Projekt: Captain blaue Wolke

  • Mach ihn komplett nackig und bring ihn zum Sandstrahlen. Danach wirst du wissen wo überall die Sonne durch scheint. Dann weißt du auch wieviele Bleche du wechseln kannst. (auch Dach runter)

  • Bei der Sandstrahlerei wo ich mein Zeug hinbringe kostet so eine Karosse ca 400€.

    Mein Trailer strahlen und kompletter Lackaufbau waren 500.

  • Mit Rechnung ist es sicher etwas mehr. Mit Grundierung.

  • Das das ist die gleiche Frage, wie viel Hohlraumkonservierung mit Rechnung oder ohne Rechnung kostet.


    Bei uns kostet es sogar noch weniger, aber letzten Endes hängen ja auch noch andere Sachen wie Vorbereitungen, Transporte cetera mit daran.


    Außerdem gibt es ein Bonus wenn der Strahler sich Zeit lässt.

  • Der Strahler den ich habe darf man auch nicht unter Zeitdruck setzen. Solche Sachen sind bei dem auch nur Randgeschäft. Manchmal geht es schnell und kann es den nächsten Tag abholen und manchmal muß man halt Geduld haben.

  • Ich lege beim Strahlen Wert darauf, dass der Strahler sich erstens im Vorfeld Zeit dafür nimmt und mir zuhört, was ich im Grunde von ihm will. Zweitens soll die Karosse so schonend wie möglich und gründlich gestrahlt werden, also feinkörnig und nicht mit Granulat. Schon wird es mit 400,- nichts mehr. Ich habe mit ihm am 58er und am 1.1 genau mit Edding angezeichnet, wo er auf keinen Fall strahlen soll, zb das Heckblech und der Windlauf am 1.1 war für mich Tabuzone. Das hab ich manuell gemacht.

    Waren dann 1200,- für die Strahlarbeit, aber das Ergebnis war Sahne. Wenn ich die Gesamtleistung an einem KFZ sehe, sind mir die 700,- zusätzlich Wurscht, zumal es die danach anstehenden Arbeiten erleichtert.

  • Sag ich ja.....


    Ab dem fünften wirds Routine....

  • Den TE wird das alles nicht mehr interessieren.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: