Typbestimmung Lichtmaschine

  • Gruß in die Runde,
    ich muss jetzt demnächst bei meinem Projekt eine Lichtmaschine einbauen.
    Nun ist meine Frage : Kann ich folgende im Bild zu sehende Lichtmaschine verbauen ?

    Ist das eine Drehstromlima für den Trabant ? Wenn ja, wo sitzt da der Regler ? (habe gelesen der ist sonst direkt innen verbaut)


    Des weiteren habe ich an der Spritzschutzwand einen (wahrscheinlich) Regler.
    Diesen kann ich jedoch nicht zuordnen.
    Vielleicht kann mir hier eher jemand was dazu sagen.


    Die entgültige Frage ist : Kann ich das so verbauen oder nicht ? ( Natürlich alles gesäubert etc)
    Bzw ist es sinnvoll diese Komponenten zu verbauen ?


    Gruß Timo

    MZ - Für Männer die fahren können !

    Edited once, last by Mr_T.mo ().

  • Danke für die Info.
    Kann man die mit anderer Riemenscheibe im Trabant nutzen ?
    Bzw kann jemand eine Aussage zwecks Anfälligkeit machen ?

    Weil ansonsten würde ich die Lima nutzen wollen, natürlich nachdem ich sie geprüft und gesäubert habe.

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Nimm eine für den Trabant, mit angebauten Regler, so ein geraffel mit Wabu-Lima wurde Ich nicht machen.

  • Warum auch , Trabant Lichtmaschinen sind verfügbar. Oder war die vorher schon an deinem Trabi?

  • Offensichtlich war es schon drin. Und wenn es funktionstüchtig ist, warum dann auswechseln?


    Ja ich würd mich wenn die läuft ganz in Ruhe nach einer original passenden mit internem Regler umsehen, aber erst dann wechseln wenn diese hier aussteigt.


    Das ist sicher so eine 12V Umrüstung unter dem Motto....wir hatten ja nüscht. Spricht da hat jemand mal auf 12V gebaut mit dem was halt da war.

  • Sieht eher so aus, als wären die Bilder aus dem Spender-Fahrzeug (hoffentlich).

    Nein, nicht Spenderfahrzeug.

    Das ist das Fahrzeug was wieder fahrbereit gemacht werden soll.

    Die Karosse ist echt top.

    Nix durchgerostet. Und mit nix, mein ich nix.
    Aber ja, die Kabelei sieht schrecklich aus, wird aber auch neu gemacht.
    Ebenfalls wird die Batterie"entlüftung" (ich vermute mal das es sowas ist) wieder gerichtet.
    Die ist eingedrückt, weil der Vorgänger meinte eine riesige Batterie einbauen zu müssen....


    Ja ich würd mich wenn die läuft ganz in Ruhe nach einer original passenden mit internem Regler umsehen, aber erst dann wechseln wenn diese hier aussteigt.

    Das ganze Problem habe ich jetzt genauso gelöst.
    Denn ob die Lima je funktioniert hat, weiß ich nicht.

    Sonntag bringt mir mein Kumpel eine funktionierende mit internen Regler mit.

    Thema kann also zu.
    Danke für die Antworten !

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Post by bepone ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • diese gezeigte Lima funktioniert nur mit dem externen Regler vom Wartburg. Man kann zwar einen internen aufschrauben, die Ladespannung beträgt da aber etwa 18 Volt.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • diese gezeigte Lima funktioniert nur mit dem externen Regler vom Wartburg. Man kann zwar einen internen aufschrauben, die Ladespannung beträgt da aber etwa 18 Volt.

    Da würde mich rein aus Interesse mal interessieren wie das Zustand kommt?

  • Der Unterschied der Limas ist ja lediglich der separat rausgeführte Massepunkt aller drei Ständerwicklungen bei der älteren Lima mit mechanischem Regler. Somit kann der jüngere, elektronische Regler an einem solchen Exemplar ger nicht vernünftig arbeiten. Dass da nun 18V bei entstehen, ist wohl ein nicht nachvollziehbarer Umstand.

  • also sind es wahrscheinlich keine 18v, aber gesund funktionieren tut es auch nicht.


    Danke für die Aufklärung

  • Post by IFA_Alex ().

    This post was deleted by the author themselves: Falsche Angaben. ().