Nachbaudüsen für den 28H1-1

  • Ich will meinen 28H1-1 regenerieren.Ich finde allerdings nirgendwo Nachbaudüsen außer den Ungarndingern. Hat jemand noch eine Quelle? Originale hab ich auch nirgendwo mehr gefunden leider.

  • Welche Gewindegrößen haben eigentlich die Düsen im 28H1-1. Gibt ja M6 und M5 Gewinde.

  • Hmm ok, das heiß es gibt auch welche mit M6?

  • Ne, das Mischrohr ist nicht ausgebohrt bei mir😅 Kann man eigentlich auch die Düsen von den Simsonvergasern nehmen? Gibt da ja sehr viele Nachbauteile von BVF.

  • Ja, das mache ich auch.

    Nur gibt es die 45er nicht mehr neu, die fangen erst bei 50 an.

    Aber die 70er und die 115er gibt es in ordentlicher Qualität. 115 ist die HD bei der kleinen ETZ.

  • Sehr gut. Also was ich jetz gesehen hab, es gibt die 100, die 70, und die 115 als BVF Nachbau. Leider keine 113 und keine 45, wie du schon gesagt hast. Lässt sich denn eine 115HD ohne anderweitige Bedüsung fahren?

  • Die 100er über dem Zerstäuber ist M6.

    Die letzten H1-1 hatten ab Werk eine HD115, das geht problemlos.

    Ob eine 50er auch im Leerlauf-, und im Anreicherungssystem funktioniert, habe ich noch nicht probiert. Womöglich vermindert sie Schieberuckeln.

  • 115er HD habe ich auch drin. Hatte mir 3 Stück bestellt, aber weiß nicht mehr, wo und welche das waren. Eine davon hatte jedenfalls einen niedrigeren gemessenen Durchfluss als die original verbaute 113er.


    Also bleibt auch da nur, probieren.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • So habe jetzt erstmal BVF Nachbaudüsen bestellt. Gibt da die 100M6 und M5, die 70 und eben die 115HD. Jetzt fehlen nur noch 45er Düsen. Es gibt 35er und 50er. Meint ihr man könnte einfach eine 50er reinmachen, oder die 35er aufreiben?

    Das mit der 115HD in den letzten 28H1-1 Vergasern hab ich ja noch nie gehört. Gibt es da Werksinformationen zu?

  • Mach dich da nicht verrückt, 2 hundertstel Millimeter mehr in der Düse wird keiner wirklich merken.

    35er aufreiben habe ich auch schon angedacht, es liegen bereits einige zum Testen im Keller. Nur mit der Beschriftung tue ich mich noch schwer.

  • Hast du etwa keine Schlagzahlen in der Größe? 😃

  • bekommt man das eigentlich ausreichend genau hin mit ner Düsenreibahle? Hab da noch keine Erfahrungen gemacht.

  • Minischlagzahlen in der Größe hab ich mir extra mal zugelegt. Ist irgendwie total entspannend, wenn man sich auch auf das verlassen kann, was auf der Düse steht, und einfach zugreifen kann ;-)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Mach dich da nicht verrückt, 2 hundertstel Millimeter mehr in der Düse wird keiner wirklich merken.

    35er aufreiben habe ich auch schon angedacht, es liegen bereits einige zum Testen im Keller. Nur mit der Beschriftung tue ich mich noch schwer.

    Ich hätte einen Handgravierer von Pferd über. Den könnte ich Dir geben. Nur wäre meine Hand nicht ruhig genug für so kleine Zahlen...

  • So, hab jetzt die Nachbaudüsen von MZA eingebaut. Außer der 70er, die zu klein war, hat alles gut gepasst. Also kann man als Älter benutzen denk ich.

  • Wieso war die zu klein?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")