)Patienten in jeglichem Zustand zu tun.)

  • bakerman Saitenbacher?



    Wenn gewünscht, könnt ihr gern ein Essen-Thema eröffnen.

    Alle Öle von Saitenbacher , ausser Kürbis , das schmeckt mir bei denen nicht. 30g von jeder Sorte ergeben ein gutes Omega 3 Portfolio welches sich entzündungshemmend im Körper auswirkt.


    Und Atomio , ich besitze keinen Bauernhof, eine ausgewogene Ernährung ist dennoch möglich.


    Mein Körperfettanteil dürfte über das Jahr immer bei ca. 15-16% liegen ohne das ich Verzicht übe.8)


    Mir schmeckt einfach das ganze Fertiggelumpe nicht, ich backe mein Brot selbst usw.


    Bitte meinen Post gern in ein neues Thema verschieben.

  • Da habe ich auch noch etwas:

    vegan im Selbstversuch

    Gerne in einen Essensfred verschieben, z.B.: Soylent Green oder ähnlich :tkopf:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Da habe ich auch noch etwas:

    vegan im Selbstversuch

    Gerne in einen Essensfred verschieben, z.B.: Soylent Green oder ähnlich :tkopf:

    Zitat: "Eine negative und recht drastische Auswirkung habe es dennoch gegeben — auf seine Libido. "Ich habe sie einfach verloren — ich weiß wirklich nicht, was passiert ist", sagte er "

  • Wenn gewünscht, könnt ihr gern ein Essen-Thema eröffnen.

    Oh ja, bitte. Essen ist immer gut. :dafuer:



    Dann können wir uns austauschen wie man welche Gerichte auf Motor oder Motorhaube zubereiten kann.

    Würde mich mal interessieren, weil bisher habe ich nur Schokolade in Auto geschmolzen. ^^

  • Alles rund ums Thema Essen


    Ich habe 12 Beiträge kopiert. Das heisst sie stehen hier und im Essens-Thema.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de